Nase läuft weg!


Hallo Ihr Lieben!

Wg. einer Erkältung läuft meine Nase! Und sie läuft, und läuft und läuft....

Habt Ihr vielleicht ein Hausmittelchen parat?

LG


sei froh das sie läuft u. nicht verstopft ist und wende die Nasendusche mit Emser Sole an. Mache ich immer und es funktioniert prima. Ist übrigens nicht so ein ekliges Gefühl wie im Schwimmbad, wenn Wasser in die Nase kommt. Da ich dies dachte habe ich mich jahrelang vor der Nasendusche gedrückt.

Don.


Mein Tip: ganz, ganz viel trinken. Das verflüssigt den Schleim, die Nase läuft zwar noch schneller, aber du bist den Schnupfen eher los. :trösten: Gute Besserung noch.


Eine Salzlösung (Salz im Wasser auflösen) und damit die Nase ab und zu spülen.
Ich habe 'ne Flasche mit einem dünnen Röhrchen daran.
Klappt sehr gut und hilft schnell.

Oder Meersalznasenspray - Gibt's bei Aldi für wenich Geld.


Hallo!

Ja, ist schon besser, wenn sie läuft, als wenn das ganze Zeug feststeckt.
Hat nur fürchterlich genervt.
Bin mittlerweile auch ein Fan von Nasenduschen.
Habe mir auch gerade einen Riesentopf Tee gemacht.

Danke Euch! Und ein wunderschönes, erkältungsfreies Wochenende!

LG


Ich kann dirch gerade so gut verstehen. Ich habe mir bei Penny für 4 Euro eine Nasendusche gekauft und einige Pakete Salz dazu. Das hat mir schon sehr geholfen. Leider habe ich immer noch keine Stimme. Ich wünsche allen erkälteten Menschenkindern gute Besserung!

Zitat (Paradiesvogel @ 25.11.2005 - 16:07:44)
Ich kann dirch gerade so gut verstehen. Ich habe mir bei Penny für 4 Euro eine Nasendusche gekauft und einige Pakete Salz dazu. Das hat mir schon sehr geholfen. Leider habe ich immer noch keine Stimme. Ich wünsche allen erkälteten Menschenkindern gute Besserung!

Wenn's dich tröstet, PV:
Meine Stimme ist seit heute früh komplett weg. Konnte mich auf der Arbeit kaum telefonisch abmelden.
Und in der Apotheke haben sie mir für die Nasendusche 13 € abgenommen!
:heul:

links und rechts von den nasenflügeln mit den zeigefingern ca 30 sekunden fest drücken. mehrere male am tag, hilft 100%ig!


Was für eine Wirkung hat den die Nasendusche????

Also ich nehm jetzt in dieser Erkältungszeit noch zusätzlich Sanostol Mulitvitamin (Nahrungsergänzung). Hat mir meine Mami früher schon gegeben für ein besseres Immunsystem ist für Kids und grosse Kids :D ... Unterstützt das Immunsystem besser damit umzugehen, aber lindert es nicht, denn das Immunsystem soll ja nicht die arbeit abgenommen werden, sonst wird es ja nicht stärker.

Bin heute auch zum Rudolf das Renntier montiert und renne mit Taschentücher rum???


Ha-ha-ha-ha-hatschi - pfffft pffft pffft


Nasenduschen spuelen den "siff und rotz" aus und befeuchten die nasenschleimhaeute... du kannst wieder besser atmen... und es geht dir wieder besser, weil der druck im kopf nachlaesst... traumhaft... ich geb meine nicht mehr her... nie nie wieder... maybe sollte ich ihr einen antrag machen!? :lol:


Zitat (Sterni @ 28.11.2005 - 23:02:37)
Nasenduschen spuelen den "siff und rotz" aus und befeuchten die nasenschleimhaeute... du kannst wieder besser atmen... und es geht dir wieder besser, weil der druck im kopf nachlaesst... traumhaft... ich geb meine nicht mehr her... nie nie wieder... maybe sollte ich ihr einen antrag machen!? :lol:

und dadurch werd ich wieder schneller GESUND???

Wenn das so ist, kauf ich die mir morgen auch.


