Teneriffa Nelke - Dianthus Teneriffa: Wie viele in einen Topf?


:blumen: Hallo,
ich habe mir gestern Teneriffa-Nelken gekauft. Sie sind (noch?) ziemlich klein. Deswegen habe ich jeweils 2 Stück in einen Topf von 20cm Durchmesser gesetzt, weil es sonst irgendwie verloren ausgesehen hätte. Nun bin ich mir doch unsicher :unsure: , ob ich besser nur eine pro Topf gesetzt hätte. Ich weiß nicht, wieviel sie noch wachsen werden. Habt ihr da Erfahrungen?

Bearbeitet von Celia am 26.03.2010 11:49:46


Ich denke, zunächst passt das mal. Wenn sie in einem oder zwei Jahren deutlich größer geworden sind, kannst du die Stauden immer noch teilen.


Valentine hat wie immer Recht. :)
Dianthus Teneriffa sind ganz normale Topfnelken - genügsam und blühfreudig. :) Wird der Busch im Topf oder Schale in ein oder 2 Jahren zu groß, kann man ihn sehr gut teilen oder auch ins Gartenbeet auspflanzen.

Ich kenne das von meinen Parfum-Nelken. Die hatte ich 2 Jahre in einer Schale auf der Terrasse, danach habe ich sie geteilt und an sonniger Stelle ins Gartenbeet gepflanzt (absolut frosthart ohne Winterschutz). Sie wuchern dort seit 5 Jahren fröhlich weiter. :blumen:

Topf- oder Teneriffa-Nelken sind ebenso winterhart.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 27.03.2010 02:32:38


Vielen Dank für Eure Antworten! :-)



Kostenloser Newsletter