Ameisen - wie vertreiben?

Neues Thema Umfrage

Mein Freund hat die krasse Art und Weise gemacht - Deospray und Feuerzeug. :-)

der hat einen kleinen Schaden, oder?

solche Dosen explodieren auch gern mal dabei

dann wars das mit der Hand

Zitat (Ingeborg, 14.06.2006)
der hat einen kleinen Schaden, oder?

solche Dosen explodieren auch gern mal dabei

dann wars das mit der Hand

Quark Ingebörgchen, echte Männer können das
Zitat (Denza, 14.06.2006)
Zitat (Ingeborg, 14.06.2006)
der hat einen kleinen Schaden, oder?

solche Dosen explodieren auch gern mal dabei

dann wars das mit der Hand

Quark Ingebörgchen, echte Männer können das

No risk, no fun, no fingers... :lol:

Erstens hat er keinen Schaden (danke trotzdem fürs nette Komentar) sondern er kann auf sich selber aufpassen .. Zweitens waren die Ameisen weg und drittens .. von nix kommt nix :-)

Schließ lieber eine gute Versicherung ab, bevor die nächsten Ameisen kommen! :P

1 Mio. bei Unfall, oder so. :P

Obwohl, Blödheit giltet nicht. :wacko:

Naja Blödheit .. sag doch lieber Unvorsichtigkeit (ibts das Wort) oder Mut (hähä) ... muss ja jeder für sich entscheiden ...

Grosse unbesonnene Unvorsichtigkeit. ;)

Ein Arbeitskollege von mir (grad Vater geworden) hat sich in die Luft gesprengt, vielleicht bin ich so unlustig bei solchen Sachen.

Naja dann kann man das verstehen .. vielleicht fruchtet ja deine Predigt doch noch und ich werd meinem Schatzi das nächste Mal auf die Finger klopfen ..

Ja Inessa,

das machste!! Menno...da kann ja sonstwas bei passieren :schrei:

Hallo Alle
habe heute Ameisen im Zimmer entdeckt.wohne im Erdgeschoss .wer weiß wie ich diese kleinen Viecher wieder rausbekomme.Noch kann ich sie zählen ...weiß auch nicht wo sie wohnen.Habe keine Spur gefunden. :labern:

Unser Onkel hatte damals so ein kleines Döschen auf den Balkon gestellt (er hatte da auch Ameisen), das hieß glaube ich "Ameisenfalle" oder so ähnlich und hat super gewirkt. Wir hatten bis gestern auch welche auf dem Balkon. Habe dann Backpulver vor die Balkontür gestreut und tatsächlich sind keine rein gekommen.



Lg Usch :blumen:

Die Tierchen benutzen eine Straße.
Diese Straße kannste z.B. mit Insektenspray (z.B. Blattanex von Bayer) einsprühen. Fenster weit geöffnet lassen und gut durchlüften.

Zitat (usch, 22.07.2006)
Unser Onkel hatte damals so ein kleines Döschen auf den Balkon gestellt (er hatte da auch Ameisen), das hieß glaube ich "Ameisenfalle" oder so ähnlich und hat super gewirkt. Wir hatten bis gestern auch welche auf dem Balkon. Habe dann Backpulver vor die Balkontür gestreut und tatsächlich sind keine rein gekommen.



Lg Usch :blumen:

In diesen Döschen ist glaub ich was drin, was die mit in ihr Nest schleppen. Dort fressen es dann alle und iregndwann sindse weg.
Zitat (usch, 22.07.2006)
Unser Onkel hatte damals so ein kleines Döschen auf den Balkon gestellt (er hatte da auch Ameisen), das hieß glaube ich "Ameisenfalle" oder so ähnlich und hat super gewirkt. Wir hatten bis gestern auch welche auf dem Balkon. Habe dann Backpulver vor die Balkontür gestreut und tatsächlich sind keine rein gekommen.



Lg Usch :blumen:

genau dieses Teil hatte ich im letzten Jahr und das hat auch prima gewirkt.
ich hatte ein Millionenheer Ameisen auf dem Balkon und die "Ameisenfalle" hat sie im Null,Nix angelockt.

Und irgendwie hat es sich nach ner Weile rumgesprochen und es dann auch keine mehr gekommen.

