Mein Bonsai Baum verliert immer mehr Blätter


Hallo,

habe mir einen Bonsai Baum aus dem Ikea gekauft, und egal was ich mache er verliert massenhaft Blätter. Dass er ein paar verliert soll wohl normal sein, aber es sind definitiv zu viele.
Habe mich an die Anleitung die dabei war gehalten und ihn feucht gehalten (nicht zu feucht) und keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt.

Dennoch hat er bestimmt schon 70% seiner urspünglichen sehr dichten Blätter verloren.
Irgendeine Idee wie ich das aufhalten kann und den armen retten kann?


Hallo elknipso, :winkewinke:

wie lange hast Du das Bäumchen denn schon...? Und was für einer ist es denn...?

Was die Blätter betrifft: Es kommt schon vor, dass Pflanzen ihre Blätter abstoßen, wenn sie einen neuen Standort bekommen.

Kennst Du Bachblüten...? Kauf Dir doch mal die Rescue-Tropfen in der Apotheke und gib 4 Tropfen von denen zum Gießwasser dazu. Vielleicht erholt sich Dein Bonsaibäumchen dann wieder von dem "Umzugs-Schock" und behält die restlichen Blätter.

Liebe Grüße vom Bonsai :blumen:


Ich habe mal 2 Fotos von ihm gemacht. Die Blätter die im Topf liegen sind alle abgefallen beim ganzen sanften berühren zum auf den Boden stellen...

Der war mal ganz dicht voller Blätter.

(IMG:http://www.abload.de/thumb/cimg00017cud.jpg)

(IMG:http://www.abload.de/thumb/cimg0004kcno.jpg)

2x © elknipso

Bearbeitet von Jeanette am 02.07.2010 21:19:56


Ich weiß, man soll in Foren nicht Werbung für andere Foren machen... in diesem Fall möchte ich aber empfehlen, dass du dich mal an ein Bonsai-Forum wendest. Die können dir sagen was das für ein Bäumchen ist und können dir auch bei der Pflege weiterhelfen.

Bei den meisten Baumarkt-Bonsais (und da zähl ich die IKEA-Teile mal dazu) handelt es sich um Fukien-Tee, und der ist zwar billig, aber auch verdammt heikel.

Zu den Bachblüten: wenn Homöopathie oder Bachblüten, dann bitte kein Kontakt zu Metall. Also keine Metallgießkanne verwenden, sondern notfalls das Porzellansahnekännchen vom Sonntagsservice oder die Tuppermilchkanne aus Plastik.


wenn ich richtig schaue (seh leider den Fuß nicht komplett) , dann ist das ein Ficus Ginseng :)

Ficus Ginseng


....oder ein Ficus microcarpa...?


Zitat (Jeanette @ 02.07.2010 20:33:16)
wenn ich richtig schaue (seh leider den Fuß nicht komplett) , dann ist das ein Ficus Ginseng :)

Ficus Ginseng

Also er sieht meinem sehr ähnlich :). Hier mal noch ein Foto auf dem der komplette Stamm zu sehen ist.

(IMG:http://www.abload.de/thumb/cimg0001qy30.jpg)

Das ist eindeutig eine Ficus-Art. Und die ist nun wirklich kaum totzukriegen. Bei einem Standortwechsel lassen viele Arten erst einmal ihre Blätter fallen. Wenn Du ZUVIEL gegossen hast, reagiert der Ficus mit massivem Blattabfall. Ein Ficus braucht nicht jeden Tag massenhaft Wasser. Ein leicht feuchter Wurzelballen genügt vollkommen. Nach ein paar Wochen treibt er wieder neue Blätter aus.


Zitat (KlausN @ 03.07.2010 18:25:46)
Das ist eindeutig eine Ficus-Art. Und die ist nun wirklich kaum totzukriegen. Bei einem Standortwechsel lassen viele Arten erst einmal ihre Blätter fallen. Wenn Du ZUVIEL gegossen hast, reagiert der Ficus mit massivem Blattabfall. Ein Ficus braucht nicht jeden Tag massenhaft Wasser. Ein leicht feuchter Wurzelballen genügt vollkommen. Nach ein paar Wochen treibt er wieder neue Blätter aus.

Nein, zu viel habe ich auf keinen Fall gegossen. Also denke mal nicht :).
Also Du denkst die wenigen Blätter die er noch hat, sind noch im grünen Bereich und in ein paar Wochen kommt er wieder?

Wenn Du der Wurzelballen leicht feucht gehalten wird, dürfte gar nix mehr schief gehen. Allerdings muss ich Dir auch sagen, dass man keine Bonsais bei IKEA oder Baumarkt kauft. Das meiste was dort verkauft wird, ist Schrott.


Der Bonsai soll vor Licht geschützt werden und trotzdem an einer hellen Stelle stehen - so habe ich es im Web gelesen... ok, kein direkter Sonnenstrahl, ist schon klar, aber reicht da ein ständig schattiges/helles Plätzchen in der Wohnung aus oder wie muss ich das verstehen??? *schäm*


hallo elknipso
ich kann Dir nur meine Erfahrung mitteilen u.z. ziehe ich mir meine Bonsais selber.
Mein Ficus scheint mir vom Stamm her zwar eine andere Art zu sein (den habe ich mir von einem normalen Stock aus 2 Blättern gezogen und ist schon ca. 23 Jahre alt) aber ich habe keine Probleme mit Blätter abfallen usw. obwohl ich ihn an einem Süd/West-Fenster (also bekommt er auch Sonne ab) stehen habe.
Ich habe Diesen in gute Bonsaierde gepflanzt, beschneide ihn regelmäßig und besprühe ihn öfters mit abgestandenen Wasser, oder stelle ihn sogar in die Badewanne und dusche ihn mit lauwarmen Wasser so richtig mal ab, besonders nach dem schneiden. Da werden die Äste nass und treiben an verschiedenen Stellen wieder neu aus. Ab und zu geb ich auch mal Bonsaidünger mit ins Gieswasser.
Man soll ja Bonsais eigentlich so richtig tauchen, vollsaugen lassen und dann überschüssiges Wasser ablaufen lassen.
z.Zt. habe ich ein Olivenbäumchen in Arbeit, das ich als Kleinpflanze im Baumarkt gekauft habe. Der hat am Anfang auch viel von den ursprünglichen Blättern abgeworden. Ich hab ihn Zeit und Geduld gegeben, ihn wie meinen Bonsai behandelt und nun sieht er richtig toll aus.
Ich wünsche Dir viel Glück und gebe die Hoffnung nicht auf :trösten:
lb Grüße geitiren


Mein Bonsai hat sich scheinbar wieder gefangen, seit dem ich ihn an einen anderen Platz gestellt habe. Er verliert zwar immer noch ab und an mal Blätter, aber man sieht auch, dass neue nachwachsen.

Von daher wohl normal :).


Ich muss mich hier mal wieder dran hängen, den urspünglichen Bonsai gibt es schon länger nicht mehr (verlor alle Blätter), habe jetzt aber seit ein paar Wochen wieder einen neuen (günstiger, dürfte wohl die gleiche Sorte sein wie der alte) welcher jetzt schon wieder anfängt viele Blätter zu verlieren. Zwar bei weitem nicht so viel wie mein alter, aber ich habe wirklich keine Lust, dass der neue bald wieder kaputt ist :(.

Was könnte ich noch falsch machen er steht an einem ruhigen Ort ohne direktes Sonnenlicht, aber trotzdem mit genug Licht, kein Durchzug usw und bekommt wenig Wasser, gerade genug, dass die Erde etwas feucht ist.



Kostenloser Newsletter