Ideen für Variationen Kartoffelpü?


Hallo, Ihr Lieben,
ich bin ein großer Fan von Kartoffelpüree oder überhaupt Kart offelvariationen; von daher immer auf der Suche nach neuen Kicks & Ideen;
Kartoffelpüree mache ich mir meist mit frischen Kräutern und vielen tollen Gewürzen :wub:
Habt Ihr ggf.noch tolle Ideen für wahre Gechmacvksexplosionen??
Evt ja auch Kombinationen, auf die man gar nicht so leicht kommt...? Bin sehr experimentierfreudig und gespannt :sabber: !


mit allen Hülsenfrüchten kannst du ihn zusammen Stampfen. Natürlich auch Gemüse wie Kohlrabi, Blumenkohl, Möhren usw bieten sich an...


Mit Spinat oder Möhren mischen oder
mit Semmelbrösel im Backofen überbacken
mit Kompott mischen

Bearbeitet von Claude am 02.07.2010 21:20:38


einfach mal ein paar Knoblauchzehen mitkochen und mit zerstampfen.
Auch lecker: Mais mit unterziehen, je nach Belieben mit stampfen.


Knoblauch ist toll, aber das kann ich leider nur mal am WE machen, wenn ich nicht arbeiten muss.....mit Kompott?? das ist ja ganz was Neues?!! KLingt sehr interessant! Das ist was Anderes....wow.
Ich danke Euch erstmal!


Leberwurst mit unterziehen und dann mit warmen Birnen in Rotwein :sabber:


mit gebratenen Zwiebeln mischen


mit Trüffel und Parmesan... :sabber:


mit Brokkoli, wird schön grün

mit kleingehackten Oliven und evtl. getr. Tomaten

mit Trüffelöl

du bringst mich da echt auf Ideen :sabber: da krieg ich schon wieder Hunger


hast du schon mal mit Topinambur probiert?
oder auch lecker, das Wasser was bei der Schwarzwurzel aus dem Glas dabei ist an den Kartoffelbrei geben... oder gar süß saurer Kartoffelbrei...


Mit einem Spiegelei vermischen - hab ich selber sehr gerne.
Gebratene Speckwürfel kann man auch hinzugeben.


Fertiges Püree mit gekochten Möhren- und Paprikawürfel mischen, in eine Auflaufform geben und Mulden reindrücken. In die Mulden rohe Eier reingeben und mit Butterflöckchen und Frühstücksspeck überbacken!


sehr lecker finde ich Kapü mit
- Meerrettich :sabber: (mein Favorit! passt zu allem, Fleisch und Fisch, einfach genial)
- Sellerie (zB zu Suppenfleisch, Leberknödeln)
- Petersilie (zB zu Spiegelei oder Bratwurst)
- Tomaten (-mark, oder klein gewürfelte getrocknete, evtl. noch Basilikum, für mediterrane Gerichte)
- gebratenen Zwiebeln (zB zu Leberkäs, geht aber eigentlich auch immer)
- Kürbis (zB sehr lecker zu Wild)
- Bärlauch (passt eigentlich auch zu allem in der Bärlauchzeit)
- Kohlrabi (zB zu Braten oder Tafelspitz)
- Blumenkohl (zB zu Frikadellen)
etc.pp

...Mist, jetzt hab ich ein kleines Hüngerchen... :D


Ihr habt so tolle Ideen!!! :applaus:

Wow!!
Bisher mache ich es auch oft mit Kürbis.

@Nachi;
TOPINAMBUR suche ich doch "verzerifelt" ich finde es weder auf Märkten noch in richtig guten <lebensmittelläden zzt....leider.

Leberwurst??! Und Birne? das ist ja ne Kombi.... :pfeifen:

Die Idee mit dem Überbacken ist mir noch nicht gekommen, klingt auch super. :wub:

Bearbeitet von Jajasis am 03.07.2010 09:52:37


Zitat (Jajasis @ 02.07.2010 21:29:31)
Knoblauch ist toll, aber das kann ich leider nur mal am WE machen, wenn ich nicht arbeiten muss.....

wenn der Knobi mitgekocht ist, riecht man in der Regel nicht danach, zumindest nicht aus dem Mund. Es kann höchstens passieren, dass man bei übermäßigem Genuss was davon ausschwitzt.
Ich habe ein Rezept für einen Eintopf, da kommt eine ganze Knolle Knoblauch mit rein(die abgezogenen Zehen) und danach hab ich noch nie nach Knobi gestänkert.

Zitat (Jajasis @ 03.07.2010 09:51:48)

Die Idee mit dem Überbacken ist mir noch nicht gekommen, klingt auch super. :wub:

Da tropft auch mir der Zahn. :sabber:

Kartoffelpüree aus Süßkartoffeln ist auch sehr lecker. Wird zwar nicht ganz so fest, da diese weniger Stärke haben, aber bei dem Geschmack ist mir das egal :)


Zitat (Jajasis @ 03.07.2010 09:51:48)
@Nachi;
TOPINAMBUR suche ich doch "verzerifelt" ich finde es weder auf Märkten noch in richtig guten <lebensmittelläden zzt....leider.

Wart mal auf die Topinamburzeit... im Oktober/November bekommst du es in gut sortierten Gemüsehandlungen. Notfalls mal den Einzelhändler bitten, dir 'ne Handvoll vom Großmarkt mitzubringen.

Danke Valentine,
für den Tipp mit dem Topanimbur...dann gedulde ich mich eben noch ein bissele... :rolleyes:

Das mit dem Knoblauch stimmt bei mir leider nicht, auch wenn ich viel frische Petersileie im Anschluss kaue, un dich meine WIRKLICH viel...leider...ich rieche immer...


Google bitte mal, oder schaue bem Chefkoch nach "Himmel und Erde", das ist auch ein leckeres Freßchen... :sabber:


Fenchel-Kartoffelpüree mit Lamm-Ananas-Spießchen und Lakritzsauce :sabber:

Pistazien und Kokosraspel ans Kapü wenn es zu Fisch mit Fruchtsoße gedacht ist.

oder mal Mediterrane Stampfkartoffeln, das ganze also mal mit Schalotten, Knoblauchzehen, Basilikum, getrockneten in Öl eingelegte Tomaten, Pinienkernen, Olivenöl und etwas Zitronensaft abschmecken

oder ganz einfach mal den Kapü mit scharfen Senf und Muskat abschmecken...

ach da könnte ich noch viel schreiben denke ich... ich experimentiere sehr viel in der Küche...


Ich schneide immer Rauke grob klein und mische sie kurz vor dem Servieren unter. Sieht gut aus und gibt dem Ganzen einen nussig, pfeffrigen Geschmack.-
Am liebsten würze ich Kartoffelpüree mit Muskatblütensalz.


ihr seid ja verrückt ... Leberwurst ins KaPü ... das muss ich unbedingt (!) ausprobieren ...


kleiner Witz am Rande:
was ist der Vorname vom Reh?
Kartoffelpü ...

haha


Zitat (Agnetha @ 05.07.2010 17:07:37)
ihr seid ja verrückt ... