Bügeln: bin ein Nicht-Bügler


Eine Arbeitskollegin hat auch so eine Wäschemangel mit Walze, die jagt sogar ihre Blusen und die hemden des Mannes durch.
Wie sie das macht ist mir bis heute ein Rätsel, alles perfekt glatt :blink:


Ich hasse Bügeln :ph34r:
Alle Bügelwütigen können sich gerne bei mir melden, Ihr kriegt dann meine Adresse und dürft direkt loslegen, ist genug da :D


Zitat (felljunge @ 04.02.2007 17:22:52)
Hallo zusammen.
Ich bügel auch. Mag keine knitterne Wäsche im Schrank liegen haben. Ausgenommen Unterwäsche und Handtücher. Schau dabei immer Fern,damit es nicht allzu sehr langweilig ist.

Also nu muß ich aber meckern ! Ich habe keine knittrige Wäsche im Schrank ! :angry: Wenn man ordentlich faltet, und zwar sofort nach dem Abnehmen der Wäsche, kann man sich langweilige Stunden vor dem Fernseher sparen und lieber was schönes machen.

Zitat (Die Schottin @ 04.02.2007 21:06:16)
Ich hasse Bügeln :ph34r:

WILLKOMMEN IM CLUB :lol: :ph34r: rofl

Für die paar Mal im Jahr, wo ich ein schickes perfekt gebügeltes Blüschen brauche, kneife ich eben die A....backen zusammen :pfeifen:

Ansonsten fühle ich mich bestens angezogen mit Klamotten, die ich immer direkt aus dem Wäschetrockner nehme, noch trockner-feucht glattstreiche (und ggf. auf dem Bügelbrett zum Endtrocknen auslege) und dann knitter(-und bügel- :P )frei zusammenlege :blumen:

Mein


Also die Bügelmaschine bügelt Jeans, oberhemden, Tischwäsche,

einfach alles!!! Jedoch nehmen wir sie nur für wäsche, die wirklich sehr glatt sein muss, für anderes reicht im Trockner das Programm Glätten aus.... :blumen:


Also wie man Hemden glatter aus der Bügelmaschine rauskriegt als man sie reinlegt, mußt du mir verraten.

Du redest von so einem Teil mit Walze, das die Wäsche einzieht, oder? Meine Mutter hat so ein Ding, das eignet sich aber nur für Bett-und Tischwäsche. o. k., die Maschine meiner Mutter ist 30 Jahre alt, aber ich glaube nicht, daß sich an dem Grundprinzigp irgentetwas geändert hat.


Klär mich doch mal auf. ;)


Das Gewebe von Shirts und Pullis sieht einfach schöner aus, wenn es gebügelt ist. Da kann es noch so glatt sein.


Zitat (Klementine @ 06.02.2007 18:43:54)
Also wie man Hemden glatter aus der Bügelmaschine rauskriegt als man sie reinlegt, mußt du mir verraten.

Du redest von so einem Teil mit Walze, das die Wäsche einzieht, oder? Meine Mutter hat so ein Ding, das eignet sich aber nur für Bett-und Tischwäsche. o. k., die Maschine meiner Mutter ist 30 Jahre alt, aber ich glaube nicht, daß sich an dem Grundprinzigp irgentetwas geändert hat.


Klär mich doch mal auf. ;)

Hallo!

Unsere ist aus den 70ern, eine AEG. Ja das ist so eine Mangel mit Walze. T-shirts und sowas kann man damit besser bügeln als von Hnad, aber man kann damit auch Oberhemden bügeln. Jedoch ist das in der Gebrauchsanleitung über 3 Seiten bebilderte Anleitung...... ich habs mal versucht aber nicht hinbekommen und deshalb hatte ich damals ein Thread dazu aufgemacht!!! Naja da wusste auch keiner so richtig bescheid... :pfeifen:

Seit dem ich festgestellt habe, wie schoen mein Trockner "buegelt", spare ich mir das Buegeln bei vielen Sweatshirts oder Schulhemden usw. Aber nur im Winter. Wenn das Wetter wieder besser wird, dann kommt die Waesche wieder raus auf die Leine. Ansonsten wird alles gebuegelt, was zu zerknittert ist. Ausser Bettwaesche, Unterwaesche usw. Geschirrhandtuecher werden IMMER gebuegelt.

Ich habe viele Oberhemden zu buegeln und das immer aufgeschoben, bis ich einen riesigen Berg zerknuedelte Hemden vor mir liegen hatte. Nun habe ich angefangen, dieses schoene Buegelwasser mit Duft zu nehmen. Im Ernst, da macht mir das Buegeln echt Spass. :ph34r: Auch wenn es ein bisschen extra kostet (sonste habe ich immer abekochtes Wasser genommen), das ist es mir wert.



Kostenloser Newsletter

Aktion: Ich studiere

Finde dein Traumstudium:
Zwölf Studierende stellen dir in kurzen Videos ihren Studiengang vor
Videos ansehen