Zu heiß, wie helft ihr euren Tieren?


Hallo Ihr,
heute ist es wieder mal sehr heiss. Auf unserer Terrasse sind es jetzt 28 grad und ich freue mich das wir einen großen Baum im Garten haben der Schatten wirft.
Die beiden Kaninchen haben wir vorhin nach draussen in ihren Auslauf gesetzt und ihnen einen Sonnenschirm aufgespannt. Ich habe ihnen auch noch ein nasses Handtuch hingelegt damit sie ihre Füße etwas abkühlen können,aber das Handtuch wird nur beschnuppert und dann laufen die Beiden wieder weg.
Die Katzen wollen sich auch nicht abkühlen lassen obwohl es ihnen wirklich zu warm ist(Sally sitzt in der Sonne und miaut :wallbash: ). Der einzige der die Wärme richtig genießt ist Werner( Patricks Bartagame)der liegt auf dem Rasen und genießt die Sonnenstrahlen.
Wie macht ihr euren Tieren das Wetter so angenehm wie möglich?


Den Nickeln kannst Du helfen, wenn du das feuchte Handtuch über den Käfig legst.
Die Verdunstungskälte schafft Erleichterung.

Katzen - grade Freigänger - machen von selber alles, was ihnen hilft. Um die brauchst Du Dich nicht sorgen.
Hauptsache es ist immer frisches Wasser (nicht eiskalt!!) für sie da.


:blumen: Insi


Hey,

unser Hund (und auch unsere Katzen früher) geniesst es total, mit einem feuchten Waschlappen gestreichelt zu werden.
Ansonsten steht immer genug frisches kühles (nicht kaltes) Wasser bereit und ausnahmsweise ist die Schlafzimmertür auf...dort ist es nämlich immer am kühlsten ^_^ und natürlich auch am schönsten, weil verboten :ph34r:
Wir verzichten aufs Gassigehen tagsüber, also nur morgens und abends eine große Runde, wenn es nicht zu arg heiß ist. Dann ist auch immer ein Sprung in den nächsten Bach drin.

Bei uns ist es aber auch nur unsere Bartagame, die die Hitze hier wirklich geniesst. Auf dem Balkon im Freigehege :D


Hallo Unicorn einen schönen Sonntag :D

Bei meinem Knöllchen ist das so... er sucht sich selber einen Schattigen Platz
und der ist unter den Koniferen dort ist es angenehm kühl und das schöne er hat alles unter
Kontrolle.

Wenn es dann doch mal vorkommt das er seinen Schlafplatz ,die Gartenschaukel nicht
verlassen tut dann nehm ich einen kalten Waschlappen und streiche übers Köpfchen.

Wobei ich glaube irgend wo mal gelesen habe das Katzen ihren Stoffwechsel runterfahren
so das es wohl nicht so schlimm ist.


LG


Das Terrarium unserer Leopardgeckos steht im Wintergarten, da wirds dann schnell ziemlich heiß bei diesen Temperaturen, auch den Geckos wird es zu heiß im Glaskasten. Da hilft am Besten feuchte Geschirrtücher oben drauf zu legen, sonst hängen die Geckos nur schlapp am/im Wassernapf.


Hi Unicorn68

ich werde zwei Bartagame im Urlaub betreuen müssen,
sind die Pflegeleicht?

Riechen die unangenehm?

Ist ne blöde Frage aber die werden bei mir im Wohnzimmer stehen <_<


Sag mal wer ist auf den Namen Werner gekommen.....genial :lol:


Ja,Wasserschälchen habe ich auch überall stehen und eine große Wolldecke,die über dem Auslauf der Kaninchen hängt,habe ich auch nassgesprüht. Solange da noch genug Schatten vom Baum und ein bisschen Wind ist,lasse ich sie auch noch draussen.Wenn es nachher zu warm wird,hole ich sie wieder rein.
Sally ist jetzt im Wald verschwunden und liegt wahrscheinlich unter den Bäumen :).
Knollekater,
ich wünsch dir auch einen schönen Sonntag. Ich habe leckeren Johannisbeerkuchen und den werden wir gleich verdrücken wenn Deutschland spielt...dazu gibts dann schwarz-rot-gelbe Maoams
:sabber:
Ich hoffe wir gewinnen,denn sonst muß ich nachher alle Aufkleber vom Auto abpulen :D


Ich glaub ich bin ein Bartagam! Mir ist richtig wohl bei der Hitze.

Unser schwarzer Kater döst immer noch im Bett und der Hund liegt davor.
Den Nymphensittichen scheint die Temperatur auch zu gefallen. Die sind quitschfidel.