Das Ding ist wirklich empfehlenswert, gibts in Gartenmärkten.


Tante Edit isses zu heiß, da vergisst sie Wörter zu tippeln

Bearbeitet von Die Außerirdische am 22.07.2006 18:17:49

Hatte ich kürzlich auch.
Wenn du die Ameisenstraße ausfindig gemacht hast, versperre ihnen den Weg mit einem dicken Kreidestrich. Bei mir hat es gut geholfen. (Falls Kreide zur Hand. Tipp: im Verbandskasten im

Ciao
Elisabeth

Backpulver, das fressen (?) sie und platzen dann....

Oder draussen der Strasse folgen und wenn du deren Nest findest, es regelmäßig mit heißem kartoffelwasser begiessen.

Bei Spinnrad gab/gibt es ein Ameisenpulver, dass zerstört den Chitinpanzer der Süssen. So etwas gibt es auch von Siepmann (www.siepmann.net) und ist für allerlei kleine Viecher z.B. im hühnerstall gedacht und wird nur wie Puder aufgetragen und wenn die Lütten damit in berührung kommen wird auch der Chitinpanzer angegangen. Geht prima. Ist auch innerhalb von Räumlichkeiten verwendbar und soll angeblich für Menschen nicht schädlich sein.... unseren Hühner zumindest tut es nichts.

Zitat (Elisabeth, 22.07.2006)
Wenn du die Ameisenstraße ausfindig gemacht hast, versperre ihnen den Weg mit einem dicken Kreidestrich.

Und das hilft wirklich? :o Suchen die sich da nicht ne neue Straße?
Habe es einmal mit Backpulver versucht aber dagegen waren die wohl immun, sie liefen und liefen und liefen ....
(ist aber schon länger her, jetzt haben wir zum Glück keine)

Bearbeitet von Rheingaunerin am 23.07.2006 01:02:48

Hallo, hatte letztes Jahr die Plage, wir hatten 4 mal den Kammerjäger (hat der Vermieter gezahlt) da, weil alle Hausmittel nix gebracht haben. Dieses jahr hb ich zum Glück keine Ameisen, aber der Kammerjäger hat mir die Ameisenfallen dagelassen.

Viel Glück beim Testen und los werden der Viecher.

Bine

Kann auch nur diese Ameisen-Köder-Dosen empfehlen. Da hat die Plage bald ein Ende.
Die Dosen gibt es auch im Schlecker oder Ihr Platz, Kaufland.

LG
:blumen:

Hallo
na dann werde ich mir mal die Falle kaufen.Danke Euch allen

Grinsel was so eine kleine Meise doch alles auslösen kann rofl :pfeifen:

Ich hab 2x in Jahr meine Meisen die durch die Küche maschieren.
Im Frühjahr hin und im Herbst zurück :blink:
Immer so 2-3 Tage dann ist wieder ruhe und sie sind auch immer nur auf der Strasse die sie immer gehen.

Ich hab sie immer in ruhe gelassen und sie auch nie wo anderst gefunden.

Ich begrüß sie schon mit Handschlag rofl
Friedolin,Mumu, Rascha ,Kiara, Pfilipp, Darwin,Jan, David, Hänsel,Flipp, Heidi (die ist immer besondert mutig rofl ) Chance, Teklar,Tim, Bob, Maja, Peter, Rudolph, Renni,Grätel, Willi,Nick, Kim, Benny,Kevin,Stephan, Mona,Mamameise, Papameise,Opameise,Omameise........

rofl rofl rofl rofl rofl rofl

Zitat (Schuldi, 30.07.2006)
Grinsel was so eine kleine Meise doch alles auslösen kann rofl  :pfeifen:

Ich hab 2x in Jahr meine Meisen die durch die Küche maschieren.
Im Frühjahr hin und im Herbst zurück :blink:
Immer so 2-3 Tage dann ist wieder ruhe und sie sind auch immer nur auf der Strasse die sie immer gehen.

Ich hab sie immer in ruhe gelassen und sie auch nie wo anderst gefunden.

Ich begrüß sie schon mit Handschlag rofl
Friedolin,Mumu, Rascha ,Kiara, Pfilipp, Darwin,Jan, David, Hänsel,Flipp, Heidi (die ist immer besondert mutig rofl ) Chance, Teklar,Tim, Bob, Maja, Peter, Rudolph, Renni,Grätel, Willi,Nick, Kim, Benny,Kevin,Stephan, Mona,Mamameise, Papameise,Opameise,Omameise........

rofl  rofl  rofl  rofl  rofl  rofl

Tolle Geschichte.. echt schön :blumen:

Aber ähnlich wie bei den Wespen ... (also wenn die Nummer mit der Falle klappt, isses egal was ich schreibe)

soll man schon mal schaun was sind das für Ameisen?

hab ihr zB. ne Fehrnwärme?

Bearbeitet von kool am 31.07.2006 12:29:02

schau mal hier

da findest du bestimmt noch ganz viel nuetzliches.

Hallo
seid ein paar Tagen haben sich bei uns im Heizungsraum und auf dem Flur Ameisen breit gemacht .
Wie kann man diese kleinen Tierchen bekämpfen ?
Hat jemand Tips für mich ?

Liebe Grüße Fienchen

es gibt doch so köderdosen die man iregndwohinstellt schau mal bei schlecker oder so....

gibts doch auhc für silberfische..einfach ausprobieren

Du kannst Backpulver auf die Ameisenstraßen streuen- dann kommen sie nicht weiter.

Von Neudorff gibt es "Loxiran", das ist eine Boraxlösung. Man füllt sie in einen speziellen Behälter ("Ameisen-Buffet") und stellt diesen mitten ins Geschehen. Die Ameisen nehmen von der Lösung auf und tragen sie in ihr Nest- und füttern Larven und die Königin damit.

Hier eine Kopie aus einem älteren Fred mit dem gleichen Thema:

QUOTE (usch, 22.07.2006)
Unser Onkel hatte damals so ein kleines Döschen auf den Balkon gestellt (er hatte da auch Ameisen), das hieß glaube ich "Ameisenfalle" oder so ähnlich und hat super gewirkt. Wir hatten bis gestern auch welche auf dem Balkon. Habe dann Backpulver vor die Balkontür gestreut und tatsächlich sind keine rein gekommen.

Lg Usch flowers_2.gif

dieser Text war von mir (dem Alien):
genau dieses Teil hatte ich im letzten Jahr und das hat auch prima gewirkt.
ich hatte ein Millionenheer Ameisen auf dem Balkon und die "Ameisenfalle" hat sie im Null,Nix angelockt.

Und irgendwie hat es sich nach ner Weile rumgesprochen und es dann auch keine mehr gekommen.

Das Ding ist wirklich empfehlenswert, gibts in Gartenmärkten.

Bearbeitet von Die Außerirdische am 22.03.2007 14:01:23

@fienchen...

...so, ...Ameisen... also, die arbeiten wohl, soweit mir bekannt ist mit Pheromonen...oder so, das sind "Duftstoffe", die die Knirpse erfassen können...

Diese Stoffe sind also als Straße gelegt...

ERSTE Idee Teil Eins: Kochendes Wasser entlang der Straße auf die Viecher schütten... :pfeifen:

ERSTE Idee Teil Zwei: Wenn Du, und das ist absolut wichtig, das Nest lokalisiert hast, auch dieses mit kochendem Wasser richtig gut "verbrühen"... :sabber:

ERSTE Idee Teil Drei: Mehrmals wiederholen... :heul:

ZWEITE Idee Teil Eins: wenn das versagt hat, nochmal nachfragen... ;) ;) ;)

mit dem Ameisenkillgruß von hier an da...

Grisu...

1. Schritt:
Staubsauber neben der Lauftrasse deponieren. Vorbeilaufende Ameisen bedarfsweise aufsaugen.

2. Schritt:
Backpulver"linien" als Wegblockaden anlegen. Falls Ameisen auf senkrechte Wände ausweichen: Blockadestreifen mit Tesafilm an Wänden basteln - sofern der Wandbelag keinen Schaden nimmt.

3. Schritt:
Köderdosen aufstellen. Bei "unseren" Ameisen funktionierten die eckigen, dunkelgrünen Dosen besser als die runden, mittelgrünen der Konkurrenz.
Nicht an Dosen sparen. Strategisch auf die Lauftrasse positionieren. Vpm ersten Tag an täglich! kontrollieren, ob die Dosen leergefressen sind. Dann ersetzen.

4. Schritt:
Ursachenforschung: Weshalb kommen die Ameisen? Einfach Pech oder unverschlossene Lebensmittel? Oder lagert Müll in der Nähe? Bei uns war der Auslöser einmal zwischengelagerter Lebensmittelmüll (des Nachbarn!) im Keller nter unserem Badezimmer.... Falls in Küche oder Bad: evtl. rausgefressene Dichtungsmasse aus Fugen, die von den Ameisen weggefressen wurde, ersetzten.

5. Schritt:
Überlegen, ob auch draußen Fallen oder Streupulver ergänzend angewandt werden sollten.

Last not least:
Immer sicherstellen, daß keine Kinder und Haustiere an die Fallenstoffe kommen!!!

Meist hilft es schon Doppelseitiges Klebeband um den Nestausgang (oder wie immer das bei Ameisen heißt ) zu kleben ...

Kommen die Viecher nicht mehr rüber ... ;)

Da dreht sich mit als Tierliebhaber irgendwie das Herz um. Ich würde Backpulver so streuen, dass die Viecher sich eine Strasse um meine Wohnung herum bauen müssen. Ameisen sind zwar sehr lästig, besonders in der Wohnung oder dem Haus, aber sehr nützlich. Wenn man sich mit der Lebensweise seiner "Gegner" etwas auskennt, denke ich, gibt es Methoden genug, die Plagegeister zu verjagen. Man muss sie doch nicht unbedingt töten.

Gruß

Abraxas

Zitat (Valentine, 22.03.2007)
Du kannst Backpulver auf die Ameisenstraßen streuen- dann kommen sie nicht weiter.

Von Neudorff gibt es "Loxiran", das ist eine Boraxlösung. Man füllt sie in einen speziellen Behälter ("Ameisen-Buffet") und stellt diesen mitten ins Geschehen. Die Ameisen nehmen von der Lösung auf und tragen sie in ihr Nest- und füttern Larven und die Königin damit.

:huh:


Das sicherste Mittel, ist immer noch der Ameisenbär! Ist nur sehr schwer zu bekommen!

B)
Zitat (Petermeister, 23.03.2007)


Das sicherste Mittel, ist immer noch der Ameisenbär! Ist nur sehr schwer zu bekommen!


:lol: Ja, versuchs mal mit der blauen Elise ...

@an blaue Elise...

...na ganz toll, das sind ja Tipps... ... ...dann kann ich auch die Ameisenkönigin heiraten und regiere das Ameisenvolk. Als Herrscher verlege ich den ganzen Ameisenstaat dann in Nachbars Garten und habe dann im Keller Ruhe...

rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl :labern:

mit ganz tollem Gruß von hier an Euch...


Grisu... der zukünftige Ameisenkönig...

Ich hab mit

Lavendelöl (gibt's als Duftöl in der Drogerie)


recht gute Erfahrungen gemacht. Einfach ein paar Tröpfchen auf die "Straßen" verteilen.
Funktioniert auch mit blühenden Lavendelzweigen. Allerdings sind die im Moment schlecht aufzutreiben :rolleyes:

Bearbeitet von obelix am 25.03.2007 09:18:46

Zitat (obelix, 25.03.2007)
Ich hab mit

Lavendelöl (gibt's als Duftöl in der Drogerie)


recht gute Erfahrungen gemacht. Einfach ein paar Tröpfchen auf die "Straßen" verteilen.
Funktioniert auch mit blühenden Lavendelzweigen. Allerdings sind die im Moment schlecht aufzutreiben :rolleyes:

Lavendelöl hilft übrigens auch hervorragend gegen Mücken ...

Am besten einige Tropfen in einer Duftlampe verdampfen...

Oder in einer Creme einrühren und auftragen ...
Dazu aber dann das echte, ätherische Öl verwenden ...

Ums über die Ameisenstraßen zu verteilen reicht wahrscheinlich das Duftöl ... :blumen:

Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Durch den milden Winter ist in unserer Wohnanlage die Höhle los.
Überall wimmelt es vor fleigenden Ameisen.

