Pflasterreste auf der Haut: Wie Kleber entfernen?


Bekomme den Restkleber nicht von meiner Haut am Bauch..r kann helfen.?.


Waschbenzin


Mit Hautcreme einschmieren und dann abrubbeln.


Hast Du kein anderes Problem ???


Rennsemmel, hier ist nicht Weltbewegende-Probleme.de, sondern Frag Mutti. Und Mutti kümmert sich auch um die Kleinigkeiten des Lebens. Also lass bitte diese herablassende Art.


Zitat (Cambria @ 10.08.2014 11:43:54)
Mit Hautcreme einschmieren und dann abrubbeln.

Einige Tropfen Speiseöl auf ein "Zewa" und abrubbeln geht auch! Falls keine Hautcreme vorhanden ist.... ;) :blumen:

Speiseöl, Babyöl, Hautcreme, notfalls und vorsichtig rubbeln, dann gehen die Pflasterreste ab. Ich habe es auch schon mal mit Duschgel und viel Wasser abbekommen, war aber einiges an rubbelei...


Wenn man etwas genauer wüsste, welcher Pflasterkleister das ist :hmm:

Bei Kunststoffoberflächen geht man mit Tesafilm dran, um die Überreste eines Preisschilds wech zu bekommen. Ob das auch auf der Haut klappt? :hmm:


Paketklebeband funktioniert , aber es tut bissle weh (je nach Empfindlichkeit des vom Kleberest zu Befreienden) , da auch die Hauthaare in der Region mit ausgerissen werden.
Diese wachsen aber schnell nach. :ach:


Zitat (moirita @ 10.08.2014 20:19:41)
Paketklebeband funktioniert , aber es tut bissle weh (je nach Empfindlichkeit des vom Kleberest zu Befreienden) , da auch die Hauthaare in der Region mit ausgerissen werden.
Diese wachsen aber schnell nach. :ach:

Haare auf dem Bauch :o :rolleyes:

Mach Dich bütte nicht lustig über die Körperbehaarung @Gemini!

Jeder Mensch hat eine intensive Körperbehaarung, die mehr oder minder sichtbar ist. Oder hättest Du gewusst, dass die Hand-Innenflächen sowie die Fußsohlen keine Behaarung haben? Das sind Ausnahmen. Alles andere ist eine haarige Angelegenheit.

Was hast Du übrigens gegen Haare auf dem Bauch? Ich frage ja einfach mal interessehalber. Mir sind Männer, welche die Achselhaare rasieren, sehr suspekt. Die halte ich für Narzisten. Per sé.


@Egeria,

wir wissen gar nicht bei wem die Harre weg sollen, beim Mann o. Frau...

Jeder so wie er will, mit o. ohne Haare B)


Hi Glatzi ~ Willkommen on board :winkewinke:

Fett ist die Lösung ... und auf dem Wege drückt der Körper es auch von selbst von unten weg.

Wenn man kein Fettmittel dabei hat, dann kann man sich auch mit den Fingern im Haaransatz oder von der Stirn körpereigenes Fett holen und solche Klebstellen damit bearbeiten (wie schon beschrieben). Bei kleineren Flächen geht das schneller, als bis zum Bad zu laufen.

Alternativ könnte man es auch abschwitzen ;)


Zitat (GEMINI-22 @ 10.08.2014 20:35:16)
@Egeria,

wir wissen gar nicht bei wem die Harre weg sollen, beim Mann o. Frau...

Jeder so wie er will, mit o. ohne Haare B)

Ja Gemini, und irgendwie bin ich beim Fragesteller von einem Mann ausgegangen, einfach so, intuitiv. Bis jetzt hatten alle Männer mehr oder minder Haare um den Bauchnabel herum. Sohnemänner auch, falls ich sie mal halbnackisch treffe, (höchst selten)
Aber Herr oder Frau Glatzi wird wohl irgendwann Bescheid geben.....
....oder auch nicht :pfeifen:

@Vava: Abschwitzen rofl klar, bietet sich ja im Hochsommer an

@Mädels: Ihr habt alle Recht.

Wir wissen nicht, ob @Glatzi ein Bub oder ein Mädel ist. Wir wissen nicht, warum er/sie Pflaster-Kleister-Reste auf dem Bauch hat. Wir wissen nicht, ob er/sie eine schwierige OP hatte und warum er/sie sich als Glatzi bei den Muttis anmeldet. Wir müssen auch nicht so indiskret sein und nachfragen. Glatzi will einfach nur den Kleister vom Leib haben. Aber sollte sich eine OP-Narbe darunter verborgen haben, dann lohnt sich der Gang zur Apotheke: Contractubex heißt das Zaubermittel, das jede Narbe sprichwörtlich klein kriegt.

Grüßle und alles Gute @Glatzi,

Egeria


@ egeria:
Contractubex ist gut für die Narbe (so da eine zu behandelnde da ist). Das Lösen von Pflaster-Kleber-Resten fällt vllt. unter Nebenwirkungen. :augenzwinkern:
Wundbenzin aus der Apotheke würde das Problem schnell, schmerzlos und tadellos lösen, danach die Haut eincremen (von mir aus auch mit Contractubex :augenzwinkern: )

Alles Gute @Glatzi

Bearbeitet von marasu am 11.08.2014 12:22:48


Jepp @Marasu, mit Contractubex cremt man nicht, das tupft man behutsam auf, weil es ein farbloses Gel ist und die zu behandelnde Stelle meistens erst ganz frisch vernarbt und entsprechend schmerzempfindlich ist. Das Gel gibt es bereits seit über dreißig Jahren und es ist immer noch erfolgreich am Markt. Ich kann es aus eigener Erfahrung empfehlen.

Okay, jetzt haben wir das Thema abgefrühstückt.

Grüßle,

Egeria


Wer die Frage genau liest, ist klar im Vorteil: <_<

Zitat
Pflasterreste auf der Haut am Bauch.


Wie schon beschrieben: Babyöl, Speiseöl etc. Also alles was fetthaltig ist löst den Restkleber. :blumen: :blumen: :blumen:


Kostenloser Newsletter