Kindergartenabschied: was für ein Poesiealbum gesucht


Hallo,

es ist soweit, eins meiner Schlossgespenster muss den Kindergarten verlassen.

Von den Elternvertretern kam die Idee auf, dass jedes der kleinen Gespenster etwas zusammen mit einem Bild ins Poesiealbum schreibt. Eigendlich eine gute Idee, aber ich bin z.Z. wie Flasche leer was Ideen angeht :ph34r: .

Die "Normalen" Sprüche halte ich hierfür ungeeinet :wacko: .

Gibt es irgendwo ein Ort im Netz, wo der Ratlose und rastlose Highlander Anregungen finden kann?

Tante Google und Onkel Yahoo waren bislang nicht richtig hilfreich und die Morenkopftorte wollte ich nicht ins Album kleben :pfeifen:

Danke und Gruß

Highlander

Bearbeitet von Highlander am 12.06.2010 14:57:26


Ich find´den Spruch ganz nett:

"Sagst du's mir, so vergesse ich es.
Zeigst du's mir, so merke ich es mir vielleicht.
Lässt Du mich teilnehmen, so verstehe ich es. "

Mit einem "vielen Dank" darunter ??

oder:

Tschüss mein lieber kindergarten
es ist schön gewesen
und ein Ende hat das warten
auf rechnen, schreiben, lesen.

oder:

Vielen Dank für
100000 gebundene Schleifen,
auf- und zugemachte Reißverschlüsse,
für Kuscheln, Trösten,
liebe und auch strenge Worte...
EINFACH 1000 Dank,
für die schöne Kindergartenzeit !!


Unser Mittlerer wird auch Schulkind - und diese Sprüche haben wir bisher gesammelt, vielleicht gefällt Dir davon etwas?

YO


Das ist doch drollig :wub:

Eins, zwei, drei,
die Kindergartenzeit ist vorbei,
vier, fünf, sechs,
in die Schule geht es jetzt.
sieben, acht, neun,
darauf wir uns alle freun.
Danke müssen wir aber noch sagen,
für die vielen schönen Jahren.
Sicher denken wir voller Glück,
immer an die Kindergartenzeit zurück.


und hier noch ein falls ihr als Eltern was schreiben wollt...

Liebe Erzieher und Erzieherinnen,
Sie haben in den letzten Jahren dafür Sorge getragen, dass es unseren Kindern an nichts fehlt. Sie haben ihren Charakter geprägt und haben ihr Können geschult. Sie haben jeden Tag mit viel Freunde und Leidenschaft gearbeitet und dies ist ein Danke wert. Jedoch gibt es kaum ein Danke, dass groß genug sein kann, denn mit Kindern zu arbeiten, ist sicherlich keine leichte Aufgabe. Wir wünschen Ihnen daher alles Gute und mögen Sie die Freunde an Ihrem Job niemals verlieren. Die Kinder von gestern, die Kinder von heute und die Kinder von morgen, bedanken sich jetzt schon.


LG Fenjala

Bearbeitet von fenjala am 12.06.2010 21:52:51