Wie Haarfarbe von der Haut entfernen ?


Ich habe gerade meine Haare dunkel gefärbt und nun habe ich ein paar Flecken auf der Haut, welche sich nur sehr schwer raußwaschen lassen. Wer kann mir einen Tip geben, wie ich diese sehr dunklen Flecken wieder schnell von meiner Haut entfernen kann. Vielen Dank für die schnelle Hilfe. Su


@subu72
Wo sind denn die Flecken? Auf der Stirn, Haaransatz, an den Fingern, am Arm?

Habe das auch schon oft erlebt. Die Flecken sind sehr hartnäckig, verblassen aber nach mehrmaligem Waschen mit Gesichtswaschlotion.

Ein anderes Mittel (ist rabiat, aber wirksam - habe es selbst ausprobiert):
Gebe ein wenig Viss auf eine Bürste und reibe....., mit warmen Wasser abwaschen.
danach die Haut mit Öl auf einem Wattepad bearbeiten.

Aber ich weiß nicht, ob Du Dir das antun möchtest :(

Liebe Grüße
Kassandra-49


ich meine mal gelesen zu haben , das oder Gesichtswasser helfen soll :)


Hallo Subu!

Solltest du Raucher sein, nimm etwas Asche auf ein feuchtes Tuch und reibe. Ist nicht unbedingt lecker, geht aber recht gut. Wenn dir das zu eklig ist - was ich durchaus verstehen könnte - etwas Geduld und Wasser und Seife...
Ansonsten solltest du beim nächsten Mal deine "gefährdeten" Stellen, zumindest im Gesicht, mit dicker Creme, z.B. Nivea, großzügig einreiben. Dann kannst du nach dem Farbe auftragen die Creme mitsamt den Farbresten einfach mit einem Tuch abreiben. Ich mach das seit Jahren so und bin damit sehr zufrieden.

Wünsche dir trotzdem viel Spaß mit deiner neuen Haarfarbe! ;)

LG, Binja


Hallo, @Subu,

Nagellackentferner geht, ist aber nicht so der Hit für die Haut.- Das mit der Zigarettenasche hat mir auch mal eine Friseurin empfohlen.- Da war aber Nichtraucher sind, fiel der Test dahingehend flach.
Ich bedecke, wie auch hier schon erwähnt, die Ränder um das zu färbende Haar mit Frisiercreme oder Nivea.- Wenn doch 'was an die Haut gekommen ist, entferne ich das mit Gesichts-(Creme)-Peeling.

Eine absolut NICHT zu empfehlende Massnahme ist, mit dem Schmutzradierer da ranzugehen, so, wie ich das vor 2 Jahren mal getan habe.- Das Teil lag grad griffbereit, und ich hatte damit so wunderbar alle Flecken im Haushalt beseitigen können...schwupp..damit dann am Arm die gekleckerte Haarfarbe weggemacht. :heul:
Jesses, das war eine regelrechte Verbrennung, und es hat lange gedauert, bis das weg geheiilt war :blink: .- Also: NICHT NACHAHMEN! :sabber:

Schönen Abend noch...IsiLangmut


meine Tochter hat dafür immer meine Rasierwässerchen missbraucht...


@Nachi: na, hoffentlich hat Deinem Töchterlein der väterliche Duft gefallen ;) .- In der Not habe ich auch schon (un)heimlich zu Herrn Isi's EdT gegriffen.

Liebe Grüße...die Isi :)


ich versuche es immer mit nagellackentferner oder desinfektionsspray...
bei dunkler haarfarbe bleiben trotzdem flecke, 2 x hals waschen....dann gehts wieder :wub: :blink:


@attirb: tja, das mit dem Hals waschen ist ein Problem.- Ich färbe mir alle 4 bis 5 Wochen die Haare, aber der Hals wird nur zweimal im Jahr gewaschen... :rolleyes: .

Zwinkergrüße...IsiLangmut


Zitat (binja1971 @ 24.05.2012 19:17:59)
Solltest du Raucher sein, nimm etwas Asche auf ein feuchtes Tuch und reibe. Ist nicht unbedingt lecker, geht aber recht gut.

Stimmt, das funktioniert! :)
Lecker vielleicht nicht, aber sicher hautschonender als Scheuermilch. ;)

Nimm einfach dein Gesichtspeeling oder rühr dir eins aus Salz und Öl zusammen. Damit kriege ich meine Farbflecken immer ganz gut von der Haut.
Mit Asche habe ich keine guten Erfahrungen... Damit hab ich mir meine ganze Haut im Nacken versaut gehabt :(

Das nächste Mal am besten vor dem Färben die Stirn, Ohren und Nacken mit Vaseline einschmieren, dass die Farbe nicht haften bleibt :)


ich habe da sselbe problem hatte meine haare auch ma dunkel gefärbt und hatte diese hässlichen flecken.ich hab auch so einiges ausprobiert: scheuermilch,gesichtswasser,nagellackentferner,mit bürste und seife geschrubbt wie ne bekloppte (knallrot danach)also einfach nur ganz oft seife und wasser nehmen und dann verblasst es nach und nach. :)


Hallo!

Probioers mal mit Rasierwasser :-)
Falls du das nicht zur Hand hast geht auch Zitrone oder Asche auf einem feuchten
Wattepausch.

Tipp fürs nächste Färben:
Vor dem Haarefärben Ohren und andere am Haaransatz liegende Hautpartien
mit einer fetten Creme dick eincremen.
So zieht die Farbe falls eine auf die Haut kommt nicht ein.

Lg


Meine Schwiegermutter, die färbt mir immer die Haare, bearbeitet meine Ohren und alles was sie sonst noch bekleckert hat nach dem Färben immer mit Parfüm. Ok, ich rieche dann nach Tosca, aber das verfliegt. Gegen die Flecken auf der Kopfhaut wasche ich am nächsten Tag meine Haare mit Antischuppenshampoo und schon ist die Kopfhaut wieder so wie sie sein soll.


... dann mal an alle;)))))

wenn ihr vorher die haut mit vaseline eincremt ( haarwachs geht auch ) habt ihr schon mal nicht so schlimme ränder;)

vor dem haarewaschen ( also farbe) die haare aufemulgieren(!!) in der farbe sind waschaktive substanzen, dann löst das auch schon mal....

und bitte maltretiert eure haut nicht mit schmutzradierern... und scheuermilch....

etwas asche oder Öl/ zucker mischung und die farbe ist schnee von gestern;))))


Sille

ps.... oder was für professionelle;))))