WÜRMER im Keller! Hilfe!!!!


Hallo Alle!!

Ich habe ein riesiges Problem:

WÜRMER IM KELLER!

Sie sind schwarz, 1-2 cm lang, ca. 1mm dünn und ÜBERALL! Ich weiß nicht wo sie herkommen aber sie sind überall!!!

In der kompletten Waschküche war der Boden voll, das könnt Ihr Euch nicht vorstellen!!!!

Wie bekomme ich die Viecher weg? Habe sie alle eingesaugt und heute waren wieder neue da!

UARGHhhh!!!
:wallbash:

Bearbeitet von viki am 11.10.2005 22:37:11

Kannst Du mal ein Photo davon hier reinstellen??


Hoffe man kann auf dem Bild was erkennen! Es sind schon wieder neue da!
HILFFFFFFFFFFFFFFFFFFEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Die Aufschrift auf dem Wurm (linkes oberes Bild) kann ich nicht lesen. Kann man das vergrößern?


Aufschrift? Der Wurm hat kein Tattoo!!! :D

Es sind kleine schwarz-braune Ekelwürmer ohne Aufschrift!


beschreib mal den keller, irgendwelche offene abflüsse? kellerfenster?


Also, der Keller hat einen Flur, von dem vier Räume abgehen. Die Wäschküche scheint mir der Tatort zu sein. von dort geht eine Tür nach draussen. Im Boden ist ein Abwasserrohr (mit Siebaufsatz, bombenfest) und ein Revisionsschacht mit zwei Abwasserrohren (ohne Wurmnest wie ich sehen konnte). Dann ist noch ein Waschbecken da. In der Waschküche steht ausserdem Waschmaschine und Trockner und zwei Wäscheständer. Habe schon die Ritzen abgesucht, ich weiß nicht wo die Biester herkommen!!! IN DIESEN HORDEN!!! Habe auch schon mit Chemie den Keller ausgenebelt, die kommen immer wieder!!!


Nein, an Tatto hatte ich auch nicht gedacht. Eher an nen Namen oder ne laufende Nummer vom Eingangsstempel. :D
War n Spaß, konnte es mir aber nicht verkneifen.
Hier im Forum gabs schon mal was ähnliches, aglaija war glaube ich betroffen.
Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Kampf gegen die Untermieter!


Versuch mal das:

Mische...
- 1 Pck Vogelsand (wegen den Muscheln!!!)
- 5 - 10 Päck. Backpulver und
- 3-5 Hände voll Sägespännen (z.B. das für Kleintiere)

und streu dies gut durchgemicht über diese Viehcher... denn....

Würmer sind schleimig somit ist Sand und Späne gift. Die Muscheln können sie umbringen (hört sich Makaber an, aber wir wollen die Teile ja entsorgen) und ich habe in meinem alten Zimmer mal eine Armee Armeisen platzen gesehen als sie Backpulver frassen!!! Und wenn sie nur lahm sind dann kannst du sie ja aufschaufeln und nachdraussen in den (Nachbars- :zwinkern: ) garten verfrachten!!!


Soll ich das im ganzen Keller verteilen???

Die Würmer sind aber gar nicht schleimig! Eher wie Tausendfüßler (nur ohne Füße) :mellow:


Sammeln und an Angler verscherbeln. rofl



Sorry für den blöden Kommentar, aber da fällt mir echt nix zu ein... :(


Schnapp Dir doch eins von den Viechern und geh damit ins nächste Gartencenter oder einen Baumarkt, Schädlingsbekämpfungsabteilung. Vielleicht können die Dir sagen, was das für Würmer sind. Dann kannst Du immernoch im Internet nach Methoden forsten, die Würmer wieder loszuwerden ohne gleich die Chemiekeulen zu verwenden, die dort verkauft werden.


Stimmt Rausg`schmeckte und vor allem von wo kommen die her?
Die Ursache hätte ich als erster geforscht.

Bearbeitet von internetkaas am 12.10.2005 08:07:40


Wenn Du im Keller nichts organisches (also Früchte oder so) gelagert hast, hätte ich als erstes den Abfluß im Boden in Verdacht. Wann ist denn da zuletzt mal eine größere Menge Wasser durchgelaufen? Vielleicht löst sich das Problem, wenn Du ihn ordentlich durchspülst. :)

Viel Erfolg. :daumenhoch:


Das würde ich auch sofort machen. Viel Wasser durch das Sieb/den Abfluss jagen und täglich am Ball damit bleiben, die Würmer zu entfernen. Vielleicht - sofern Du nicht hinter die Ursache kommst - verhinderst Du somit, dass ständig neue Viecher kommen (weil sie sich dann mit der Zeit nicht mehr vermehren können).

Übrigens habe ich zurzeit das Problem mit Kellerasseln. Sie bleiben nicht mehr im Keller, sondern belagern das ganze Haus bis hin zum Dachgeschoss. Dort habe ich inzwischen die meisten Asseln und ich bin ratlos, wo die alle auf einmal herkommen. :angry:


Die Fotos sind leider nicht wirklich ne Hilfe aber für mich sehen die Biester aus wie Tausendfüssler, nicht wie Würmer.
Ich denke, die ziehen sich jetzt in's Haus zurück wenn sie reinkommen um im Warmen zu überwintern.
Schau mal nach, wo die reinkommen und dann stopf das Loch und dann müßte Ruhe sein.

Gutemine


kannst du nicht irgendwo ein huhn ausleihen?


rofl Das ist doch endlich mal ne klasse Idee! Aber leg vorher fest, wieviel Geld Du dafür nimmst. Schließlich fütterst Du das Federvieh. :D


Zitat (aglaja @ 12.10.2005 - 16:31:28)
kannst du nicht irgendwo ein huhn ausleihen?

Die Idee hört sich zwar tierisch lustig an, aber das könnte funktionieren!!! Also ich würde des mal ausprobieren!!!

MEike

Bearbeitet von MEike am 23.11.2007 19:07:49


die sind harmlos,kommen von viel feuchtigkeit,solltest versuchen den raum trocken zu bringen.gut lüften.die eingeringelten waren sicher schon tot,oder?
die sind vertrocknet.


Frag doch mal BücherWURM, vielleicht weiß sie einen Rat rofl


Zitat (Gutemine @ 12.10.2005 - 13:24:48)
Die Fotos sind leider nicht wirklich ne Hilfe aber für mich sehen die Biester aus wie Tausendfüssler, nicht wie Würmer.


Die sehen wirklich wie Tausenfüßler aus, vor allem, dieses typische Zusammengerollte. Bist Du sicher, daß es keine sind?

Ja, die geringelten sind der Spraydose zum Opfer gefallen. Die sind wirklich harmlos? Was sind das für Viecher????
Also Tausendfüßler sind´s echt nicht! :unsure:


Hallo.
Deine "Würmer" sind Larven der Tipula Schnake (Du weißt schon, diese Gozilla-Mücken die man auch als Schneider bezeichnet).Die überwintern im Erdreich und auch ganz gerne in Kellern:


Diese schwarzen Viecher hatten wir auch schonmal im Keller. Die habe ich mit einem Giftköder nach diesem Rezept:(200 g Kleie, 20 g Zucker, 20 ccm Pyrethrum, 4 dl Wasser gut vermengen und als Köder auslegen. Reicht für 100 qm.) nach und nach beseitigt und sie dann mit Besen und Kehrblech aufgefegt und im Restmüll entsorgt damit keine Tiere durch das Pyrethrum zu Schaden kommen konnten.

Gruß,
Alf

Bearbeitet von Alf am 13.10.2005 03:14:33


Immerhin hat das Kind jetzt einen Namen. Schnaken-Larven. Tz tz tz. Hatte ich auch noch nie gesehen. Jetzt weiß ich wenigstens wie ich sie ansprechen muss, wenn sie mir mal begegnen. :D Danke, Alf. :)


HE! DANKE! Super!!!!!

Jetzt sind sie mir noch unsympathischer!

Wo kriege ich das Zeugs her?!?!

:zwinkern: :zwinkern: :zwinkern:

Danke, Danke, Danke!


Kleie, Zucker und Wasser ist einfach. Pyrethrum ist ein natürliches Insektizid, das aus Chrysanthemenblüten gewonnen wird. Kannten schon die Römer. :) Ich würd mal im Gartenfachhandel nachfragen.


ich hatte unter blumentöpfen,die zu nass waren,nach dem austrocknen waren sie weg
:blumen:


Das Pyrethrum gibts beispielsweise von der Firma Neudorff:
Insektizid
Ich habe meines immer von der Raiffeisen Genossenschaft geholt.

Gruß,
Alf