Router-Problem


Hallo - ich (mal) wieder....
Gestern hat sich mein bisheriger Router leider in die ewigen Abgründe verabschiedet - so vermute ich bislang zumindest...
Fakt ist, der Internetanbieter konnte zwar das Signal bis zum Modem verfolgen, den Router aber schon nicht mehr orten. Ich habe heute morgen dann versucht, den Lappi per Kabel an den Router anzuschließen - keine Internetverbindung. Etliche Telefonate mit dem Internetanbieter später kam dann der Verdacht auf, dass der Router defekt ist.
Lange Rede, kurzer Sinn: ich habe einen neuen Router gekauft. Angeblich soll die Installation "in Sekunden" geschehen. Bei wem, weiß ich nicht - bei mir auf jeden Fall definitiv NICHT.
Bisher habe ich folgendes versucht.
Ethernetkabel vom Router an den Lappi - dann kommt im Installationsprogramm die Fehlermeldung: Fehlerhafte Ethernetkabelverbindung. Egal, in welche LAN-Buchse ich das Kabel stecke, immer gleiches Ergebnis.
Dann habe ich versucht (wie es ja bisher war) Ethernetkabel vom Router ins Modem - Fehlermeldung: kein Ethernetadapter....
Ich komme einfach nicht an den Punkt, den neuen Router zu installieren - kann mir bitte jemand helfen? Einen kleinen Tipp? Was mache ich falsch???
Momentan bin ich über einen Web'n-Walk-Stick im Net, der sollte aber so schnell wie möglich wieder zu seiner Besitzerin zurück.
Wäre ganz arg lieb, wenn jemand eine Anregung hätte - morgen, wenn meine Nerven wieder beruhigt sind, würde ich es zuuuu gerne nochmals versuchen, ob es nicht gelingt .
LG Hannah


Vielleicht wäre es ganz hilfreich wenn du die Marke und das Modell nennen würdest... das könnte sicher helfen! ;)


Oh ja klar, tschuldigung.
Also der Router ist ein D-Link DIR-300


Erstmal kannst du den Stick zurückgeben... zur Not solltest du den Läppi direkt am Modem anschließen können und hast damit bestimmt eine bessere Verbindung.

Dann würd ich in der Anleitung mal nachlesen wie beim Router ein RESET gemacht wird... kann sein, dass du den zuerst mal resetten musst. (Wart aber bis das hier jemand bestätigt... bin mir da nicht 100%ig sicher)

Und eine bekannte Suchmaschine mit dem Modell und dem Problem/Fehler füttern hilft auch ungemein weiter... meistens zumindest.

Welches BS hast du auf dem Rechner? Bei Win7 muss man oft alles als Admin ausführen... hilft dir das weiter?


frage?
welcher Anbieter der dir Internet liefert?
vom PC aus kannst du auf den Router(alt wie neu) zugreifen?
was wird auf dem PC angezeigt wenn du den Browser öffnest(eventuell eine Fehlernummer)?


Guten Morgen - gestern war es zu spät, deshalb erst jetzt meine Antworten.
Also ich habe Vista als BS. Internetanbieter ist Kabel BW.
Selbst wenn ich den PC per Kabel an den Router anschließe, kommt die Fehlermeldung Ethernetkabelverbindung fehlerhaft.

Ich werde jetzt mal resetten und mich dann nochmals melden....
Danke erstmal


So, nun habe ich also beim Router ein Reset gemacht. Dann bin ich der Anweisung auf der dlink-Seite gefolgt und habe die erforderlichen Daten eingegeben...
Danach Neustart des PC - Router mit Modem verbunden. Ergebnis: Null Internetverbindung.

@Schwaller: Läppi direkt an Modem ist nicht möglich.. Zum einen steht das Modem in einer anderen Ecke des Raumes und zum anderen möchte Sohnemann in seinem Zimmer - wie bisher auch - am eigenen Läppi ins Internet.

Was kann ich denn noch tun?


vielleicht ist ja auch das Kabel defekt???


Hallo,

alles konzentriert sich auf den Router.

Bist Du Dir denn sicher, dass das Modem in Ordnung ist?

Nicht dass dort ein Ausgang defekt ist.

Du hast ja geschrieben, dass die Technik bis zum Modem kommt, aber nicht weiter.

Leider weiss ich nicht, wie Du das Modem prüfen kannst.

Gruß

Highlander


Defektes Kabel kann ich ausschließen - habe es mit drei unterschiedlichen versucht

@Highlander - Modem defekt? Das wäre allerdings die schlechteste aller Möglichkeiten. Von KabelBW bekam ich ja die Antwort, das Signal ginge bis zum Modem einwandfrei. Kann es tatsächlich sein, dass nur ein Anschlusspunkt des Modems kaputt geht?


Mal vorausgesetzt, dass Modem ist okay.
Hab ich mit der Eingabe der Daten tatsächlich schon alles gemacht, um den Router betriebsbereit zu machen? Ich meine, irgendwo muss ich doch sicher noch Daten abgleichen - der neue Router muss doch die beiden Läppis "erkennen" (oder sie ihn?).


Hannah,

Du hast also mit Deinem Laptop auf den Router zugreifen können?

Du konntest also im Browser die Adresse des Routers eingeben und hast ihn programmieren können?

Wenn ja, dann ist irgendwas zwischen Router und Modem nicht in Ordnung. Nur was?

Kabel sind ja in Ordnung, wie Du sagst.

Zugriff hat KabelBW bis Modem.

Bleibt für mein laienhaftes Verständnis nur noch die Möglichkeit, das irgendwas mit dem Ausgang des Modems oder mit dem Eingang des Routers nicht in Ordnung ist.

Nur, wie prüfen?

Hast Du (z.B. aus der Nachbarschaft) die Möglichkeit, einen Router (oder Modem) auszuleihen?


-> Naaaaaaachiiiiiiiiiiiiiiiiiii! (oder jedes andere Elektronik - Genie)

Zum Programmieren des Routers kannst Du von einem Browser aus (Internettexplorer oder Firefox) den Router aufrufen. Dazu gibst Du in der Adresszeile die Routeradresse ein. Diese findest Du normalerweise in der Bedienungsanleitung. Erscheint die Hauptseite des Routers, musst Du normalerweise ein Passwort eingeben (welches steht entweder auf einem Aufkleber am Router oder in der Anleitung).

Also lautet die Frage: konntest Du den Router schon aufrufen?

Gruß

Highlander

Bearbeitet von Highlander am 13.05.2010 12:54:44


Huhu Highlander!
Nein, die Möglichkeit hab ich leider nicht... Aber ich hab jetzt mal versucht, das Modem per Kabel an den Läppi anzuschließen. Ergebnis: Null. Und eigentlich müsste ich doch so Verbindung bekommen (ich bin schon total neben der Kapp). Hab mich entschlossen, bei KabelBW anzurufen und einen technischen Mitarbeiter zu bestellen. Hat ja alles keinen Wert - bevor ich mir weiter die Nerven kaputt mache, ist es so vielleicht die leichteste und einfachste Möglichkeit. Der wird sich hoffentlich auskennen und wissen, was zu tun ist.

Dennoch danke an alle, die sich mit mir Gedanken gemacht haben :blumen:


Huch, da kam noch was von dir...
Also die Kennwörter etc. hab ich eingegeben - aber jetzt weiß ich eben nicht weiter. Sprich: was müsste ich tun, um den Router zur Arbeit zu bewegen?


Hast du neue Kabel zu dem neuen Roter bekommen und nutzt du die?

1 hast du schon einmal auch das Modem aus dem Stromnetz getrennt(15-30Sek)...
2 wartest du nach einem Reset bis sich die Dioden alle wieder synchronisiert haben?
3 steht auf dem Lan Kabel für eine Cat Bezeichnung?
4 sehen sich beide Rechner über den Router?
5 wurde mit dem zweiten PC schon versucht online zu gehen, zeigt der die selben Fehler?
6 was zeigt die Diagnose der Netzwerkwebindung genau an(Rechtsklick auf lan Symbol)?
7 Software-Firewall überprüft ob die komplett sperrt?
8 welche Fehlermeldung gibt es wenn du Alternative Verbindung testest wie Mail, MSN, ICQ usw
9 hast du die Hardware(Netzwerkkarte) eventuell mit neuen Treibern versehen
10 andere Probleme wie Knistern auf der Leitung beim Telefonieren(wenn das auch über das Modem läuft)?


Noch ne Idee: Hast du evtl bei dem alten Router an deinem PC eine feste IP-Adresse eingegeben, alkso die automatische Adresszuteilung durch den Router quasi übergangen?
Evtl hat der neue Router einfach einen andere Ip-Adressbereich, also etwa: deine alte IP-Adresse war aus dem Bereich 192.168.0.xyz, der neue Router vergibt aber Adressen aus dem Bereich 192.168.1.xyz. Sowas kann auch zu einer fehlenden Verbindung zwischen Router und PC führen.

Am Besten sicherstellen, dass die automatische Adressvergabe eingestellt ist:
Start-Button klicken, "Netzwerkverbindungen" ins Suchfeld eingeben,m ausführen. Richtige LAN-Verbindung auswählen, Rechtsklick drauf und Eigenschaften, im Fenster dann in der Mitte "TCP IP Version 4" auswählen und drunter auf Eigenschaften klicken. im Folgenden Fenster sollte dann Ip-Adresse und DNS auf "automatisch beziehen" stehen.


Hallo Nachi!
Ja, ich nutze die neuen Kabel des neuen Routers

1 Ja hab ich
2 Ja mach ich
3 Auf dem LAN-Kabel steht: CSA 221236 TIA/EIA-568-B.2 CAT 5e
4 Nein
5 Ja, da kommt dann die Meldung: keine Netzwerkverbindung
6 Hab ich noch nicht gemacht
7 hab ich auch noch nicht gemacht
8 auch noch nicht probiert
9 Nienimmernich
10 Es ist keine "klare" Leitung, also es hört sich ein bisschen an, als wenn man aus einem kahlen Zimmer telefoniert - ist aber häufig hier so... Ja, das Telefon ist auch (wie TV) übers Modem. TV funzt allerdings einwandfrei


Hallo Bierle!
Das könnte sein - ich hab den alten Router von KabelBW installiert bekommen. Ich mach das mal so, wie du beschrieben hast, okay?


Wenn ich Netzwerkverbindungen eingebe, kommt "keine Suchergebnisse" :(


Zitat (Hannah @ 13.05.2010 13:51:17)
Wenn ich Netzwerkverbindungen eingebe, kommt "keine Suchergebnisse" :(

Sorry, hab selber gerade Win 7 hier, und dachte, das wär exakt gleich. Ist aber leicht unterschiedlich dahinzukommen.

Hier steht eine Anleitung auch für Vista:

DHCP aktivieren

Danke - meld mich nachher nochmal


Hallo nochmals,
also der automatische Bezug war aktiviert.... :(
Und nu?


Hm, *grübel* aktuell deutet alles auf ein kaputtes Kabel hin, aber wenn du ja mehrere Kabel ausprobiert hast, kann man das faktisch ausschließen.

Deswegen würde ich jetzt spontan als nächstes überprüfen, ob evtl der netzwerkadapter an deinem PC kaputt ist. Ich hab das jetzt noch nicht ganz durchblickt beim Lesen; hattest du schon eimal probiert, den anderen PC per Kbel mit dem Router zu verbinden, und dann das Installationsprogramm zu starten. Kommt dann an der gleichen Stelle auch der Fehler mit dem "Fehlerhaften Ethernetkabel" ?


So - also mit dem anderen Rechner bin ich zumindest im Installationsprogramm weitergekommen. Allerdings nicht arg weit, dann hat das Programm die Fehlermeldung "Internetkabel nicht richtig angeschlossen" gezeigt und nicht mehr weiter gemacht.
Zwischenzeitlich bekam ich dann hier (mit dem Web'n'Walk-Stick) keine I-Net-Verbindung mehr und dafür die Fehlermeldung, dass ein und dieselbe IP-Adresse zweimal benutzt wird und aus diesem Grunde keine Verbindung entsteht.
Jetzt hab ich den Router wieder vom Strom genommen und hatte auch gleich wieder Verbindung


Was mach ich denn jetzt? Hilfe!


kommst du über den Browser(InternetExplorer/Firefox) auf den neuen Router drauf. dazu musst du http://192.168.0.1 eingeben... dann admin als Benutzer und Passwort frei lassen(wenn du nix geändet hast)


Ich kanns mal versuchen... habe nur Sorge, dass ich dann hier wieder aus dem I-Net geworfen werde, wenn ich den Router anmache - probiere es aber mal. Momentchen...


Nein - klappt nicht, weil ich offline bin.


wenn du nicht mit der IP Adresse des Routers auf den Router kommst liegt es am Kabel zwischen Router und PC/Laptop.

Windowstaste + R drücken --> ins Fenster schreiben: devmgmt.msc --> Enter drücken. Dann mal unter Gerätemanager mir sagen was du mit roten X siehst oder mit gelben Ausrufezeichen...


Also, ich hab jetzt meine ganzen Mut zusammengenommen, meinen eigenen Läppi ausgemacht und dann versucht, die Installation auf dem Läppi von Sohnemann zu starten. Hat soweit prima geklappt - allerdings hat mir das Programm irgendwann mal gesagt, dass die Internetkabelverbindung fehlerhaft ist. Habe daraufhin ein anderes Kabel genommen, gleiche Meldung. Das kann doch nicht sein, dass auf einmal sämtliche Kabel hier im Haus kaputt sein sollen. Im Leben nicht, das glaub ich nicht.
Nachi, ich probiere deinen Vorschlag morgen aus - gegen Abend, denn erst dann bin ich vom Umzug meiner Schwester zurück. Hab heute wirklich keinen Nerv mehr, sei bitte net böse
Danke erstmal - morgen mehr!
Liebe Grüße und ein ganz herzliches Dankeschön!


:rolleyes: hallo hannah,
ergänzung zum beitrag vom 13.05.10 um 13:34
pc einstellung: start/systemsteuerung/verbindungen/laneinstellungen haken bei automatische suche der einstellungen/ok. das protokoll ( TCP/IP )hast du schon ausgeführt. müßte danach gehen. mfg molly


Hi Molly, das hatten wir weiter oben schon ausgeschlossen, daran liegt es leider nicht... :(


So - da bin ich jetzt endlich wieder....
Nachi, ich hab jetzt im Gerätemanager nachgeschaut. Folgendes wird mit gelbem Ausrufezeichen angezeigt.

Fingerprint Sensor
SM-Bus-Controller
Unbekanntes Gerät
Standard-VGA-Grafikkarte
Realtek RTL8168/811-Familie-PCI-E-Gigabit-Ethernet-NIC(NDIS6.0)

DU kannst damit sicher was anfangen - bei mir kreisen schon wieder Sterne vor den Augen :pfeifen:


Zitat (Hannah @ 15.05.2010 14:09:26)
Realtek RTL8168/811-Familie-PCI-E-Gigabit-Ethernet-NIC(NDIS6.0)


Dei LAN kann ja nicht gehen, da fehlen die Treiber dafür. Hast du eine CD zu deinem Rechner mit Treibern.
Oder du schaust bei Realtek nach einem passenden Treiber.

Es fehlen aber auch noch andere Treiber (siehe gelbes Ausrufezeichen)

Aha - gut, dann guck ich jetzt erstmal bei Realtek... bis gleich!


Fix noch ne Frage: hab den Driver Detective runtergeladen. Nun meldet er, dass es Treiberprobleme auf dem PC gibt, die eine Registrierung notwendig machen....
Soll ich? Oder lieber einen anderen Anbieter suchen?


Also: das gelbe Ausrufezeichen beim Ethernet-NIC ist jetzt weg.
Bin nochmals in den Gerätemanager und habe dort die Treibersoftware aktualisieren lassen.

Nun ist ja damit mein Router-Problem leider noch nicht gelöst.

Wie geh' ich denn jetzt weiter vor?


:blumen: hallo hannah--- habe gleiches problehm mit meinem lappi von aldi gehabt. wenn das mit den treibern ok ist und es immer noch nicht geht,dann nimm die firewall raus: start/systemstart/windows-firewall dann klick auf (inaktiv nicht empfohlen) OK .sollte es immer noch nicht gehen :meinen sahne tipp : die kat leitung ist zulang also verbindung vom router zum lappi . schalte einen 2. router als verstärker dazwischen.--- von deinem modem/router ausgang der buchsen zur 1. buchse. des 2. routers dann ein kabel vom 2. router 2. buchse zum lappi- auf keinen fall in die ehternet eingansbuchse travo einschalten. bei mir ging es. liebe grüße Molly


aha - na, dann probier ich das jetzt mal.... -völlig-entnerv-guck-
DANKE!


Hab jetzt nochmal versucht, den Router zu installieren. Jetzt kommt als Fehlermeldung "Internetkabel nicht richtig angeschlossen" - hab jetzt alle Kabel durchprobiert, jedes Mal die gleiche Meldung. Dass alle drei Kabel kaputt sind, kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen, oder?


Zitat (Molly @ 15.05.2010 15:44:04)
:meinen sahne tipp : die kat leitung ist zulang also verbindung vom router zum lappi .

Unwahrscheinlich. Die Spezifikation erlaubt 100m Kabellänge. Wenn Hannah, wie sie ja mehrfach geschrieben hat, 3 verschiedene Kabel durchprobiert hat, und jedes mehr als 100m lang gewesen wäre, so wäre das ganze Zimmer voll mit Kabeln rofl

Hm, also wenn dein Realtek Ehtnernet.Adapter jetzt wirklich normal unter "NEtzwerkadapter" im Geräte-Manager auftaucht (bitte zur Sicherheit noch einmal nachschauen), dann ist die Fehlerquelle auch schonmal weg. Immerhin ist die Fehlermeldung ja jetzt eine andere ;)

Kannst du mir noch einmal einen Gefallen tun, Hannah, und folgendes machen:

Start-Knopf klicken, dann "cmd" eingeben, im erscheinenden schwarzem Terminalfenster dann "ipconfig".
Die erscheinende Ausgabe bitte einmal heir posten. Am einfachsten geht das, wenn du mit rechts auf das schwarze Fenster klickst, dann "Alles Auswählen", dann Strg + C gleichzeitig drücken, und das dann mit Strg+V gleichzeitig gedrückt hier im textfeld einfügen.

dann kann man nochmal schauen, ob und wo es genau bei der Netzwerkverbindung hakt.

Hoffe, dass es klappt....

Microsoft Windows [Version 6.0.6001]
Copyright © 2006 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\Users\Martina>ipconfig

Windows-IP-Konfiguration


Ethernet-Adapter LAN-Verbindung 2:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::8908:525b:f3b1:e2ab%14
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 10.211.21.12
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 10.211.21.14

Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Tunneladapter LAN-Verbindung* 6:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Tunneladapter LAN-Verbindung* 7:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:5ef5:73ba:18f1:5d:f52c:eaf3
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::18f1:5d:f52c:eaf3%12
Standardgateway . . . . . . . . . : ::

Tunneladapter LAN-Verbindung* 11:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Tunneladapter LAN-Verbindung* 12:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

C:\Users\Martina>


Hm ok, der IP Adressraum ist zwar ungewöhnlich, aber zulässig für private Netzwerke. Und immerhin bekommst du eine IP Adresse via DHCP vom Router.

Somit ist bei der Verbindung von dir zum Router physikalisch alles in Ordnung.

Evtl hilt nochmal (nach dem gelösten Realtek Adapter Problem) ein Reset von Modem UND Router. danach hört sich die Fehlermeldung für mich irgendwie an.

also bitte das Modem vom strom trennen, den Router auch, zur sicherheit ne Minute warten, und dann beides wieder einstecken. Warten, bis sich beides wieder synchronisiert hat (2-3 Minuten), dann das Installationsprogramm noch mal ausführen


okay mach ich
(Nur zum Verständnis: momentan ist der Router aus - ansonsten komme ich nicht "sauber" mit dem Stick ins Internet)
Bis gleich also


Also: es kommt weiterhin "Internetkabelverbindung nicht korrekt" - ich hab jetzt alle Kabel ausprobiert und noch mal genau nachgeschaut, dass ich das Kabel vom Internetstecker (Router) zum Ethernetstecker(Modem) führe...


Was mir eben noch aufgefallen ist, (vielleicht nicht wichtig) seit das Problem auftritt (oder seit ich den Stick benutze) fährt laufend Windows runter wenn ich nicht am PC sitze und wird dann automatisch wieder hochgefahren. Wollt ich nur mal so erwähnen


mysteriös :unsure:

Ok, also wenn du das mit dem "ipconfig" eben gemacht hast, als du mit dem internetstick online warst, erklärt das die "ungewöhnliche" ip-adresse, hilft aber zur klärung des problems nicht weiter, weil man die ausgabe bräuchte, wenn der computer mit dem router verbunden ist und der dann an ist.

hmhm aber ok, die fehlermeldung lautet ja weiterhin "internetkabelverbindung fehlerhaft, ich deute das immer noch als fehler zwischen router und modem.

obwohl das die heutigen geräte eigentlich alleine erkennen und einstellen sollten, evtl brauchst du ein "twisted pair" kabel zwischen den beiden. früher war das immer nötig. das ist ein kabel, bei dem im innern die adern kreuzweise vertauscht angebracht sind (eben verdreht). nur sieht man das dem kabel auf den ersten blick nicht an. Hinweise sind eine ungewöhnliche farbe (rot, blau etc) und evtl die aufschrift "TP" oder "twisted pair" oder "Cross". ist eins von deinen kabeln so eins? ist jetzt wirklich was ungewöhnlich, aber so langsam muss man auch sowas probieren (ist immer blöd, wenn man nicht selber vor ort ist, sondern ferndiagnose macht ;) )


Euweh - also: ein rotes Kabel habe ich und - wenn ich das richtig sehe sind da auch die Farben der Kabel bei den Steckern an jeweils anderen Plätzen.... Allerdings ist das eines der drei Kabel, mit denen ich die gesamten Versuche schon gemacht hatte :(
Auf dem Kabel steht: LL703130 CSA TYPE CM 75 °C

CAT 5 PATCH Cable to TIA/EIA

Isses das?


Hm ne das scheint ein "normales" zu sein.
Hab mich eben übrigens verhauen im letzten Post, das von mir gemeinte Kabel heißt gemeinhin nur "Cross Kabel" und nicht "Twisted Pair Kabel". Letzteres ist allgemein eine Bezeicnung für alle RJ45 Netzwerkkabel. Sorry, is halt samstag (Bevor jetzt hier wieder die Klugsch**sser aus den Löchern kommen :D

Bin mir aber nicht sicher , ob es überhaupt an der Art des Kabels liegt, wie gesagt, sollte eigentlich zu 100% vom Router übernommen werden, du hast den ja gerade erst neu gekauft. Hm Hm hmmm da muss ich noch einmal drüber nachdenken, im moment fällt mir nichts neues dazu ein. :(


Danke Bierle - ich warte, bis du dich wieder meldest....
Ob ich nochmal den alten (vermeintlich) kaputten Router probiere? Da hab ich zwar keine Installations-CD, aber der Techniker, der damals hier alles installiert hat, hatte mir die Daten dagelassen...



Kostenloser Newsletter