Heizt ihr noch?! ... oder schon wieder ?

Neues Thema Umfrage

Nein, wir heizen noch nicht. Abends wird zeitig die Rolläden runtergemacht und gekuckt, daß nirgendwo mehr was offensteht, außerdem eine warme Decke übergelegt, wenn wir auf dem Sofa sitzen und die Katzen obendrauf, die wärmen einen richtig schön ........ist noch gar nicht so wild. Aber es soll bald den ersten Schnee hier in Bergen geben, wer weiß. Ich komm mit zu Yellow, Kaminfeuer wär schon schön............
Wir haben schon aus Kostengründen die meiste Zeit im Winter die Heizung wenig an, z.B. in der Küche gar nicht, da ist es warm genug, weil da gekocht usw. wird. Abends mal im Wohnzimmer oder auch mal tags, wenn man frei hat, aber z.B. im Schlafzimmer eigentlich garnicht. Ich mag es auch gern so, unter die warmen - doppelten - Decken kriechen und da warmwerden, schläft man richtig gut.
Im Bad machen wir manchmal vor dem Duschen wenige Minuten den Heizlüfter an, das reicht völlig aus.


Im Schlafzimmer heize ich auch höchst selten.
Da ist auch nachts fast immer das Fenster auf. Dicke Zudecke zum Einmummeln - und dann frische Luft -
da schläft frau super! :D


ich habe heute mit gutem Gewissen meine Heizung angemacht, nachdem ich nach der stressigen Samstagsschicht nach Hause gekommen bin. Brr... doch sehr frisch geworden.


Zitat (wurst, 16.10.2010)
Ich heize noch nicht :P

Souterrainwohnung und der Mieter über mir Heizt wie wild :lol:

Was hat man eigentlich davon, daß im Keller die Zimmerdecke wie irre warm wird? :unsure:
In einer Mittelgeschoßwohnung macht das ja noch gewissen Sinn, wenn die anderen (vor allem unten) wie blöde aufdrehen.
Erfahrungsgemäß wie physikalisch strahlt Wärme nicht nach unten ab... Du hast jetzt also einen heißen Kopf und kalte Füße? Egal - Hauptsache, Du fühlst Dich wohl und sparst Geld.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 17.10.2010 03:11:43

Zitat (Die Bi(e)ne, 17.10.2010)
Was hat man eigentlich davon, daß im Keller die Zimmerdecke wie irre warm wird? :unsure:

Nicht die Decke,sondern die Zuleitungsrohre zu den Heizkörpern werden richtig heiß,das heizt schon :rolleyes:

Zitat (flauschi, 16.10.2010)
ich heize auch schon Ist einfach kalt und auf frieren hab ich keine Lust! :lol: Wir könnten ja alle mal bei Yellow "zufällig" vorbeischauen... :pfeifen: ich bring auch einen guten Rotwein mit.. :sabber:

Kein Problem - sagt einfach kurz Bescheid - dann wird richtig "eingeheizt"
von außen mit dem Ofen und von innen mit Rotwein rofl - und je mehr wir
sind umso wärmer wird es :wub:

Jepp, nu muss ich auch heizen. Fast null Grad darußen und Schnee ist auch gemeldet *brrrrrrrrr* :P


Noch kein Schnee hier, wer sich immer vom Wetterbericht verrückt machen läßt. Nicht mal die wirklich Empfindlichen der Terrassenblumen habe ich schon drinnen.
Trotzdem ist die Heizug schon an, weil ein gewisser Bauschaumexperte ja abends beim ewigen Rechnersitzen so friert... :ph34r: *schudder*


Na ja, ich wohn schon 10 Jahre hier oben auf den Bergen 800 - 1000 m. Da gehts mit dem Schnee als mal schneller als einem lieb ist. Hier auf 800 m wars schon sehr frisch mit Frost. Blumen hab ich ins Zimmer geholt. Es gibt als mal sehr schnell stärkere Fröste und dann sind die Sachen futsch.


Ja, wir heizen jetzt seit dem Wochenende! Endlich konnte ich mich durchsetzen, denn mein Mann ist der Meinung, dass es noch nicht unbedingt sein muss!

Ich habe aber keine Lust, im kalten Badezimmer zu duschen und mit einer Wolldecke im Wohnzimmer zu sitzen und zu lesen! Da wir keinen Ofen haben, müssen wir eben heizen! Nun ist es schön warm, wobei es tagsüber ja auch noch draußen nicht so kalt ist, aber abends bei 3 Grad (wir hatten aber auch schon Nachtfrost!) ohne Heizung, geht gar nicht!