Mit Hund Sancho handhaben wir es wie Sinmara. Die langen Spaziergänge finden Abends statt oder wir gehen mit ihm in den nahegelegenen Wald mit Bach. Dort ist es immer erträglich.


fenjala,
doch...ich würde sagen das sie relativ pflegeleicht sind. Sind die beiden ausgewachsen? Dann mußt du ihnen nur täglich frisches Wasser hinstellen und jeden Tag dafür sorgen das sie genug Obst und Gemüse haben. Jetzt im Sommer kannst du auch gut draussen was für die Beiden holen: Löwenzahn,Gänseblümchen,Klee usw. das lieben sie. Dann mußt du sie noch mit Wasser aus einer Blumenspritze besprühen(am besten lauwarm) und alle 3 oder 4 Tage ein paar Heimchen,Kellerasseln oder Schaben geben.
Achja,du mußt auf die Temperatur achten...gerade jetzt wenn es so warm ist,kann das Terrarium sich schnell aufheizen,dann mußt du eine Lampe ausmachen. Sonst brauchst du eigentlich nicht viel bedenken. Kommen die Beiden zu dir? Oder gehst du zu ihnen in die Wohnung?


fenjala,

ich musste nun direkt mal an unserem Fräulein Flauschig schnuppern...nein, die riecht praktisch nur nach Sand und Holz, einen Eigengeruch hab ich nun nicht feststellen können.
Auch ihre Hinterlassenschaften....nicht wirklich.
Pflegeleicht ist sie in dem Sinne, dass tägliche Pflegearbeiten nicht wirklich zeitintensiv sind. Frisches Wasser, frisches Gemüse, etwas Obst, gerne was aus der Natur, wie Unicorn schrieb (je älter eine Bartagame, desto weniger tierisches Futter geben, bei adulten Tieren vll. einmal die Woche als Leckerlie), Kaka raussieben...eigentlich schon fertig.
Anspruchsvoller sind sie halt bei der Haltung. Ausreichend großes Terrarium, viel Licht - also viel Strom, Luftfeuchtigkeit, das muß schon stimmen.
Gut, es sind keine Streicheltiere, aber ich mag dieses süße Schmollgesichtchen einfach :D

Was mir noch einfiel: der Lieblingsplatz unserer Hündin ist momentan der Wäscheständer, also eher der Platz dadrunter...


Unsere Mitze liegt auch auf der Terrasse im Schatten auf ihren Stuhl.
Habe eben mal nach ihr gesehen.Frisches Wasser habe ich immer draußen stehen.

Bearbeitet von flexi am 27.06.2010 14:38:56


Zitat (Unicorn68 @ 27.06.2010 13:47:51)
fenjala,
doch...ich würde sagen das sie relativ pflegeleicht sind. Sind die beiden ausgewachsen? Dann mußt du ihnen nur täglich frisches Wasser hinstellen und jeden Tag dafür sorgen das sie genug Obst und Gemüse haben. Jetzt im Sommer kannst du auch gut draussen was für die Beiden holen: Löwenzahn,Gänseblümchen,Klee usw. das lieben sie. Dann mußt du sie noch mit Wasser aus einer Blumenspritze besprühen(am besten lauwarm) und alle 3 oder 4 Tage ein paar Heimchen,Kellerasseln oder Schaben geben.
Achja,du mußt auf die Temperatur achten...gerade jetzt wenn es so warm ist,kann das Terrarium sich schnell aufheizen,dann mußt du eine Lampe ausmachen. Sonst brauchst du eigentlich nicht viel bedenken. Kommen die Beiden zu dir? Oder gehst du zu ihnen in die Wohnung?

Die kommen zu mir.

Danke für die Pflegetips ....so kann ich ja nicht viel falsch machen aber gut das du gesagt hast das sie angesprüht werden müssen,davon hat meine Schwägerin nähmlich nix erwähnt.
An Grünzeug wollte ich ihnen Eisbergsalat geben...den habe ich immer zu Hause.