Liebe Grüsse

Taschentüscher-Kiwi

*lach* Weiss nich, obs schneller geht, hab staendig ne triefnase... aber es ist immerhin ne erleichterung fuer dich... das is ja schomma was wert *denk*


:huh: Hallo Galadriel,
gehts Dir inzwischen besser? Ich hoffe Du hast das Gröbste überstanden.
Die Tipps mit der Salzlösung und der Nasendusche sind gut. Beides wirkt ohne Nebenwirkungen. Ausserdem wird die Nasenspülung mit Salzlösung auch bei erkälteten Säuglingen angewendet.
Wünsche allen Erkältungsopfern recht gute Besserung. :trösten:
Liebe Grüsse Tweetie


Hi Tweetie!

Danke der Nachfrage. Schniefnase ist nun fast weg, wohl auch dank der Nasendusche. Allerdings fand nun der "Etagenwechsel" statt.
Kennt jemand eine "Bronchialdusche"???? :lol:

LG


Zitat (Galadriel @ 29.11.2005 - 17:15:44)
Kennt jemand eine "Bronchialdusche"????

Ja, du füllst eine Badewanne mit Wasser, legst dich flach rein (Kopf soweit unter Wasser wie es geht) und atmest (mehrere Mail ) dann tieeeeeeeeeeeeeeeef ein.

Von Husten ist die Lunge wieder frei. rofl :lol:

Ich sollte vielleicht dabei sagen, dass ich ein Amphibienmensch bin :)

Bearbeitet von Syntronica am 29.11.2005 17:22:10

Zitat (Galadriel @ 29.11.2005 - 17:15:44)
Kennt jemand eine "Bronchialdusche"???? :lol:


Bronchial"dusche" nicht, Gala,
es sei denn du wärst ein Alien wie Syn.
:P

Aber Inhalieren hilft ganz gut.

Dazu kannst du verwenden:
heißes Salzwasser oder
heißes Wasser mit Kamillenblüten oder
heißes Wasser mit ätherischen Ölen (Thymian, Anis, Eukalyptus, Lavendel oder eine Mischung davon)
Lass dich über die Dosierung am besten in der Apotheke beraten.

Gute Besserung,
Cal

Ach Gott, Du Arme! Hast Du was zum Einreiben? Ich nehme immer Lyberol oder Pulmex. Nach einem Erkältungsbad wirkt das Wunder. Nachher gleich in die Heia!
Und viel Tee trinken. Besonders Lindenblütentee spült recht gut durch und schwemmt so manchen Keim aus.
So nun wünsche ich Dir trotz Husten eine angenehme, gute Nacht. Und nimms auch tagsüber etwas ruhiger als sonst.
Liebe Grüsse Tweetie :trösten:


Guten Morgen!

Zitat
Ja, du füllst eine Badewanne mit Wasser, legst dich flach rein (Kopf soweit unter Wasser wie es geht) und atmest (mehrere Mail ) dann tieeeeeeeeeeeeeeeef ein.


Syn, soll ich da vielleicht vorher noch ein paar Algen reintun? Oder wären Wasserschnecken eher geeignet? Welche Zusätze benutzt Du denn so? :D :D :D

Inhalieren hilft wohl, werde aber auf den Thymian-Zusatz verzichten, fühle mich dann eher wie ein Schweinebraten. Werde lieber Kamille oder Eukalyptus verwenden.

Einreiben ist auch gut. Mach ich immer bei meinem Sohn, wenn der eine Erkältung rumschleppt.

Trinke seit Tagen literweise Holunderblüten- und Lindenblütentee. Lecker.

Danke für Euer Mitgefühl und guten Wünsche! :blumen:

LG

Hallo
Ich hoffe, eure Nasen sind jetzt mittlerweiler wieder frei.
Für alle, die jetzt oder in der nächsten Zeit unter verschnupfter Nase leiden:
Wie schon oben erwähnt, viiiiieeeel trinken, viel Obst essen.

Außerdem reibe ich meine Nase innen und außen mit Majoransalbe ein, wird vom Apotheker selbst hergestellt. Nachts kann man besser schlafen und die rote Nase bekommt gleichzeitig ihr "Fett weg". Der Geruch ist gewöhnungsbefürftig, aber es hilft.

