Welches Schuppen Shampoo verwendet ihr?


Hallöchen!
Ich wills wissen - wer hat Schuppen und was tut ihr denn gegen den Schnee auf den Schultern?
Benutzt ihr ein bestimmtes Shampoo und wirkt es gut bei euch?
Bin gespannt auf die Antworten! :-)


Hallo,HerzerlRot,

Mein Schuppenshampoo ist vom Hautarzt und ziemlich teuer.Aber es hilft gut.

VLG
Pompe


Ich benutze eins aus dem Reformhaus mit Brennesselextrakt. Kostet pro Flasche irgendwas um 7 Euro, ist aber sehr ergiebig und hilft besser als die Dinger aus dem Supermarkt. Wenn ich die mal ein paar Wäschen lang nicht benutzt habe, ging das Geriesel direkt wieder los. Mit dem Bio-Zeug habe ich das Problem nicht.


Ich nehm Head & Shoulders. Falls ich mal Schuppen habe nehme ich das 2 mal in der Woche und dann habe ich wieder Ruhe.


Ich nehm für meine "Kleine" das "billige" aus dem L..l, bei ihr hilft's und ich hab keine Schuppen.


Ich nehme ein ziemlich teures vom Hautarzt.Aber es wirkt.

VLG
Pompe.


Mein Sohn hat oft schlimme Schuppen, sieht dann aus wie Milchschorf. Mache ihm regelmäßig eine "Honigkur".
Haare waschen wir inzwischen mit dem Schuppenshampoo von DM. Kostet nur 65 Cent und seine Haare werden auch noch sehr schön davon.


Zitat (Pompe @ 05.07.2010 16:56:19)
Ich nehme ein ziemlich teures vom Hautarzt.Aber es wirkt.

VLG
Pompe.

Jo, das hast du schon vor fünf Tagen in diesem Thread geschrieben. Wie heißt das Zeug denn, wenn du so davon überzeugt bist?

habe schon ganz vieles ausprobiert, lande aber immer wieder in der apotheke und kaufe das von vichi, weil ich so trockene haare habe und diese von den anderen schampoos noch mehr austrocknen.

lg ich :bäh:


:pfeifen:

Ich habe schon ne`Menge ausprobiert , ob günstig oder teuer.
Ganz weg gingen die Schuppen nie. :wallbash:

Seit 1/2 Jahre mache ich nach dem Haarewaschen eine Spülung
mit Bier ( Sorte ist egal ,da ich es nicht trinke ).
Kaufe auch das Günstigste .
Das wird n i c h t rausgespült u. der Geruch verschwindet nach
kurzer Zeit.

Blonde Haare aber bitte nicht mit dunklem Bier behandeln,
es dunkelt dann nach.


Bei Schuppen sollte man erstmal rausfinden, warum man die hat. Ist die Kopfhaut einfach knochentrocken und schuppt deswegen, sollte man anders behandeln als z.B. bei einem Pilz. Der ist btw nicht ansteckend, nur unangenehm fuer den Besitzer und laesst sich durch ein gutes Shampoo aus der Apo in den Griff bekommen. Ketozolin ist das Guenstigste und hat mir wunderbar geholfen. Brav anfangs haeufiger verwendet, jetzt nur noch bei Bedarf (aeusserst selten). Dazu dann im Wechsel bzw. als Hauptshampoo etwas, was wenig reizt (s.u.).

Ist die Kopfhaut trocken wuerde ich vorm Haarewaschen selbige mit einer netten Creme eincremen und die so lange wie moeglich drauf lassen. Dann mit einem milden Shampoo runterwaschen. Hier sind mild und guenstig Babydream Shampoo von Rossmann und Babylove und Alverde von DM. Schlecker Baby-Eigenmarke sollte auch sehr mild sein. Auch seltener waschen tut hier gut.


Honig hat bei mir auch gelindert und sollte auch bei trockener Kopfhaut gut helfen. Joghurt, abgetropft ueber nem Sieb, evtl. mit Honig verruehrt ist ne tolle Pflege fuer Haut und Haar. Haare danach nicht zu heiss gut auswaschen, sollten die Haare danach etwas stoerrisch sein mit Spuelung nachbehandeln. Ist nach zuviel Protein manchmal der Fall.


Also ich bin vor ner Weile mit dem von Alpecin ganz gut klargekommen...hat auch recht schnell geholfen.


Ich nehm auch das von Head and Shoulders, wenn ich schuppen habe. Ich würde ein anti schuppen shampoo nur nicht immer nehmen. ich würde es mit einem normalen abwechseln, da starke antischuppen shampoos die kopfhaut angreifen


Zitat
Jo, das hast du schon vor fünf Tagen in diesem Thread geschrieben. Wie heißt das Zeug denn, wenn du so davon überzeugt bist?


Malkurznachsehen.....Stieprox. heißt das Zeug. :blumen:

Liebe Grüße
Pompe.

Also ich nehme jeden Tag Head&Shoulders.. da gibt es ja auch verschiedene Sorten..
habe das für trockene Kopfhaut.
Meine Haare sind dadurch nicht trocken..
Einmal in der Woche nehme ich auch noch eine Kur allerdings eine teure die ich mir direkt beim Friseur geholt habe..
Habe seitdem keine Schuppen mehr


Aber was ist denn jetzt die genaue Ursache von schuppen, ich dachte es sei immer diese Hefepilz im Spiel? Kann da jemand genaueres sagen? Oder gibts verschiedene Arten von Schuppen?


Nachdem ich selber von diesem Problem betroffen bin, habe ich mich vor einiger Zeit nach Infos zu den Ursachen von diesem Problem befasst.
Es stimmt schon, es ist da ein Hefepilz Namens Malassezia im Spiel. Er verursacht eine Überproduktion an Hornzellen, die zu größeren sichtbaren Partikeln zusammenkommen: Das kennen wir unter dem Namen Schuppen. Und seid getrost: 50 Prozent der Menschen leiden im Laufe ihres Lebens an Schuppen, und es gibt sicher viel schlimmere Probleme. Mein Problem damit ist die Juckerei.
Aber ich habe vor ein paar Tagen ein neues Shampoo von Nivea entdeckt, das besonders effektiv ist. Klar konnte ich noch nicht richtig greifbare Erfolge bemerken, aber eine leichte Verbesserung ist mir schon aufgefallen.


Welches denn - da gibts neue - ist mir noch gar nicht aufgefallen, und das bei mir ich stöber jede Drogerie ja von vorn bis hinten durch!?


Zitat (HerzerlRot @ 23.07.2010 10:40:20)
Welches denn - da gibts neue - ist mir noch gar nicht aufgefallen, und das bei mir ich stöber jede Drogerie ja von vorn bis hinten durch!?

hallo hallo!
Bin neu hier und hab deine frage gesehen!
Ich bin friseurin und muss sagen dass beste am market im moment ist das NIVEA Anti-Schuppen!
Es ist nicht so teuer und mann bekommt es beim Bipa, DM und beim Merkur hab ichs auch schon gesehen!!!
Ich wuerd dies mal probieren!
lg
B)

Salzhaltige Shampoos zeigen hier auch ganz gute Wirkung. Im Wechsel mit einem herkömmlichen Anti-Schuppen-Shampoo verwenden.
Die salzhaltigen Shampoos gibts von verschiedenen Firmen und sind sind auch bei den Drogerie-Ketten zu finden.

Ciao
Elisabeth


Kräutershampoo vom Aldi mit 3 - 4 Tropfen Teebaumöl. Keine Schuppen mehr, das Haar wurde nicht mehr so schnell fettig und das Haar glänzt danach wunderbar. Wen der Geruch des Teebaumöl stört, kann danach noch eine Spülung oder ähnliches anwenden.


Ich habe beste Erfahrung mit H&S gemacht. Da brauchte ich danach noch nicht mal eine Spülung. Mein Haar war super leicht kämmbar und die lästigen Schuppen waren nach kürzester Zeit verschwunden.


Hi Hi!
Hab seit letzter Woche zum ersten mal im Leben Schuppen... und jetzt werd i si einfach nit los!
Will nicht zur apotheke was kaufen weil da ist ma alles zu teuer... hat jemand vielleicht Erfahrung mit irgendein wirklichen guten Shampoo? Moecht das so schnell wie nur möglich los werden!!! DANKE!


Hallo fruttitutti. Also ich hatte auch sehr lange Probleme mit Schuppen und bin von Schuppenshampoo zu Schuppenshampoo "gerannt". Alles hat am Anfang geholfen, irgendwann dann aber nicht mehr. Hat man es abgesetzt, hatte ich direkt richtig stark Schuppen.

Irgendwann dachte ich mir also: "Okay, es hilft nicht, es wird nur schlimmer wenn ich es nicht mehr benutze."

Deswegen benutze ich jetzt gar kein Schuppenshampoo mehr.



Außerdem, man kann Schuppen und fettige Haare (was sich interessanterweise nicht ausschließt) auch dadurch erst richtig begünstigen, dass man sehr oft die Haare wäscht. Ich wasche sie jetzt nur noch maximal alle zwei Tage und das Problem ist weg. Außerdem benutze ich ein etwas teureres Shampoo ohne den üblichen Cocktail aus Tensiden und Silikonen. Eine günstige Alternative sind da Shampoos von Alv*rde, gibts beim dm :)

Wirst merken dass sie nicht so doll und schön schäumen, aber dafür sind sie auf Dauer einfach besser für die Haare.


Zweimal hintereinander Testsieger bei Stiftung Warentest ist Head&Shoulders :schlaumeier:


Zitat (fruttitutti @ 30.07.2010 16:35:29)
Hi Hi!
Hab seit letzter Woche zum ersten mal im Leben Schuppen... und jetzt werd i si einfach nit los!
Will nicht zur apotheke was kaufen weil da ist ma alles zu teuer... hat jemand vielleicht Erfahrung mit irgendein wirklichen guten Shampoo? Moecht das so schnell wie nur möglich los werden!!! DANKE!

In einem anderen Thread schreibst Du, dass Du Friseurin bist und empfiehlst bestimmte Schuppen-Shampoos.
Fiel mir nur so auf. Was denn nun? Oder sind die Shampoos doch nicht so gut?

Hilla du Spürnase :D
aber stimmt schon.. find ich auch komisch.. :unsure: sie sitzt doch quasi direkt an der quelle... :blink:

btw: Schuppen sind nix schlimmes ;) regelmäßiges Haarewaschen hilft am besten, zusammen mit Haarkur 1 mal pro woche und nach jeden oder jedem 2. haarewaschen ne spülung... so mach ichs, und hatte weiß gott noch nie länger als 1 tag schuppen.... zumindest keine sichtbaren. :)
ach ja... ich wasche mir täglich die haare.. bei starkem schwitzen auch morgens und abends... meinen haaren gehts prächtig, und sie gedeihen wir 'unkraut' (weiß nicht ob das zu haaren passt...) und jetz soll mir mal keiner daherkommen und sagen tgl. waschen ist nicht gut.. mir und meinem kopf tut's gut...jedem wies gefällt...

Bearbeitet von schatzibobbes am 01.08.2010 20:18:51


Also bei mir war das ein Wunder:

Ich habs vergessen!
Ich habe ebenfalls so vieles ausprobiert.. und nach einer Zeit, als ich alle vergessen habe, hab ich das billig Shampoo von Aldi immer nur genommen (kein Shuppenshampoo!) und es hat funktioniert ;)
Und bei mir konnte nichts helfen ;)
Und die meisten Sachen haben es noich schlimmer gemacht


es gibt in der apotheke "terzolin" aber das ist ziemlich teuer. dann hat mir der apotheker ein anderes mit demselben wirkstoff empfohlen. es heißt irgendwas mit "ket". wenn man in die apo geht und dem apotheker schildert worum es geht, weiß er das mittel auch. damit wird der "pilz " behandelt und die schuppen verschwinden.
es lohnt sich wirklich.


Das heißt einfach Ket Schuppenshampoo mit dem Wirkstoff Ketoconazol. :blumen:


Oder auch Ketozolin :) Das ist auf jeden Fall guenstiger als Terzolin. Da ich Ketozolin habe, sollte das auch guenstiger sein als das Ket ;) Ich glaube, das war Auswahlkriterium damals.


wie sind denn eure erfahrungen mit ket?


Seit ich Ketozolin genommen habe, ist alles wieder gut. Jahrelang starken Juckreiz, schmodderige Kopfhaut, Schuppen und Elend sind Geschichte. Anfangs nach Packungsbeilage, ich glaube 2x/W. genommen zwei Wochen lang oder so und alles war gut. Jetzt nehme ich es nur noch, wenn ich so das Gefuehl habe, dass es mal wieder anfangen koennte. Das kann alle 4-12 Wochen sein, meist reicht aber 1x anwenden.


STERNI, ganau die erfahrung habe ich auch gemacht. ist wirklich super.


Ich nehme so ein komisches Peeling für die Haare, das ist von Korres. Es sieht wirklich eklig aus und macht auch sauerrei in der Wanne......aber es hilft. Einmal die Woche angewendet und Schluss mit Schuppen.


Habe mit dem Schuppenshampoo C... von L...l positive Erfahrungen. Ist preisgünstig und wirkt.



Kostenloser Newsletter