Griechische Küche: Souvlaki

 

Kann mir mal jemand verraten, wie die Griechen ihre tollen Souvlaki zaubern ?
Welches Fleisch ? Mariniert wie womit, gewürzt wie womit, etc.

Hilfe - bin Souvlakisüchtig, will aber das Restaurant "Athen" nicht noch reicher
machen, sondern selber brutzeln :P

Rainer


Zitat (Rainer @ 07.12.2004 - 00:03:42)
Kann mir mal jemand verraten, wie die Griechen ihre tollen Souvlaki zaubern ?
Welches Fleisch ? Mariniert wie womit, gewürzt wie womit, etc.

Hilfe - bin Souvlakisüchtig, will aber das Restaurant "Athen" nicht noch reicher
machen, sondern selber brutzeln :P

Rainer

JAA!!!!!!! :D :P ;)

Zitat (Rainer @ 07.12.2004 - 00:03:42)
Kann mir mal jemand verraten, wie die Griechen ihre tollen Souvlaki zaubern ?
Welches Fleisch ? Mariniert wie womit, gewürzt wie womit, etc.

Hilfe - bin Souvlakisüchtig, will aber das Restaurant "Athen" nicht noch reicher
machen, sondern selber brutzeln  :P

Rainer


Souvlaki (marinierte Lammfleischspiesschen

500 g Magere Lammkeule ohne Knochen
Salz
1 Tl. Oregano
1 Tl. Pfeffer
1 Tl. Paprika edelsuess
1 Tl. Piment; gemahlen
2 El. Oel

Zubereitung:
Fleisch in etwa zwei Zentimeter grosse Wuerfel schneiden. In einer
Schuessel mit den Gewuerzen und dem Oel gruendlich vermischen.
Mindestens dreissig Minuten zugedeckt in den Kuehlschrank stellen.
Die Fleischwuerfel auf Spiesse ziehen und unterm Grill (oder in der
Pfanne) von jeder Seite vier bis fuenf Minuten garen

Dazu: einen Salat aus der Salatplatte und Brot.

Gefunden:
http://www.rezepte.li/content.php?aid=1786...eischspiesschen

Bearbeitet von internetkaas am 07.12.2004 07:26:33

@internetkaas,

danke, die verwenden hier zwar auch Lammfleisch bei anderen Gerichten auf der Speisekarte, aber garantiert nicht auf diesen Souvlakispießen. Das ist 100% mageres Schweinefleisch, so dünne kleine Schnitzelchen... Der Rest kann schon stimmen, wobei mir allerdings zum Tl. Paprika der Glaube fehlt. :unsure:

@Micha0702

wie ist denn nun Deine Version ? ;)

Bearbeitet von Rainer am 07.12.2004 09:13:31


Hallo Rainer!
Gib einfach in eine Suchmaschine (GOOGLE z.B.) Souvlaki als Suchbegriff ein, es kommen eine Menge Rezepte mit Lamm, Schwein usw..... :D

LG Flodo2002


...Wenn´s denn so einfach wäre, dann gabe es dieses Forum wohl nicht.
Hier habe ich wenigstens _persönliche_ Beratung :D


Nu...
Um das Geheimniss zu Lüften.....

"SCHWEINESCHINKENBRATEN" :)

Und vielleicht noch ein wenig Kräuter de Provence ???

Zitronensaft sowie Knoblauch ist unbedingt erforderlich (beim Marinieren).

Bitte nicht hetzen!! :rolleyes:
Ich denk mal,ich werds heut noch schaffen das Rezept zu Schreiben. :)


Zitat
Zitronensaft sowie Knoblauch ist unbedingt erforderlich (beim Marinieren).


Und vielleicht für die Marinade auch etwas Wein ? Zumindest meine ich einen Hauch davon beim gegrillten Fleisch zu schmecken.

Dann mach´mal in Ruhe weiter, Micha. Bin sehr gespannt !

Viele Grüße
Rainer

@ Micha, Rezept schon fertig?


Jetzt ein wenig später, ist es jetzt schon fertig?


Du Internetkäsemaus, verkrieche Dich in den Leerdamer Löchern und wart´s ab.
Lass´ Micha0207 mal machen - in der Ruhe liegt die Kraft.
Einen guten Koch darf man nie hetzen ! :P :D

Bearbeitet von Rainer am 07.12.2004 14:00:18


Zitat (Rainer @ 07.12.2004 - 13:56:49)
Du Internetkäsemaus, verkrieche Dich in den Leerdamer Löchern und wart´s ab.
Lass´ Micha0207 mal machen - in der Ruhe liegt die Kraft.
Einen guten Koch darf man nie hetzen ! :P :D

Rezept schon fertig?


Meinst du ich bin ungeduldig??????
:blink: :blink: :blink: :blink:

:rolleyes: Nööö, aber anscheinend sehr hungrig !
Käse stopft den Magen, dann hälst Du es länger aus, bis ich mein Schweine-
und Du Dein Lamm- Souvlaki bekommst. :P ;)


ÄHHHH...
Kurze Frage...
habt Ihr adäquate Spiesse zu Haus,oder machen wir's ohne????? :rolleyes:


Am besten schmecken diese Rezepte immer noch in den Heimatländern. Nicht mal nur weil da die original Zutaten verwendet werden sondern vielmehr, weil da noch das Ambiente stimmt.

ich hab kohldampf!!!


