Kann mir irgendwer bei meinem Haarproblem helfen?


Bitte ich brauche Hilfe!

Seit zwei Monaten sind meine Haare rotbraun gefärbt und seitdem fallen sie mir aus und habe Schuppen bekommen. Ich habe schon alles mögliche ausprobiert. Anti-Schuppen Shampoo , Anti-Haarausfall Shampoo und Tabletten, aber nichts scheint zu helfen. Ich lasse meine Haare jetzt abmattieren und die Farbe hinausziehen lassen, Habe aber Angst, dass sie noch mehr ausfallen. Meine Haare sind bis zur Taille lang und lockig und waren eigentlich immer dicht, aber in letzter Zeit nicht mehr. Ich föhne sie nicht und von Glätteisen halte ich mich fern.
Kann mir irgendwer helfen? Bitte!


von Farbe bekommt kein mensch haarausfall.... schuppen ... kann sein... ja wenn einer zu scharfe mittel einsetzt, was aber bei rot gar nicht geht...

schuppen können von der heizungsluft sein... und der haarausfall zum einem der übergang zu winter... und auch evtl. stress durch prüfungen??? wie abi...oder sowas???

Farbe abmatieren... rausziehem??? na super... du hast ideen??? warum willst du das haar schädigen, wenn du probleme mit der kopfhaut hast????

es kann ganz normal bei dir etwas stressiges sein... das weiss ich ja nicht... da helfen nun mal keine pillen und pülverchen....


Sille


Stress oder Zyklus-Schwankungen (hormonelle Gründe wie Schwangerschaft, Wochenbett oder einfach nur Hormonstörungen) könnten der Auslöser sein. Oder - wie @Sille schon erwähnt hat - auch nur der Übergang zum Winter mit der trockenen Heizungsluft.

Lass dich mal von deinem Hausarzt komplett durchchecken mit Blutbild und allem Pipapo.

Auf GAR KEINEN FALL solltest du die Haare noch mehr schädigen, indem du die Farbe "herausziehen" lässt. Das wird dich unter Umständen den Rest deiner Haare kosten; sie werden danach nur noch strohig sein und du wirst sie vermutlich abschneiden müssen.


Bevor du die Haarfarbe mit großem Stresseffekt für deine Haare rausziehen lässt: was sagt dein Friseur zu deinem Problem? Wenn er keine Begründung und keine Lösung hat, dann wäre tatsächlich ein Hautarzt die nächste Adresse. Allerdings ganz wichtig: Hast du deine Schilddrüse mal checken lassen? Sie hat eine wichtige Funktion in fast allen körperlichen Belangen und auch großen Einfluss auf die Haare. Dein Hausarzt kann über eine Blutuntersuchung Klärung schaffen. Ich wünsche dir schnelle Abhilfe bei deinem Problem, aber versuche nicht es selbst und allein zu lösen. Das könnte dich noch mehr deiner schönen langen Haare kosten. Lieber Gruß


Danke Sille. Aber meine Haare sind dünner vom färben geworden. Außerdem hat mir meine Friseurin empfohlen mit pflanzlichen Stoffen den rötlichen Ton aus den Haaren zu nehmen, damit ich langsam zu meiner alten Haarfarbe zurückkomme. Das Problem ist, dass ich nicht weiß wie ich meine Haare nun zu pflegen habe.


Danke mops und Thegro.

Ist eine gute Idee mich mal durchchecken zu lassen. Vielleicht kann es daran liegen. :)


kannst du mir mal schreiben ... mit welchen " nichtchemischen mitteln " er deine farbe ändern will???? ich bin seid über 30 jahren friseuse ( ich darf mich so nennen, steht im gesellenbrief ...lol) doch auf natürliche weise auf deinen farbton zu kommen... das wird nicht gehen...

was ich eher glaube ist, das du deine haare kaputt gemacht hast ( oder dein friseur) und das du dann durch den falschen umgang mit dem haar , soviel an haaren verloren hast....

das mit der kopfhaut hatte ich heute noch auf einem seminar... das viele menschen eben auf die heizungswärme reagieren....

schuppen??? sind das wirklich welche... oder kann es auch sein, das du die produkte nicht richtig ausspülst???? kann auch sein, bei so langen haaren...

schuppenschampoos ... ich verkaufe sie NIE!!!! ich versuche es über hydro... sauerspülung.... und seren die für die kopfhaut sorgen....


Sille


Naja Sille ich habe ja keine Ahnung davon. Aber ich werde es mit den hydroshampoo versuchen. Ich hoffe es klappt.

Weißt du vielleicht wie ich zu meiner alten Haarfarbe zurückkomme ohne sie zu schädigen?

Denn sie auswachsen zu lassen ist ein bisschen blöd, da ich lange Haare habe und außerdem helle. Es würde ziemlich seltsam aussehen. :(


Wie soll ich sie dann pflegen?


Was du machen kannst ist über high lights zu gehen... oder die haare in deiner farbe eintönen....

ausserdem eben die kopfhaut pflegen...

die haare immer gut mit feuchtig keit versorgen...

viel kuren... ansatz aussparen!!!!!

Haare nach dem waschen nicht mit dem handtuch frottieren, sondern nur ausdrücken


Ich habe meine mähne eben auch immer mit kuren fit gehallten.... viele kopfmassagen gemacht....

Sille


Da du gerade mal 16 bist, kommt die Frage auf: nimmst du die Pille (eventuell sogar seit kurzem erst)? Die könnte durch den hormonellen Eingriff Haarausfall auslösen.

Also, auf jeden Fall ab zum Arzt, abklären ob es internistische Ursachen hat ;)


Vielen Dank!

Ihr habt mir wirklich weitergeholfen!

Ich werde auf jeden Fall Kuren verwenden und meine Haare viel mehr pflegen.


Haha nein Cally!

Ich benutze nicht die Pille, aber vom Arzt lasse ich mich mal durchchecken.

Danke. :)


Bei gestresster Kopfhaut kann auch eine Behandlung mit Birkenöl erste Abhilfe schaffen. Am besten über Nacht einwirken lassen (Handtuch aufs Kopfkissen legen, damit nicht alles einölt) und anschließend mit Babyshampoo sorgfältig auswaschen. Ist aber keine Dauerlösung.

Ansonsten ist Dein Entschluss, Dich durchchecken zu lassen, eine gute Entscheidung.

Grüßle und alles Gute,

Egeria


Wie die anderen schon sagen,erst mal den Arzt fragen.
Ein sehr altes und gutes Hausmittel ist *der eigene Urin* nicht jeder man Sache,aber es hilft.

Zwei mal die Woche ein Spülung mit Urin - am besten ist der Morgen Urin (Mittelstrahl) ein normales Glas reicht,damit die Kopfhaut gut ein massieren und ca.10 min.einwirken lassen,danach gut ausspülen. Das ganze 4 Wochen machen - das Haar wird gefestigt und die Kopfhaut gestärkt.

Gutes Gelingen :)

Liebe Grüße leichte_feder


... ja super...und gegen haarausfall evtl. taubendreck?????

***kopfschüttel****


Sille


Ich weiß, dass Urin wirklich gut ist gegen viele Probleme.
Eine Bekannte behandelte damit auch erfolgreich ihr Haar. Und ihre Mückenstiche.

Ich persönlich finde es eklig. Aber wer nicht "fies" davor ist, schaden tuts wohl nicht, wenn man`s mal ausprobiert. Aber wirklich bitte immer gut ausspülen!!!!!


Zitat (Sille @ 23.01.2013 19:31:21)
... ja super...und gegen haarausfall evtl. taubendreck?????

***kopfschüttel****


Sille

rofl rofl rofl rofl rofl rofl
---------------------------------------
also ich habe bemerkt das sich meine Kopfhaut beruhigt hat und keine Schuppen ausbildet, seit ich regelmäßig das Shampoo wechsle.
gut ich benutze nur 1 Serie aber sie hat auch mehrere Sorten.

was mir noch einfällt.
deine Haare sind bis zur Hüfte.
du solltest nicht nur deine Haare pflegen, sondern sehr viel mehr deine Kopfhaut, weist du wie schwer deine Haare sind?
was die Wurzeln und deine Kopfhaut, da den ganzen Tag mit sich rum schleppen?

ich habe ein sehr dickes Haar, ich habe mich nun endgültig von dieser Mähne getrennt.
weil ich es nicht mehr konnte, mein Kopf war mir einfach lieber :wub:

Bearbeitet von gitti2810 am 24.01.2013 19:24:06


Kostenloser Newsletter