VORSCHULBLÄTTER: wer hat tipps ??


hi ihr lieben muttis und vatis ;)

hätt da mal ne frage..
unser kleiner kommt ja nächsts jahr in die schule..
ich würd ihm jez gern so vorschulblätter ausdrucken..
einfach was wo er richtig gefordert ist und zeigen kann was er schon drauf hat..

im kindergarten machen sie dembezogen nämlich nicht wirklich viel und ich will ihn früh genug auf die schule vorbereiten da er ja eh ein helles köpfchen ist..

hab mit allen möglichen suchbegriffen gegoogelt.. ohne erfolg :(

wenn jemand weiss woher ich sowas bekomme - bin für jeden tipp dankbar !!

danke eure *julie*

weiß jetzt nicht ob das was für dich ist aber ein versuch ist es ja wert

freenet

aber es gibt auch LÜK hefte und so was oder in Buchhandlungen kannst du auch was finden

edit: der Link ist wohl eher nix für dich :wub:

Bearbeitet von Kiki.E am 07.10.2005 20:02:51


Es gibt im Buchhandel z. B. aus dem Ravensburger Verlag diverse Vorschulhefte. Sie sind sehr spielerisch aufgebaut, meist zu einem Thema. Es gibt zu gucken und zu malen. Natürlich gibt es sowas auch von anderen Verlagen. :)


ja so lük hefte kenn ich..
hat vanessa für jede schulstufe,
hatte aber noch keine zeit in ner buchhandlung durchzustöbern
bzw das thema ist eigentlich erst seit heute aktuell.

das von freenet sind nur downloads.. da kenn i mi ned aus mit..

gibts sonst nix ??

Ich kann den LÜK Kasten empfehlen, sowohl den 12er für die Kleinen als auch den 24er für Schulkinder.
Dann gibts da "die kleinen Lerndrachen" für viele Altersstufen, schau mal bei booxtra.de die haben die. Wir haben viele Vorschulhefte ausprobiert aber die Lerndrachen fand ich mit Abstand am besten.

Grüße
Gutemine


Editz: bei Amazon gibts die auch: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3129...1807911-6372033
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3129...1807911-6372033
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3129...1807911-6372033
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3129...1807911-6372033

Bearbeitet von Gutemine am 08.10.2005 15:09:47


Ich habe mir beim Aldi im Angebot ein Heft für die Vorschule gekauft. Meine Tochter (5 Jahre) sitzt mit mir sehr wißbegierig aber auch neugierig immer wieder daran.

LG urlaubsbille

Ich bekomme da immer ein bißchen Bauchschmerzen. Ich erlebe in meiner Schule immer wieder die Kinder, die schon früh überfordert wurden und dann in der Schule die Lust am Lernen verlieren. Die Kindergärten sind angehalten, die Kinder auf die Schule vorzubereiten. Vielleicht kann man das an einem Elternabend noch einmal ansprechen.

Hallo

Also wir arbeiten im Kindergarten mit dem Logico vom Finken Verlag. Wir sind da sehr mit zufrieden. Ansonsten haben wir halt auch so Bücher aus der Buchhandlung mit Aufgaben, die werden dann immer für die Kinder kopiert. Aber ich würde das Thema Schulvorbereitung auch mal in der Einrichtung ansprechen. Die sollten Dir zu dem Thema ja was sagen können. Und zur Schulvorbereitung gehören ja nicht nur die Dinge die man auf "Blättern" darstellen kann. Das wichtigste ist meiner Meinung nach, dass die Kinder diese Dinge gerne machen!

Also viele Grüße Michaela

PS: ich gucke noch mal ob ich was entsprechendes finde.


Grüße,

MEike

Bearbeitet von MEike am 24.11.2007 11:21:28


Hallo!

Ich habe meinen beiden Kindern im letzten Kindergartenjahr auch welche von diesen Aufgabenheftchen für Vorschulkinder gekauft....die sind allerdings fast alle "unbearbeitet" geblieben.
Sie hatten einfach keine Lust dazu und dann hat es keinen Sinn.
Außerdem muss ich sagen, dass in der Grundschule wirklich soooo langsam vorgegangen wird, dass wirklich jeder mitkommt.
Und wenn man dann schon vorgreift, wird es bestimmt schnell langweilig.


:)


Das mit der Überforderung mag ja sein aber wenn ein Kind einfach unbedingt was tun möchte, das schon ein bischen Schulcharakter hat?
Ich denke, solange die Eltern nicht darauf bestehen sondern alles freiwillig passiert ist es doch ok, oder?
Mein Kleiner kommt nächstes Jahr in die Schule, er ist dann fast 7 (11.9. Geb.). und er ist seit sein großer Bruder in der Schule ist ganz scharf drauf auch sowas Tolles und Wichtiges zu machen wie sein großer Bruder.
Viele dieser Vorschulbücher sind so ausgelegt, daß sie spielerisch die Feinmotorik üben und den Überblick über Mengen und nicht daß die Kinder schon lesen und schreiben können bevor sie eingeschult werden.
Ich denke Unterforderung ist genauso schlecht wie Überforderung.

Grüße
Gutemine


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 24.11.2007 11:20:42


@ Gutemine

Klar, das gibt es natürlich auch, dass die Kleinen auch gerne "Schularbeiten" machen möchten.....kenne ich :lol:

Dann sind solche Hefte natürlich gut.

Ich meine nur, dass Mütter nicht übereifrig sein und dem Schulstoff vorgreifen sollten, weil sie das "Lehren" eben auch nicht gelernt haben....

Vor allem muss Lernen Spaß machen, und diesen "Spaß" zu erhalten, das ist schwieriger als alles andere ;)


@ Meike: :o Ach Du Schreck. Ich wußte garnicht, daß es sowas überhaupt gibt (Ferieninternat). Also wenn es um den Ehrgeiz der Eltern geht ist es ganz klar Quatsch und die Kinder tun mir leid.

@ Lawinchen: Mit dem Lehren, dem Lernen und dem Spaß machen hast Du recht und das verlieren viele aus den Augen.

Ich denke es ist wie mit den meisten anderen Dingen auch. Der Zeitpunkt und die Menge müssen stimmen (und das Motiv) und das dürfte individuell verschieden sein.

Grüße
Gutemine


Is jetzt schon ein bissi älter der Beitrag aber 1A Vorschulblätter und die kosten auch nix gibt es hier:

Vorschulblätter, Arbeitsblätter

Greeeetz