Schnupfen: Nase läuft immer weiter


Hallo an alle!
Hat jemand ein gutes Mitten gegen immer weiter laufende Nase? Bin erkältet, und das jeht mir so auf die Nerven!!! Nasensprey hilft nicht. Steck mir gleich Tampons in die Nase ;)


Es heißt, mit Medikamenten dauert ein Schnupfen eine Woche und ohne diese sieben Tage.

Den besten Tipp, wenn es ein echter naturgegebener Rotz ist, die Nase schön dick einschmieren vor dem Schlafen. Nivea zum Beispiel. Schnupfenspray auch mal zulassen. Im Schlafen beruhigt sich die Nase. Nach dem Aufwachen kann allerdings akut die Hölle losgehen. Ich kenne das. Ich glaube, Vitamin C verstärkt in der Situation angewendet, könnte helfen.

:blumen:


Danke schön! In der Nacht ging es, jetz läuft sie wieder wie ein Wasserhahn!


Meine Großmutter band sich immer bei Triefnase eine Mullwindel unter die Nase, so dass sie ungestört ihre Küchenarbeit fertig kriegen konnte. Sah zwar nicht besonders intelligent aus, schonte aber die Haut(kein ständiges Nase-Putzen) und ihre Nerven. :lol:


Hallo robbe78

Seit Freitag bin ich auch erkältet und habe auch immer eine schreckliche Schniefnase. Am Samstag hat mir eine Freundin Aspirin Complex empfohlen. Habe jetzt jeden Tag ein Tütchen genommen. Ich fühle mich jetzt schon viel besser und meine Nase läuft auch nicht mehr so stark. Das ist glaube ich auch gegen Fieber, Gliederschmerzen,...

Sonst habe ich immer ein Stück Taschentuch zerknüllt und in die Nase gesteckt, damit ich die Hände frei habe. Aber auch nur dann, wenn ich alleine war. Sieht nicht soo toll aus ;)


gelomyrthol forte hilft dir da bestimmt. rein pflanzlich, und ein angenehmer geschmack.
ansonsten, sei froh, das die nase läuft. verstopft finde ich schlimmer.
gute besserung... :wub:


Danke für eure Tips! Gelomyrthol nehme ich schon. Ist auch schon besser.


Hallo, sei froh das die Nase läuft und sich nichts zusetzt. Ist nervig, weiß ich selber. Wenn es aber ins stocken gerät ist die Gefahr einer Nebenhöhlenentzündung da. - Und die ist noch schlimmer.
Ansonsten kannst du es ja mal mit Anisbutter versuchen. Gibt es in der Apotheke. Reibt man unter die Nase. Das hilft die Atemweg frei zu halten und beugt der wunden Haut vor.
Ich habe das immer im Haus. Im hält es auch eine Weile. Ist gut für Babys und für Ältere mit empfindlicher Haut. - Und für Leute die den Mentholgeruch nicht gut haben können.

Gute Besserung


Regelmäßig Nasenspülungen machen (auch zur Vorbeugung) (Gibt es in der Apotheke)

YO

(ich mach´es aber selber nicht, weil ich einfach zu :wacko: dafür bin)


Nen kamillenteebad also über ner schüssel mit tuch über kopf kamille inhalieren


Danke für eure lieben Tips. Ist schon wieder weg der Schnupfen! War nur so abgenervt weil es tropfte und tropfte! Jetzt ist alles wieder ok!



Kostenloser Newsletter