Wir haben allerdings Fußbodenheizung und dadurch eine gleichmässige Wärme aber es dauert leider auch etwas, bis es erwärmt ist. Mit einer Temperatur von 18 - 20 Grad lässt es sich so aushalten (außer im Schlafzimmer, da ist die Heizung aus).


Ich wollte nur mal sagen, dass ich tatsächlich die Heizung anhabe....

Wie sieht es bei euch aus? :ph34r: :ph34r:

Bearbeitet von Letrina am 03.07.2011 20:53:08


Aus, aber wir haben 16 Grad in der Hütte, alle kuschelige Wollsocken und Strickjacken an.


Der alte Kachelofen strahlt richtig schöne Wärme ab.
Lege gleich noch ein paar Stücke Holz nach.
Die Heizung würde alles erwärmen ist ja nicht nötig.
Die Tageshöchst- Temperatur war nachmittags mit 15° erreicht.
:tv: :prost:


Meine Männer haben heute kurzfristig die Heizung aufgedreht, aber ich hab gleich wieder abgedreht. Verfrorenes Volk !. Aber schön langsam könnte es mal wieder wärmer werden, wenn das den ganzen Sommer über so geht, na dann gute Nacht Marie !.


Naja, ein bisschen doof komme ich mir ja auch vor.... Aber es ist echt kalt hier. Ich habe sie jetzt nicht so hoch an, wie im Winter, aber zumindest ein wenig. Aber auch nur im Wohnzimmer. Zahnlücklis Zimmer habe ich auch kurz angewärmt, weil sie sich beklagte, dass es so kalt ist... Habe ich aber grade wieder ausgedreht... Man, das ist echt kein Sommer!


Bei mir sind es 19,5 Grad in der Wohnung. Heizung ist aus; außer im Bad.

Ich finde die Temperatur angenehm und mag meine Sweat-Jäckchen. Eben bei meinen Eltern habe ich beim Fußballgucken Schweißausbrüche bekommen. Sie hatten die Heizung im Wohnzimmer und den Kochherd in der Küche an.

Als es neulich über 30 Grad waren bin ich gedanklich nach Schweden ausgewandert. Ich meine, wenn es kalt ist kann man immer dickere Sachen anziehen, Wärmflasche machen, heißen Grog trinken... evtl. noch einen ... und noch einen.
Aber im Büro bei 30 Grad? Selbst wenn Nackig-Working erlaubt wäre - das würde bei mir noch nicht reichen, um mich abzukühlen.

Ein Kollege (Ingenieur für Heizungs-/Sanitärtechnik) erklärte mir, dass eine Wohnraumtemperatur von 20 Grad im Sommer (Thermometer) was ganz anderes ist als 20 Grad im Winter. Die Temperatur wird im Winter ganz anders empfunden. Er sagte, es liege an den Wänden; also welche Eigentemperatur sie haben. Da würde man ein Zimmer im Winter unter Umständen auch mit 24 Grad als noch zu kalt empfinden.


Paar Leggins unter meiner Wohlfühlhose, Socken, nicht grade ärmellose Oberteile und abends eine

Meinem Mieter habe ich einen Zettel hingelegt. Er soll sagen, wenn mein Mann die Heizung anwerfen soll.
Soll ja bald wieder wärmer werden.


Gestern abend sprang die Heizung durch den Frostwächter an.
Muß durch den Wind am Außenfühler unter etwa 5° gesunken sein.
:nene:


Zitat (alter-techniker, 04.07.2011)
Gestern abend sprang die Heizung durch den Frostwächter an. ... :nene:

:blink::mussweg:



Hatte gestern auch die Heizung im Bad an, Duschen in Bibberkälte, nein Danke! Ansonsten habe ich die Couch aufgezogen und es mir mit dicker Schlafdecke, Schäfchenwolle an den Füßen und Kuscheltier gemütlich gemacht. Herr Theo hat mir wunderbar den Nacken gewärmt, und eine heiße Schokolade tat ihr Übriges.



Tante Edit sagt: Passend zum Thema auf youtube

Bearbeitet von SCHNAUF am 04.07.2011 14:21:22

Ich habe vor ein paar Tagen eine heftige Heizungsnachzahlungsaufforderung bekommen :wallbash: .Nein,geheizt wird erst wieder Anfang Oktober.Bis dahin muß ich mir mit warmer Kleidung behelfen.
:o :o :pfeifen:
VLG :blumen:
Pompe


Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter