Edelstahl Pfanne mit vertiefungen reinigen


Liebe Mutti,s
ich[SIZE=7] Ich habe eine schöne edelstahl pfanne,
mit ganz vielen vertifungen am boden.nun zu meinem Problem
mit der zeit werden diese vertifungen immer dunkler.
weiß Jemand wie ich die wieder richtig sauber bekomme.

Danke im vorraus coolesteufelchen :zumhaareraufen:


Entweder mit oder einmal mit Backpulver und Wasser einweichen.
Aber warum darf man deiner nicht ansehen das sie benutzt wird????
Sie ist ja nicht dreckig sondern das sind normale verfärbungen wie sie beim benutzen nunmal enstehen.


Wenn du zu hause hast, dann gebe mal einen Esslöffel voll in die Pfanne und bedecke den Pfannenboden mit Wasser. Koch das ganze auf, achte aber darauf dass es nicht überläuft und lass die Pfanne mit der Flüssigkeit abkühlen. Die Verkrustungen sollten sich danach einfach lösen.
Waschpulver könnte auch gehen.


Ich hab auch eine Edelstahlpfanne. Aber, was hast Du da für "Vertiefungen" drin? Könntest Du es mal genauer erklären was Du da für eine Pfanne hast??


Ich schätze das ist so eine mit Waffelboden. :D
Quelle: © RÖSLE GmbH & Co. KG
(IMG:http://www.roesle.de/WebRoot/Store/Shops/Roesle/MediaGallery/Produkte/xcs_1797/xcs_1797.jpg)


man darf doch sehen dass darin gekocht oder gebraten wird - die Pfanne ist doch ein Gebrauchsgegenstand


Wenn du einen schwarzen Pfanneninnenboden hast (aus Kohlenstoff und Teerkomponenten, das sich in nichts mehr löst bzw. mit nichts mehr ablösen läßt), nimm eine Messingbürste und bearbeite damit die Oberfläche: Messing ist weicher als Nirostahl, härter als die Anlagerungen. Mit den Metallborsten kommst du in jede Vertiefung von der Pfanne. -_-


Hallo, versuche es doch mal mit Soda. Einen Liter Wasser mit einem EL Soda aufkochen und stehen lassen. Damit reinige ich auch meine Pfannenböden - einfach in eine größere Pfanne stellen. Den Tipp habe ich auch von FM.
LG Lilly99


Hallo Mutti,s

Ich danke euch alle für die tollen tips.
Die pfanne hat tatsächlich einen Waffelboden.
Ich habe nicht gewust das es normale Gebrauchs spuren sind,
sonder war der Meinung die ist nicht richtig gespül worden.
weil wir das noch von Hand machen. Und es ist mir erst nach dem
Ab wasch von meinem Mann auf gefallen. ich selber nehme immer
die Beschichten Pfannen.

Noch mals Danke an Alle
Coolesteufelchen


Diese Patina kommt vom einbraten der Pfanne. Das soll man normalerweise gar nicht entfernen sondern so lassen. Durch diese Patina brennt nämlich das zukünftige bratgut nicht mehr an. Durch das Entfernen der Patina verschlechtern sich die Brateigenschaften wieder. Es klebt dann sehr gerne an.
Ich hab den Fehler nämlich auch immer gemacht bei meiner Edelstahl und bei der geschmiedeten Pfanne. Seit ich nun diese Patina nimmer entferne klebt nix mehr an und ich brauch viel weniger Öl.
Deshalb soll man solche Pfannen auch nicht in die Spülmaschine geben. Unter heißem Wasser mit der Spülbürste reich vollkommen aus.

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 07.06.2010 05:29:58



Kostenloser Newsletter