Make up Entferner


Hallo...

Hat jemand Erfahrung mit Make up Entferner????
Ich habe sehr empfindliche Haut. Ich habe es schon mal mit Baby Öl versucht, aber hinterher habe ich immer einen Schleier vor Augen. :(

Wäre sehr dankbar für Tipps und Tricks...

Lieben Gruß

Engel01


Ja,
nachdem ich alles Mögliche ausprobiert habe und dann 'ne ganze Weile auch Baby-Öl genommen habe, war das mal alle und ich nahm notgedrungen Melk-Fett. Dabei bin ich dann geblieben und finde es wirklich OK ;) l


Ich habe solche AMU-Entferner auf Ölbasis auch nie gut vertragen. Falls du kein wasserfestes Make-up bzw. Wimperntusche benutzt, kann ich dir die Abschminktücher für sensible Haut von Bal*a empfehlen. Normale Mascara (also nicht wasserfest) lässt sich meiner Meinung nach auch leichter entfernen.


Ich nehme seit ein paar Monaten die 3 in 1 Reinigungsmilch von Vichy. Die enthaelt Reinigungsmilch, Toner und Augenmakeup Entferner. Damit bekomme ich sogar meinen wasserfesten Mascara ab.


Hallo
auf jeden Fall würd ich bei empfindlicher Haut kein wasserfestes Make up benutzen.
Zur Entfernung reicht dann nämlich ein Mikrofasertuch mit warmem Wasser.
LG


Hallo

Versuch es doch am besten mal mit MAke -Up entferner aus der Apotheke. Diese sind zwar etwas teurer, aber Haut neutral.

liebe Grüße


Da ich kein Makeup und nur manchmal Schminke benutze, hab ich das Problem nicht :)

Eine gute Freundin benutzt so eine Art Stoff-Wattepad mit etwas längeren Fasern. Sie schwört drauf. Einfach nur feucht machen und alles geht problemlos runter. Könnte aus so einem Microfaserstoff sein...


Seit Jahren benutze ich nur noch die "Feuchte Pflegetücher" mit Aloe Vera (150 Stück in einer Dose) von A....i.
Das Augen-Makeup (und natürlich auch anderes) lässt sich damit wunderbar sanft entfernen und die Haut wird auch gleich noch gepflegt damit. Gibt es auch mit "Zaubernuss-Extrakt", das Ergebnis ist gleich gut.
Und billig ist es obendrein.

Ciao
Elisabeth


Also ich mache immer ein paar Tropfen normales Olivenöl auf einen Wattepad, mache den dann etwas nass und schminke mir damit die Augen ab, das mache ich jeden Tag, das klappt wunderbar und ich vertrage es.


Babyöl ist auch eine Variante. :pfeifen:


Zitat (chocokeks @ 22.07.2010 18:57:02)
Babyöl ist auch eine Variante. :pfeifen:

Ja, aber genau damit kommt doch die Fragestellerin nicht zurecht, weil das immer so einen "Schleier" auf den Augen hinterlässt... wie würdest du es sehen wenn du schreibst "ich vertrage Produkt XY nicht" und als Tipp bekommst du genau dieses vorgeschlagen?

Ich persönlich bevorzuge spezielle Demakeup-Produkte aus dem Drogeriemarkt. Gute Dienste leistet auch ein Microfaserwaschlappen, allerdings muss man damit aufpassen: wenn man den zu häufig, zu lang, zu heftig anwendet, dann gibt's auch Probleme mit der Haut, denn der wirkt wie ein Peeling. Und das soll man ja auch nicht zu häufig machen.

Bearbeitet von Valentine am 22.07.2010 19:27:08

Sorry, bitte vergebt mir *schäm* , hab jetzt erst geschnallt, das das Babyöl bei ihr unverträglich ist.



Kostenloser Newsletter