Das allein wäre ja nicht so schlimm, aber ich verteile Realprospekte und ich kann keinen Hauseingang bedienen ohne mindestens 20 mal angepist zu werden von den Ameisen.

Kann ich dagegen irgendwas tun???

Irgendwelche Mittel die man an den Körper tun kann?

Habe nichts im Haus(Insektenspray etc.)

Bearbeitet von honigbanause am 14.04.2007 14:30:16

Hallo...

...schaue auch mal in den Fred "Ameisen... ... ...Holzhaus"... ... ... vielleicht kannste da nützliche Infos ziehen... da war auch ein Link bei... ... ...

Ansonsten: Ich würde DICH dreimal um den Block ziehen, wenn DU an meinem Briefkasten irgendein Mittel versprühen würdest!!! :P :P :P

Also... ... ...sei vorsichtig... das Böse ist immer und überall... :D :D :D

mit ab jetzt den Briefkasten kontrollierendem Gruß von hier an DICH...


Grisu...

lol, in dem fred mit dem holzhaus hab ich schon geguckt.

Ich meinte eig nicht, dass ich die Viecher ansprühen will sonderen mich, damit sie nicht auf mich gehen.

Jeepppp... ... ...

...habe ich schon verstanden, aber ein wenig aufziehen muß doch drin sein... :rolleyes:

NUN gut, ich persönlich wäre da vorsichtig mit auf die Haut auftragenden Stoffen... ... ...

auf der anderen Seite ist die "Hochzeitsflugzeit" bei den Viechern eh bald vorbei... ... ... lassen wir mal abwarten, bis die Damen und NATÜRLICH auch die Herren aus der Sonne am

Von Chemie rate ich ab: Hautresorptiv, dann biste am schwitzen, die Poren "öffnen" sich und so... ... ...

Also nix in den Briefkasten sprühen, gelle!!! :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


Grisu...

ok danke, ich hab zwar keine ahnung von Ameisen und dieser Hochzeitsflugzeit, aber eig müsste diese ja wenn man bedenkt dass dieses jahr kein wirklicher Winter war doch schon verfrüht begonnen haben, also auch verfrüht enden *hoff*

Naja und irgendwelche Dinge auf die Klamotten tun ist warscheinlich auch nichts oder?

ich hab mir jetzt mal n autanspray hingesprüht und dann sehen wr schon :D

...ist eine Idee... ... ...mal probieren... ... ...

bin jetzt wieda da, hat aba nich wirklich viel gebracht, wobei ich auch sagen muss das das Spray schon abgelaufen war :D

Mal eine ganz blöde Frage:

Benutzt DU immer die gleiche Creme, Deo, Parfum, Duschgel, Badezusatz oder oder oder... ... ...

Vielleicht ist da etwas dabei, was "besonders" anziehend wirkt... ... ... jaja, ich höre die Lästermäuler schon wieder: ICH MEINE ANZIEHEND in Bezug auf die Ameisen!!! auf Insekten eben... ... ...

So nach dem Motto, das Zitronella zum Beispiel Mücken verjagen soll... ... ...

Kann auch Waschmittel, Weichspüler oder so sein... ... ...

ansonsten mit sehr ratlosem Gruß von hier an DICH... ... ...


Grisu...

:huh: :huh: da mach Dir keine Sorgen - fliegende Ameisen verschwinden jetzt ganz schnell! :blumen: (IMG:https://666kb.com/i/anhtjojwi51swnzfq.gif)

Ich wunderte mich diese Woche, als meine Tochter zum Reiten ging. Sie war langärmlig, hatte Handschuhe an. Ich meinte, das ist doch viel zu warm.

Als ich sie dann vom Reiten abholen wollte und ihr noch ne Weile zusah, wusste ich, warum sie so verpackt war: überall Insekten :angry:

Und ich im Rock und ärmellos.....Hilfe....Flucht

Habe die Tage mal gelesen, dass man die Ameisenbiester mit Zimt bestreuen soll. Die würden nie wieder kommen. Hab´s leider noch nicht ausprobieren können. Ich denke mal, dass es einen Versuch wert ist.

Lieben Gruß
Sindbad

Na, das möchte ich mal sehen, wie Du fliegende Ameisen mit Zimt bestreust
rofl rofl rofl rofl rofl

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter