Heizt ihr noch?! ... oder schon wieder ?


hey ihr lieben,

meine Frage an Euch: Wir haben mittlerweile schon April... der Frühling ist da... heizt ihr die Wohnung noch?! Sprich ist eure Heizung an?!

Ich habe das Gefühl, dass unsere Altbauwohnung immer noch sehr kalt ist... und wenn mir richtig kalt ist, mache ich auch die Heizung wieder an... ich habe eine Gasetagenheizung :( also ist sie auch noch recht teuer.... mich kotzt das an... denn meine Freundinnen müssen nicht mehr heizen...


wie ist es bei Euch?!

liebe Grüße Holly :blumen:


Klar heizen wir noch, bei den Temperaturen stell sich uns die Frage erst gar nicht- 0 bis 6° C! Da war es manchmal im Winter wärmer :o


Auch bei uns ist die Heizung in Betrieb,bei Temperaturen um
die 10 Grad garnicht anders möglich... :heul: aber es :kotz: an


Klar unsere Heizung ist auch noch an.
Bei 12° Außentemperatur mache ich die auch nicht aus. Das ist mir zu kalt.
Ob nun im Dezember 12° sind oder im April. Wo ist der Unterschied?


Echt? puhhh das beruhigt mich jetzt :wub: hihi dann bin ich ja doch nicht die einzige!!!

Ab welcher Temperatur macht ihr die Heizung generell aus?!


ich heize nicht mehr. Nachdem mich meine nebenkostenabrechnung ziemlich aus den socken gehauen hat, habe ich beschlossen, die heizung nur noch anzumachen, wenn es wirklich nötig ist.
Meine wohnung hat eine ganz angenehme grundwärme und heizt sich allein durch das bewohnt sein schon ganz gut auf. Im moment frier ich auch nicht, trotz 7grad außentemperatur.
Abends sitz ich halt mit kuscheldecke auf dem sofa, aber das find ich eh gemütlich :)

ps: morgens im bad mache ich die heizung natürlich noch an. Alles andere würde für mich schon fast unter folter fallen...

Bearbeitet von Cambria am 12.04.2010 15:43:11


Ich heize auch nicht mehr, wenn mir abends wirklich kalt ist, mache ich die Heizung mal eben für 5 Minuten an, und drehe sie dann wieder ab. Das reicht schon für den ganzen abend.


Bei mir wird auch noch geheizt. Tagsüber geht es schon fast ohne Heizung, aber wenn der Abend anrückt...

Hatten diese Nacht wieder Frosttemperaturen.


also es geht auch anders :( wir hatten letztes JAhr auch schon eine Nachzahlung ,,,, und wird dieses Jahr sicher auch so sein :angry:


Zitat (Hollywoodstar @ 12.04.2010 15:36:15)
Echt? puhhh das beruhigt mich jetzt  :wub: hihi dann bin ich ja doch nicht die einzige!!!

Ab welcher Temperatur macht ihr die Heizung generell aus?!

das kann ich nich genau sagen,richtet sich Wohlfühltemp., :rolleyes: :rolleyes: wo die ist entscheidet
unser Körper Gänsehaut dann Heizung an............. ;)

Bearbeitet von knollekater am 12.04.2010 15:44:40

Solange die Nachbarn morgens noch die Windschutzscheiben ihrer Autos freikratzen und die Tagestemperatur die 10° Hürde nicht schafft wird bei mir geheizt. Im Klartext: ja, ich heize noch.

Happy Hippo


So und in Berlin sind es gerade 14 ° !!!! Soll ich meine Heizung also aus machen????


Wir heizen kaum noch. Im Bad mache ich ehe ich ins Bett gehe die Heizung ganz leicht an, denn ich mag ja morgens um 5 nicht im Kalten duschen. In der unteren Etage (Küche, Flur und Gäste WC) heize ich auch im Winter fast nur mit dem Kachelofen, der ist aber jetzt auch schon aus.
Wer abends friert soll sich halt ne Decke nehmen. Wir sind aber auch alle keine Frostbeulen.


Wir sind in der glücklichen Lage, eine ziemlich warme Wohnung zu haben.
Das heißt, wir haben nur in der Zeit geheizt, als es knackig kalt war, also Januar und Februar und dann auch nur im Wohnzimmer.

Wir heizen also schon seit Wochen nicht mehr. ;)
Meine Eltern bspw. tun das aber noch.


Zitat (Hollywoodstar @ 12.04.2010 16:04:41)
So und in Berlin sind es gerade 14 ° !!!! Soll ich meine Heizung also aus machen????

Wenn du dich bei 14° Außentemperatur ohne Heizung in der Wohnung wohlfühlst..... mache sie aus.
Es reicht ja meist auch schon, wenn du deine Heizung kleiner drehst. Sie muss ja nicht gleich böllern und Saunatemperaturen erzeugen.

Ich wohne zum Glück genau in der Mitte zwischen den anderen Wohnungen und werde von denen mitgewärmt. Ist ätzend im Sommer, aber selbst bei einem dreitägigen Heizungsausfall im ganzen Haus im Dezember hatte ich hier noch 19 Grad drin. Daher auch jetzt schon längere Zeit wieder die Heizungen aus.


Abends ist die Heizung noch an, aber ich bin auch eine Frostbeule.


Entweder haben wir Abends die Heizung leicht aufgedreht oder wir machen den Kamin an..das wärmt auch.
Tagsüber so gut wie nicht an...


Tagsüber wird die Heizung nach den gründlichen Lüften kurz auf 2 gedreht ( von 5 ), dann zurück auf 1. Abends drehen wir schon auf, wir haben keine Bullenhitze aber gemütlich soll es schon sein. Nachzahlen müssen wir sicherlich auch wieder, aber auf die paar Euro die es jetzt noch dazu kommen machen das Kraut auch nimmer fett.


Heizung ist aus...Haus ist super Isoliert...die Sonnenwärme kann durch die Fenster rein aber wird nicht wieder raus gelassen....


Heizen mit Öl... nö (außer im Bad wenn mein Kleiner baden darf!). Aber Abends noch kurz ein Feuerchen anmachen... logo! Abends ein Feuerchen und die Bude ist so warm, dass es morgends reicht bis die Sonne rauskommt...


Wenn nötig,Kachelofen sei dank ;)


Ich denke heute abend wird die Heizung auch kurz angemacht. Es hat den ganzen Tag geregnet und die Luft ist kalt und feucht. Und ich könnte nicht behaupten das eine Etagenheizung teuer ist.


Sicher läuft die Heizung, ich brauche meine Wohlfühl -Themperatur von mindestens 22 Grad im ganzen Haus.

Der Kamin ist ab und zu auch noch an.


Da wir eine moderne Wärmepumpenanlage haben, bestimmt die Heizung selber, ob sie heizt oder nicht..... :pfeifen: Zum Glück tut sie es noch, ohne wäre mir auch zu kalt, gerade abends!
Und bei Bedarf wird auch noch der Kamin angemacht, für den Gemütlichkeitsfaktor.


... klar doch, bevor wir frieren...

Aber manchmal hilft auch schon ein mollig warmes Deckchen...


Habt ihr wirklich alle einen Kamin oder Kachelofen?


nur im Bad ist die Heizung beim Duschen noch an und die Fußbodenheizung ist auf 1,5, aber sobald es wärmer wird ist vorbei mit Heizen.


Zitat (Eifelgold @ 12.04.2010 18:58:16)
Habt ihr wirklich alle einen Kamin oder Kachelofen?

... nö, wir wohnen zur Miete und unser Vermieter meint, Kamin ist nicht mehr machbar...

Klar, der hat auch die Schornsteine bis weit unters Dach abtragen lassen...

Klar heize ich noch!
Spätestens wenn es gemütlich auf´s sofa geht.
Datum hin oder her.


Wir haben ein Wandkamin...definitiv und angemacht mit Bioethanol ...

Wärmt gut, ist gemütlich


Ja ich heize noch. Das ist mir Abends zu kalt.

Gruß Andante :kaffeeklatsch: :smoke:


Wir heizen auch noch, im Bad mit der Fussbodenheizung und
sonst schürt abends der erste von uns der nach Hause kommt
den Kaminofen an. ;)


In der Zwischenzeit brauchten wir einige Tage gar nicht heizen, jetzt wird die Heizung abends wieder aufgedreht. Draußen hat´s gerade mal acht Grad und im Wohnzimmer sind es jetzt angenehme 21°C, ohne Heizung müsste ich bei allenfalls 18 Grad frieren. Eine Nachzahlung erwarten wir für dieses Jahr auch. Geheizt wird generell nur das Wohnzimmer (im Winter tagsüber halbe Skala und abends "voll") und das Kinderzimmer. Im Bad schmeißen wir bei Bedarf, also jeden Morgen und wenn jemand zwischenzeitlich duschen möchte, den kleinen Elektro-Ofen an. Es ist sofort warm...

Mein Mann wartet schon sehnsüchtig darauf, dass ich meine "Rettungsweste" (warme Daunenweste die ich ab ca. September jährlich trage) und meine riesige um die Hüften gewickelte Wolldecke von mir schmeiße :lol: . Etwaiger Besuch lacht sich beim Anblick "meiner" schibbelig rofl .