Noch ein schönes schnupfenfreies Weihnachtsfest

Josi


ich stell jetzt mal eine wahre geschichte hier rein um zu zeigen,
dass all unsere kleinen wehwehchen eigentlich peanuts sind.


Hallo, mein Name ist Andrea ,ich bin ein Skorpion und 41 Jahre und kann manchmal etwas stachelig sein(nicht wirklich ;-)) 1987 kamen meine Zwillinge zur Welt…. 9 Wochen zu früh. Gleich nach der Geburt in den Brutkasten, OP, Ängste ohne Ende.
Leider starb meine Tochter Rebecca plötzlich .Danach ging meine Figur richtig auseinander. Aus lauter Kummer habe ich gegessen wie verrückt. Ich sah wirklich "DICK" aus. Ich nahm in meinen Leben immer wieder ab und wieder zu und war dabei todunglücklich .Ich wollte immer den anderen Menschen gefallen.
1991 ist unser Sohn geboren. In dieser Zeit fing ich mit Bauchtanz an. Es macht sehr viel Spaß. Die nächste Katastrophe fand 1997 statt: Brustkrebs!!! Es fanden OP, Chemo-, und Strahlentherapie statt. Das habe ich alles "gut" überstanden. Die Nachsorge war immer ok. Ich habe in der Zeitung einen Bericht über Petraspfundsweiber gelesen, und mich gleich mit Petra telefonisch in Verbindung gesetzt. Zum ersten Treffen bin ich auch erschienen und habe mich toll amüsiert. Seit 4 Jahren bin ich nun schon dabei. Meine Aufgabe war nun das Motto der Pfundsweiber (welches auch meines ist )zu vertreten: Behandle jeden Menschen so, wie Du selbst gerne behandelt werden möchtest: mit Respekt, Akzeptanz und Toleranz,
denn egal ob dick, dünn, groß, klein, gesund, krank, alt oder jung, egal welche Hautfarbe oder Religion,
jeder Mensch lebt nur einmal und ist deswegen einmalig !Ich habe nämlich genau diese Intoleranz erfahren müssen! !! Mit den Pfundweibern habe ich gelernt mich so zu nehmen wie ich bin ,wir unternahmen sehr viel ,singen(wir haben ein Lied gemacht…wir essen gerne Schokolade& wir stehen auch dazu),Tanzen, Kinderkrebshilfe unterstützen ,Musikveranstaltungen besuchen(ich verrate euch das ich ein großer FAN von Jürgen Drews & Thorsten Kremer bin ,wie meine Pfundsweiber auch!!
Im Dezember 2002 die nächste Hiobsbotschaft: Hirntumor !
Ihr seht: OP, Strahlentherapie, Kur und es geht langsam wieder aufwärts… ,habe ich gedacht…Nun war ich zwar fast blind ,aber ich hatte Petra versprochen ,mit ihr zur Nord oder Ostsee zu fahren (sie war noch nie in Urlaub)und ich wollte LEBEN… Petra nahm mich noch mit zu Fernsehaufnahmen(zwei Frauen nahmen mich im Arm)und los ging es ,das war am 10.02.2004 ! 2 Tage später war ich gelähmt .Wieder nach Essen …Metastasen in der Wirbelsäule,Chemo-…Schmerzen ohne Ende ,doch dann die Hoffnung, man brachte mich nach Hattingen in eine Klinik, damit ich wieder laufen lerne !Aber als ich merkte es ging nicht und ich fühlte mich immer schlechter ,bat ich den Arzt mir die Wahrheit zu sagen… Inoperabel…Was soll ich sagen ..am 14.05.2004 kam ich ins Hospiz, ich muss sterben…Es können Stunden oder Tage sein ,ich weiß es nicht…aber ich kann nicht mehr…Die Pfundsweiber haben in all den Krisen, zu mir gehalten. Meine Bitte, macht weiter! Sie haben auch meine Familie damit unterstützt. DANKE an Euch alle!
Bis bald Andrea (wir sehen uns irgendwann)ich habe ANGST…Betet für mich & vergesst mich nicht…..
Andrea ist im Juni 2004 gestorben.



Kostenloser Newsletter