Wieviele Brötchen brauchen wir? Planung Gartenparty


Hallo zusammen,

Ich habe über die Suche leider nichts passenden gefunden wo ich meine Frage anhängen könnte :(

Wir haben für den 31.07. eine große Garten-Party geplant, zugesagt haben so "pi mal Daumen" 150 Gäste.
Es gibt Fingerfood und es sollen noch Würstchen gegrillt werden, dazu Brötchen.

Meine Schwiegerma und ich haben nun gesagt "Okay - 300 Brötchen, für jeden 2" Schwiegervater meint allerdings das wären zu viele

Ich hab gesagt ich frag mal hier nach :D

Ich wollte nämlich noch verschiedene Butter"sorten" anbieten, da zu späterer Stunde ja auch gerne einfach mal ein wenig Brot genascht wird...

Wie seht ihr das?

Sonnien Gruß, Gina


Wieviele Brötchen kann ich Dir zwar nicht sagen, aber ich würde auch ein paar Baguettes dazu reichen. Gerade wenn ihr auch verschiedene Buttersorten reichen wollt.


ich würde eher dazu tendieren, für 150 Personen so etwa 500 Brötchen einzuplanen.
Man möchte dann ja auch alle Buttersorten mal durchprobieren und gerade so nebenher wird viel an Weißbrot oder Brötchen gegessen.
Man kann ja auch die Brötchen so vorbereiten, dass man nicht sofort alles aufs Buffet stellen muss, sondern sie bei Bedarf der Feier auffüllen kann. Was dann viel zu viel ist, kommt in die Truhe und wird zum Frühstück aufgebacken.


Möchtest Du normale oder Partybrötchen reichen. 300 Brötchen finde ich in jedem Fall zu wenig. Ich kenne viele Leute die bei einer Party zum Mitternachtsimbiss tendieren. Wenn Du nicht so viele Brötchen kaufen möchtest könntest Du dir ja auch noch Bagetts zurecht legen.
Wäre doch schade wenn sich keiner an die verschiedenen Buttersorten ran traut.


Also ICH finde 300 auch zu wenig! :D

Wollen normale Brötchen reichen...

Wenn ich meinem Schwiegervater 500 vorschlage dann wird umkippen glaub ich ^_^


Ich ess ja schon 2 Broetchen und ich gehoere nicht zu den Vielessern. Dafuer esse ich alle 2 Stuendchen gerne mal ne Kleinigkeit. So Brot und Butter naschen, vielleicht en Stueck Kaese dazu, ein bissi Gruenzeug. Da komme ich an nem Partyabend dann auf 3-4 Broetchen.


Hallo Ginchen,

macht doch einen Kompromiß: 300 frische und wenn die nicht reichen Aufbackbrötchen aus der TK (schmecken gut, sind nicht teuer und je später der Abend - nochmal lecker ofenfrische Brötchen mmmh).

Viel Spaß bei der Riesenparty und viele Grüße

Ela


Verschiedene Buttersorten und dazu nur eine Sorte Brötchen ist langweilig. ;)

Ich würde verschiedene Sorten Brötchen, vielleicht auch ein paar Körner-Brötchen, Zwiebelbrötchen etc. sowie Baguette dazulegen, so dass ich auf die ungefähre Menge von 400-500 komme.

Das sollte reichen. :)


Hallo ginchen,
ich würde 300 Brötchen besorgen und zusätzlich noch ca. 30-50 Baguettes (je nach Größe? das wäre dann nochmal 1 Baguette für 3-5 Leute). Gerade wenn Du verschiedene Buttersorten hast, geht Brot bestimmt gut weg. Und auf jeden Fall doch lieber was übrig haben (kann man doch einfrieren oder am nächsten Morgen verfrühstücken), als wenn das Brot ausgeht ;)
Gutes Gelingen und viel Spaß :blumen:


Danke für Eure Meinungen und Ratschläge :blumen:

Werde das mal zuhause verlauten lassen ^_^

Wir haben uns extra für "nur" normale Brötchen entschieden - da sie ja auch hauptsächlich für die Würstchen sein sollen. Für die Butter werde ich dann wohl Baguettes holen.

Wenn wir nun noch Anfangen weiss nicht wie viele verschiedene Brötchen zu holen, muss ja auch alles irgendwie ein wenig im Rahmen bleiben ;) Die Vielfalt haben sie ja dann beim Fingerfood :P


Huch, ich hätte jetzt gesagt, dass nicht alle Gäste 2 Brötchen essen werden. Es gibt ja noch andre Sachen, und Würstchen. Also, ich fände 300 zu viel.

Ich bin eher der Typ, der immer von allem übrig hat am Schluss :D - naja, besser so, als dass das Essen knapp wird.

Die Gäste sollen ja nicht allein von den Brötchen satt werden... natürlich kommt's auch drauf an, welche Menge Fingerfood zur Verfügung steht, und wie sättigend das ist.

Die Idee mit den Aufbackbrötchen ist gut B)
Viel Spaß!

Bearbeitet von Ribbit am 01.07.2010 16:16:26


Zitat (ginchen @ 01.07.2010 15:54:41)
Danke für Eure Meinungen und Ratschläge :blumen:

Werde das mal zuhause verlauten lassen ^_^


Pass auf das dein Schwiegervater gut sitzt, wenn Du ihm das Ergebnis mitteilst. ;) rofl rofl rofl

Aufbackbrötchen? Was hast du für einen Ofen? Glaub bei 500 Brötchen kommt das eher nicht in Frage!


Also das mit den Aufbackbrötchen werde ich mir bei der Menge an Gästen nicht antun ^_^

Letztendlich liegt die Entscheidung bei meinen Schwiegereltern :P

Ich werde dann ende des Monats mal verlauten lassen wieviele nun letztendlich bestellt wurden - und wieviel über geblieben ist ^_^


Hallo Ginchen

Soweit liest sich das gut mit den 500 Brötchen, hab mal meinen Küchenchef gefragt, der würde das in etwa auch so händeln mit der Menge.

Mein nächstes Anliegen wäre das woher, klar gibt es ja die Bäcker - wären mir aber bei den bekannten Brötchenpreisen zu kostenintensiv...

Ich bestelle meine Brötchen und auch Baguettes kostengünstig beim Penny, gut - mir schmecken da die Brötchen auch besser als von einem Bäcker, ist geschmackssache denk ich.
Desweiteren kosten hier im Norden die Brötchen das Stück 0,13 Cent, ist wohl örtlich bedingt verschieden.
aberf 0,13 x 500 gibt ne Summe von 65 Euronen, das schafft man beim Bäcker kaum, und auch die Baguettes liegen hier bei 0,59 Cent.

Als kleine Anregung dazu - viel Spass und gutes Gelingen mit dem Grillfest :)


also 150 Leute is schon ne Nummer!
Ich weiß ja nicht ob ihr auf Kosten achten müsst, aber mir fällt noch so als Tipp Fladenbrot ein, das ist sehr günstig und kann ja noch zusätzlich zu den Brötchen (die ja für die Würstchen sind) geholt werden.
Wobei frisches Baguette wahrscheinlich schon leckerer ist.



Kostenloser Newsletter