Bearbeitet von Rayka am 12.04.2010 19:27:19


wir heizen morgens und abends. da es sonst zu kalt für unsere tochter ist. nachts nicht. einige tage konnten wir sogar ohne heizung auskommen.

tagsüber heizen wir nicht, da unser kleines erst abends zurückkehrt. und entweder nur mein mann oder ich daheim sind. unsere wohnung wird im augenblick erweitert und umgebaut. den handwerkern wird von der arbeit warm genug. :hihi:

abends mag ich auch nicht frieren müssen. auch wenn ich mich viel in der warmen küche aufhalte.


Ich habe schon seit paar Wochen regelmäßig nur noch im Bad über Nacht die Heizung auf 2 laufen, das ist mir sonst echt zu ungemütlich morgens ;) Ansonsten läuft der Heizkörper nur bei Bedarf mal abends im Wohn-Essbereich, z.B. heute, ist nämlich gar garstig draußen... aber alle anderen sind eigentlich nicht mehr in Betrieb, seit es einigermaßen frühlingshafte Temperaturen hat. Außerdem liebe ich es, abends im kühlen Schlafzimmer in mein Wärmflaschen-vorgewärmtes Bettchen zu schlüpfen :rolleyes:


Zitat (Eifelgold @ 12.04.2010 18:58:16)
Habt ihr wirklich alle einen Kamin oder Kachelofen?

wäre das haus in dem ich wohne vor ein paar jahren nicht in einzelwohnungen aufgeteilt worden, hätte ich jetzt einen wunderschönen offenen kamin im schlafzimmer. Aber durch die umgestaltung ist dieser leider einer wand gewichen :( obwohl, selbst wenn es ihn noch gäbe, käm er in meiner 10qm schlafkabutze eh nicht zur geltung ;)

ein kamin oder kachelofen muss ich definitiv haben, sollte ich mal n haus kaufen/bauen. Vermisse diese wohlige wärme, die mein elterlicher kachelofen zu winterzeiten verbreitet sehr.

meine Heizung ist aus, ich habe Nachtspeicher und es war mir zu blöd, sie wieder anzumachen, als es wieder kühler wurde (braucht etwa 1 Tag/Nacht, um wieder superwarm zu sein und zu heizen). Mir ist aber warm genug, und wenn's mich doch mal fröstelt, gibt's heißen Tee und eine Wolldecke, im schlimmsten Fall eine heiße Dusche und dann ab ins Bett :P


ja, wir heizen auch noch.

letzte woche, als es so schön warm war, habe ich alle heizkörper abgedreht und die fenster den ganzen tag offen gelassen. bis dann mein mann seine freien tage hatte und sich umgehend darüber beschwert hat, dass man hier ja erfrieren würde. von wegen, die frauen sind immer die frostbeulen... :grinsen: :hihi:


Zitat (seidenloeckchen @ 12.04.2010 19:34:54)
wir heizen morgens und abends. da es sonst zu kalt für unsere tochter ist. nachts nicht. einige tage konnten wir sogar ohne heizung auskommen.

tagsüber heizen wir nicht, da unser kleines erst abends zurückkehrt. und entweder nur mein mann oder ich daheim sind. unsere wohnung wird im augenblick erweitert und umgebaut. den handwerkern wird von der arbeit warm genug. :hihi:

abends mag ich auch nicht frieren müssen. auch wenn ich mich viel in der warmen küche aufhalte.

Und die ganzen dreigängigen Menus - kochst Du die in der im Umbau befindlichen Wohnung abends nach der Arbeit?
Interessiert mich nur mal.

Ja, ich heize auch noch etwas. zumindest morgens und abends, da es sonst einfach zu kalt ist...


LG Letti


Zitat (Hilla @ 12.04.2010 20:19:48)
Und die ganzen dreigängigen Menus - kochst Du die in der im Umbau befindlichen Wohnung abends nach der Arbeit?
Interessiert mich nur mal.

im augenblick arbeite ich nicht. es wird zunächst nur eine wand durchgebrochen. zwei wohnungen werden zusammengelegt.

die küche ist vom umbau noch nicht betroffen. das kochen dauert nicht lange. auch die drei gänge nicht. da wir recht viel vorbereiten, große mengen vorkochen und in portionen einfrieren.

vor langer zeit war es eine wohnung, die jedoch geteilt wurde. sie ließ sich nur arg schlecht vermieten, da sie so groß war. in ein paar tagen ist diese arbeit beendet. und die baustellen provisorisch versäubert.

im sommer wird das übrige umgebaut. und ich muss einige wochen auf meine küche verzichten. oder auf zwei herdplatten auf dem küchentisch kochen. :hihi:

Bearbeitet von seidenloeckchen am 12.04.2010 21:09:42

Danke für die Antwort. Ich denke, Du könntest Dich glatt als "Mutter-Hausfrau des Jahres" - ach, was - Jahrzehnts -
bewerben.
Das alles hat mit Sicherheit niemand hier sonst geschafft. Bewundernswert.
Mit einem Baby in einer von Umbaumaßnahmen betroffenen Wohnung jeden Tag ein komplettes Menu auf den Tisch zu bringen, wenn das Baby seinen Schlaf haben muss - und der ist noch reichlich - dann geht man halt raus aus dem Haus - Umbau macht Krach, und wie.
Dreck macht das auch, und der geht durch alle Ritzen. Wer macht sauber?
Kann man ja nicht so lassen, da schmeckt ja alles nach Staub.

Soll mir dieser HiHi-Smilie eigentlich irgendwas sagen? Passt so gar nicht zum Text. Oder will der Text mich veralbern und deshalb der Smilie?


Ich heize "wieder". Es ist sehr kalt geworden.
Oft mit dem cheminee-Ofen, je nach dem wie wir zu Hause sind.

risiko

Bearbeitet von risiko am 13.04.2010 01:28:11


Also ich wohn in einer Mietwohnung im Erdgeschoss (also keine Wärme von unten), hab ne Deckenhöhe von gefühlten 4 Metern (sämtliche Wärme steigt nach oben) und jeder Raum ist von mindestens 2 Seiten mit Aussenwänden versehen (immer schöne, kalte Wände die garantiert keine Wärme speichern). :labern: Ich frier mir den Allerwertesten ab!!! Ohne dicke Socken, Wärmflasche und Wolldecke geht bei mir garnichts! Damit es nicht ganz soo teuer wird, heiz ich nur im Wohnzimmer und Schlafzimmer (muss ich leider weil da keine Tür zwischen ist). Hab meine Zeitschaltuhr morgens fürs Aufstehen von 8-10 Uhr stehen und abends fürs Einschlafen und n bisserl Fernsehen von 18-23 Uhr. Wenn ich duschen oder baden möchte, mach ich ne halbe Stunde vorher im Bad die Heizung an und schalt sie aber sofort ab sobald ich fertig bin. :heul: Das ist echt kein schöner Zustand! Ich will Sommer!


Hilla, ich glaube fast, sich über seidenloeckchen aufzuregen bringt überhaupt gar nichts.
Egal, wer das wann und wo und weshalb tut.
So überirdisch perfekt sind doch eigenlich nur Sagen- und Märchengestalten, oder nicht? ;)
Und wer regt sich schon über die Gute Fee ind der Gutenachtgeschichte auf? Kein Kind... und auch die kluge Mutter nicht, die vorliest.
Sorry für pöse-pöse Mutmaßungen, aber die drängen sich mir in dem Punkt so sehr auf... man belehre mich doch bitte gerne eines Besseren.)

Ach ja, ich heize auch: zumindest temporär lasse ich morgens früh und abends, wenn die Sonne runter ist, in Stube und Küche die Heizkörper ein bissel laufen.
Über den Tag kann ich sie aus lassen, da ist es durch die großen Fensterflächen auch drinnen warm genug. :)


Ich heize zur Zeit nicht mehr. Wenn es kalt wird, einfach dicker anziehen, wie jetzt zu dieser Stunde.

Bearbeitet von markaha am 13.04.2010 04:19:40


Ja, wir befeuern zum Abend hin den Ofen noch und am Wochenende hatten wir auch mal Tagsüber wieder den Ofen an, war einfach viel zu kalt, die Füße wollten trotz hin und her gerenne und dickem einpacken nicht warm werden.


Für Hilla und Bi(e)ne : :hihi:

Ich heize im Moment auch.Aber nur die Bäder und im Wohnzimmer auf Stufe 2.
Meine Jungs haben noch im Büro im Keller die Heizung an.Da muss ich schon immer
ermahnen das sie die Heizung wieder runterdrehen sonst bleibt sie auf Stufe 5.

Ich habe einen Schwedenofen in der Diele,der heizt das Haus schön durch.Nur
sind im Moment die Holzvorräte aufgebraucht bei mir.
Man sagt ja immer Frauen frieren eher.Aber wenn ich die Heizung schon längst abgedreht
habe,dann beschwert sich mein Mann.Wenn es nach dem ginge liefen alle Heizungen
auf 5 und der Ofen bullerte auch noch. :wacko:


Zitat (markaha @ 13.04.2010 04:18:18)
Ich heize zur Zeit nicht mehr. Wenn es kalt wird, einfach dicker anziehen, wie jetzt zu dieser Stunde.

naja, das ist Auslegungssache. ;) Ich möchte bestimmt nicht in der Wohnung im Skianzug rumlaufen (stark übertrieben :lol: :lol: )

Aber wir heizen abends auch wieder. Ist einfach zu kalt, haben teilweise nur 17° im WZ. Heizung kommt auf 1-2 und dann noch die Decke zum einkuscheln.

Bad und Esszimmer wird nur kurz beheizt wenn es benutzt wird.