Ja die sind ausgewachsen,allerdings sitzen sie im selben Käfig obwohl sie sich nicht leiden können,der große hat dem kleinen auch schonmal ein Stück Schwanz abgebissen :wacko:
aber der Käfig hat zum Glück eine Trennwand.
LG Fenjala

Bearbeitet von fenjala am 27.06.2010 14:55:22

Hallo Fenjala,
Eisbergsalat ist auch gut,aber wenns geht,gib ihnen auch noch andere Sachen. Werner(den Namen hat Patrick ihm gegeben weil er den Werner Film so gern sieht) frisst auch gern kleingeschnittene Äpfel,Karotten,Gurken und zwischendurch mal eine Erdbeere oder eine Weintraube ohne Schale und Kerne. Leider haben Werners Brüder auch damals angefangen zu beissen und darum mußten wir sie abgeben.
Eigentlich sind Bartagamen ja keine Kuscheltiere,aber Werner liebt es bei Patrick auf dem Bauch zu liegen und mit ihm Fern zu sehen. Ich glaube der würde sogar bei Patrick mit im Bett schlafen wenn er das dürfte.
Aber das erlaube ich nicht.
Kann mir mal jemand sagen warum der Bengel jetzt so frech grinst nachdem er den letzten Satz gelesen hat?


Hallo

meine beiden Katzen leiden auch unter der Wärme. Darum hab ich mal ein wenig rumgelesen und komme auf ähnliche Tipps wie ihr: Kalt abreiben, nasse Handtücher etc.

Ich hab das auch mal im Blog zusammengefasst. Wer's lesen mag, kann hier nachschauen: http://mietze-katze.de/2010/06/10/katzen-und-hitze/

LG
FrauZwitscher


Hallo sei Willkomen hier und danke ich habs mir durchgelesen.
Ja so mach ich es auch ich nehm einen Waschlappen.

Liebe Grüße vom knollekater an Frau Zwitscher


Im Moment frage ich mich eher, wie mein Tier MIR helfen kann :D ;) .

Vor kurzem musste ich die Katzenklappe von außen dicht machen, weil ein Waschbär penetrant sich da Zugang in die Wohnung verschaffte.
Bis die neue Sensorklappe installiert und der Kater gechippt ist, hat sich's derzeit so eingespielt, dass er nachts draußen ist (er wird natürlich jederzeit reingelassen, wenn er sich bemerkbar macht - aber wenn ich schlafe geht das eben nicht) und morgens pünktlich auf der Matte steht, wenn ich die Rolläden hochziehe.

Ich wusste nicht, dass eine Katze so lange pennen kann! Ich gehe kurz vor 8 aus dem Haus und komme gegen halb 6 nach Hause. Meistens ist er dann immer noch auf dem selben Platz, wo ich ihn verlassen habe. Der Futterstatus in den Schälchen ist unverändert, Katzenklo nicht benutzt und wenn er raus wäre, könnte er nicht mehr in der Wohnung sein.

ER kann den ganzen Tag in der Wohnung mit ca. 22 Grad relaxen, und ich muss mich mit PC und staubigen Akten in einem 29 Grad warmen Büro rumplagen.

Will auch mit einem kühlen Waschlappen gestreichelt werden :angry: .

Sind schon recht raffiniert und "cool" die Miezen. :D


Ach Pitz Du schreibst so herrlich erfrischend und ich muß auch
immer schmunzeln.
Schreib doch einfach mal die Geschichten auf die Du so erzählst
ich wäre ein begeisterter Leser

Du und Dein Kater Ihr seit ein tolles Team ;) ;)


Vor 2 Jahren war es auch so heiß. Ich amüsierte mich köstlich, als mir eine Kundin erzählte, ihr Kater liegt immer im Waschbecken. Ich komme von der Arbeit nach Hause und finde unsere Katze.....................schlafend in der Badewanne. Meine Tochter hat die Angewohnheit, ihr Badetuch über den Badewannenrand zum Trocknen zu hängen. Das benutzt Katze als Kopfkissen.

Ich habe im ganzen Haus und im Garten Wasserbehälter aufgestellt. Nicht nur Katzen haben Durst, sondern auch Vögel und Insekten. Natürlich ist überall mindestens ein Stein als rettendes Ufer drin, damit da ja kein Tier drin ersäuft.


Am Wochenende waren wir nicht da und unsere Nachbarin hat unsere Katzen versorgt. Will heißen, morgens füttern und rauslassen, abends reinlassen und füttern. Am Sonntagmorgen haben sich beide Katzen geweigert rauszugehen, war ihnen wohl zu warm. Als wir dann am Abend wieder kamen, sind sie dann auch mal kurz raus, aber nur ganz kurz.
Tagsüber liegen sie jetzt immer im Schatten. Unsere alte dicke Melly bevorzugt den Platz in der Einfahrt. Sie liegt dann im Schatten des Autos auf den Steinen. Kommt dann da die Sonne hin, legt sie sich unter den Blumenkübel auf einen alten Jutesack. Am schönsten findet sie allerdings, wenn sie sich, wenn ich im Garten Wäsche auf die Spinne hänge, auf meine Füße schmeißt und gestreichelt werden will. :heul: Echt toll: Man hat eh schon viel zu warm und dann noch ein schnurrendes Hitzepäckchen auf den Füßen!
Unser Kater Snörre, der mich ja für seine Gattin hält, kommt in der Nacht mit mir kuscheln. Super wenn man bei solchen Temperaturen den Rücken oder die Füße gewärmt bekommt. Wenn es ihm dann doch zu warm wird geht er auf´s Bügelbrett.

Wenn ich Katze wäre würde ich in den Keller gehen, aber die Katzen sehen das scheinbar anders. ;)


Hallo,

öhm, ich glaub meine Katzen sind net normal???????????? Die schwarze liegt den halben Tag in der prallen Sonne auf MEINEM Liegestuhl?????? Und noch besser ist wenn ich drunter sitze und sie ihr Fell an mich kleben kann??? Die graue liegt am Rand des Balkons auf dem eigens für sie gebauten Catwalk...aber auch in der Sonne???? Selten das ich die beiden rein krieg, solange Sonne da ist? Erst wenn der Schatten kommt, gehen sie freiwillig rein.....ins Bett (ja. leider ist unser Schlafzimmer der wärmste Raum *püh*)

Brauch wohl für meine Fellnasen nen Psychiater *lach*


Mach Dir mal keine Sorgen, Pebbels. Meine Katze liegt mit Vorliebe in der prallen Sonne auf der Fensterbank.
Hat die vorherige Katze übrigens auch gemacht.


Also unser Kater hat mit Vorliebe in der Sonne gelegen - jedes noch so kleine Sonnenplätzchen wurde ausgenutzt.
Teilweise hätte man auf dem schwarzen Fell locker Spiegeleier braten können :D, aber er hat sich sichtlich (und hörbar) wohl gefühlt.

Obwohl.... im Waschbecken hat er auch immer wieder gern gelegen.

Kommt vielleicht auch auf die Tagesform an :D


<---- Fräulein Lilly wurde vorhin mit einem feuchten Waschlappen gestreichelt. Erst hat sie verduzt geguckt, dann versucht in den Waschlappen zu beißen aber weggelaufen ist sie zumindest nicht.
Bei dem Wetter hat sie ihre Gewohnheiten geändert. Jetzt wird den ganzen Tag geschlafen und Nachts ist Madame unterwegs.


Bei Kaninchen musst du sehr aufpassen. Unser Tierarzt sagt immer, dass ab 28 Grad das gefährlich für Kaninchen wird. Sind sie denn das ganze Jahr über draußen? Wahrscheinlich nicht. Du musst aufpassen, dass sie kein feuchtes Gras fressen. Unser Hässchen währe dadurch einmal fast gestorben. Und von einer Bekanntin ist es sogar gestorben.Am besten ist es, sie langsam an Gras zu gewöhnen. Sind sie gegen die Chinaseuche und Myxomatose geimpft? Der Anblick von dieser Krankheit ist nicht gerade schön. Unsere schwitzen auch schon.


Hunden mit dickerem Fell sind oft schnell schlapp beim Spaziergang im Sommer.

Nehm ein altes T-Shirt das dem Hund einigermaßen passt, sprühe es gut feucht ein mit einer Sprühflasche für Pflanzen, alter Glasreinigerflasche, etc. und zieh es dem Hund über. Kühlt schön auf längeren Spaziergängen.

Über Kaninchen wurde ja schon einiges tolles berichtet, nie direktem Sonnenlicht aussetzen, immer eine Schale mit Wasser ins Gehege, Grünzeug (Salat, Möhren, Paprika) und am besten eher gegen Nachmittag ins Freie :)


bei mir ist es auch so,das meine beiden (Hund und Katz ) auch gerne in der Sonne liegen :blink:
und Bewegung findet nur früh Morgens oder am Abend statt, den Rest des Tages ist bei denen
Siesta :) auch die Spaziergänge finden früh und spät statt.Mein Hund geht GsD auch auf die Katzentoilette,
so das er sich immer wenn nötig Erleichtern kann, ist eine feine Sache :D,vor allen Nachts.
Ersetzt aber natürlich nicht die ausgiebigen Spatziergänge :P


hallo,

meine beiden stubentiger schlafen den ganzen tag bei dem wetter. fensterbank, kratzbaum, sessel überall wo keine sonne ist wird geschlafen. nur abends drehen sie dann ordentlich auf. :D


bei unserem hund habe ich schon des öfteren mal eine vermissten meldung rausgegeben. dann war er aber nur in den keller gestiefelt, weil es da so schön kühl ist. dann wieder liegt er in der prallen sonne, dass mir schon vom zugucken zu heiß wird.....

abends dreht er dann aber total auf. dass immer wasser da stehen muss, ist ja selbstverständlich.


Zitat (Blumenkind @ 30.06.2010 15:28:04)
bei mir ist es auch so,das meine beiden (Hund und Katz ) auch gerne in der Sonne liegen :blink:


Einer von unseren liegt gerne im Sommer neben der Toilette <_<

Zitat (Blumenkind @ 30.06.2010 15:28:04)
und Bewegung findet nur früh Morgens oder am Abend statt, den  Rest des Tages ist bei denen
Siesta  :) auch die Spaziergänge finden früh und spät statt.

Ja am besten Vormittags und Abends Gassi gehen. Nur meine Mutter hat genau dann ihre Arbeitsschichten, also muss es manchmal auch in der heißeren Tageszeit sein - also der Tipp ist für alle mit blöden Schichtdienstzeiten :D

Ist aber wirklich gut das Hemd, unser Schaf (Tibet Terrier) dankt es uns. Das Scheren lässt er nur absolut wiederwillig über sich ergehen und sieht danach aus wie ne Ratte :(

Heute bei mir große Aufregung:

Kater Franz-Josef seit den Vormittagsstunden vermisst. :o :o

Der Katzenopi hat sich in einem Kleiderschrank nieder gelassen. Gottseidank waren die Türen nur angelehnt. Ich habe mir längere Zeit um ihn keine Sorgen gemacht. Ich dachte, dass er im Garten liegt.

Als ich heute Abend die frische Wäsche eingeräumt habe strich der Puschel langsam um meine Beine. Ich bin total erschrocken. :wacko: :wacko: :rolleyes: Aber für ihn war jetzt nur das Abendessen wichtig.... :sabber: :sabber:

Ich glaube manchmal ist mein Franz-Josef schon etwas dement, das hat er in 15 Katzenjahren noch nie gemacht.

Ach ja übrigens,

Kater Luzifer liegt in heißen Tagen in der Waschküche auf den Fliesen und Kater Karl-Heinz steigt noch auf den Holzdachboden im Schuppen. Da ist er immer ganz high, wenn er die Leiter runter klettert.

:blumen:

Bearbeitet von sophie-charlotte am 30.06.2010 18:45:38


PET-Flaschen zu 3/4 mit Wasser füllen, einfrieren lassen und als Kühlakku unter ein Handtuch legen (wenn das leicht feucht ist kühlt es noch besser). Manche Tiere nutzen das ganz gerne.


Meine Wellis pennen den ganzen Tag. Ich lasse den Rolladen halb runter, da ist es dann etwas kühler, frische Sachen wie Salat oder Gurke mögen sie jetzt ganz besonders. Eine kleine Dusche mit der Blumenspritze kann auch nicht schaden, meine Wellis stehen da voll drauf. Ab und zu stelle ioch sie dann auch noch ans Fenster, aber rst abends, wenn die größte Hitze weg ist und es nicht zieht. Da geht dann immer die Post ab, da wird alles "angebellt", was vorbei kommt wie Zug, autos, andere Vögel, Fußgänger. Manche lachen sich da echt einen Ast!


ich habe heute endlich meine beiden kaninchen abgeholt und sie erst mal in den keller gestellt, damit sie die autofahrt vergessen und sich ein bisschen abkühlen.

die verkäuferin, die einen sehr kompetenten eindruck machte und mir viele tips gegeben hat meinte, dass man bei dieser hitze auch die kühlakkus (nur die festen, nicht die schwabbeligen) in ein altes handtuch einschlagen könnte und an eine seite des käfigs legen soll. wenn die fellnasen möchten, können sie sich dann darauf abkühlen. fand ich ne gute idee....

lieben gruß,
strubbeline :bäh:


Zitat (knollekater @ 27.06.2010 13:02:10)
nd wo mal gelesen habe das Katzen ihren Stoffwechsel runterfahren

:) ich glaube, das stimmt... unsere spanischen katzen bewegen sich nur das nötigste, schlafen fast den ganzen tag über, werden erst nachts aktiv.

sie liegen natürlich im schatten, aber obwohl sie zugang zur kühlen garage haben, bevorzugen sie die veranda, obwohl es da einige grad wärmer ist. ich glaube, denen macht die hitze wirklich nix aus.

mehrmals täglich frisches wasser und viel dosenfutter anstatt trockenkost.


Kostenloser Newsletter