Selbst der Komische "Retsina" schmeckt in Griechenland.....
Hier,zuhause...Fürchterlich!!!!

Mit "Rezünser" lebst gesünser.. :P


Zitat (Micha0702 @ 07.12.2004 - 14:41:17)
ÄHHHH...
Kurze Frage...
habt Ihr adäquate Spiesse zu Haus,oder machen wir's ohne????? :rolleyes:

Ohne!!!!!!!

Geht schneller!!!!!!!!!!!

Auch im Mund zu schieben!!!!!!

@ Micha0702

wir besitzen adäquate Metallspieße ;)

@ internetkaas:
Spieße wären für Dein Mausemäulchen auch viel zu gefährlich,
vor allem, wenn man so hastig isst und ungeduldig ist ! :blink:

Bearbeitet von Rainer am 07.12.2004 16:05:47


Rezept schon fertig?

Die Spannung wächst...falls ich mich da mal kurz beteiligen darf. :rolleyes:

Mag griechisches Essen eigentlich nicht so gern, aber wenn hier alle so schwärmen, muß ich das ja mal ausprobieren. A propros ausprobieren:

Rezept schon fertig??


Na gut...
Irgendwie,irgendwas hab ich Falsch gemacht!!!!
Hab alles "freundlich" bei "Rezepte" reingesetzt!!
NIX is Passiert!!
Macht Nix!!!
Nu also für EUCH Persönlich B)

Mann/ Frau..nehme einen Verschliessbaren (1Kg) Behälter.

500 gr. Schweineschinkenbraten (was en Wort)
eine mittelgroße Zwiebel,
Eine nette freundliche Knoblauchzehe
Eine halbe Zitrone
Und ein WENIG "Kräuter der Provence"
Den Schweineschinkenbraten schneide Mann (respektive Frau) in die gewünschte Größe.
Und jetzt geht's los..

Zwiebeln,Knoblauch und Zitronensaft in den "Behälter "Kippen"
Nach einem geeigneten "Werkzeug" suchen,um alles noch ein wenig "kleiner" zu bekommen...
Als da wäre...
Mörser, oder Kartoffelstampfer..
Na ,ja auf alle Fälle den Saft "Rausdrücken"

(Die Idee,eines Vorschlaghammers ist zwar angebracht,jedoch nicht wirklich nützlich)

Fleisch einlegen!!
3-5 Esslöffel Olivenöl dazu....

Und eine Nacht warten :P


Internetkaas hat was von "Oregano" erzählt..
Ich sag... Kräuter der Provence".

Während des Anbratens..ein WENIG drüberstreuen.

@ WEIN!!
Der,Die Das Zitronensaft,macht das Fleisch schon so "Mürbe" das ich glaub,daß Du den nicht brauchst.


Ansonsten!!!!!!
Lass Dir was einfallen,Probier mal aus.....
und lass es uns hier Wissen.

P.S.
Ich hab das Rezept von einer Griechin.


Internetkaas hat was von "Oregano" erzählt..
Ich sag... Kräuter der Provence".

Ich nicht, der Person wo ich Rezept gefunden habe ;)
(Adress steht unter Rezept)


Danke schon Micha werde ich ausprobieren.
Hört sich gut an.


Zitat (internetkaas @ 08.12.2004 - 07:18:42)
Internetkaas hat was von "Oregano" erzählt..
Ich sag... Kräuter der Provence".

Ich nicht, der Person wo ich Rezept gefunden habe ;)
(Adress steht unter Rezept)


Danke schon Micha werde ich ausprobieren.
Hört sich gut an.

Vorsichtig mitdas Kräuter!!!
Zuviel is nich gut ;)

@Micha0702
DANKE, auch an die Griechin ;)
Das kommt meinen Vorstellungen und Geschmacksnerven wohl sehr entgegen.
Ich werde es am Wochenende ausprobieren, mit vielen Ringen von diesen milden Gemüsezwiebeln oben drauf, Krautsalat und Reis.

@all

Souvlaki bedeutet frei übersetzt nichts anderes als "gegrilltes Fleisch am Spieß"
Da gibt es dann natürlich jede Menge Arten irgendwelches Fleisch am Spieß zuzubereiten und mit Gewürzen zu spielen. Hilft also nicht wirklich viel nur nach dem Stichwort "Souvlaki" im Internet zu suchen. Micha hatte mich da schon richtig verstanden, denn ich meine die in griechischen Restaurants auf der Speisekarte stehenden speziellen Souvlaki, und sein Rezept wird dem wohl am nächsten kommen, denn, zumindest Lamm, war´s nie und nimmer. :D

bon appetit
Rainer

Bearbeitet von Rainer am 08.12.2004 10:37:11


Schon gegessen???
wenn nicht,Dann!!!
Griechische Nudeln.....sehen aus wie Reis! Ich kauf se immer beim Türken :rolleyes:
Vorsicht!!!
So,ne Kaffetasse (also so ein "Frag Mutti" Kaffeebecher) reicht locker für 2-3 Personen.Die gehn beim Kochen ohne Ende auf.


Hallo,
schaut bei Google oder einer anderen Suchmaschine rein. Da findet man alle Rezepte. ist immer was dabei.Man weiss ja nicht wie lange Michas Griechin schon in Deutschland weilt *lach*
Gruss


Hallo @ all
du hast recht das souvlaki in den meisten Griechische Restaurants besteht Aus schweine fleisch.
und zwar aus schweine Lachse, (karree fleisch)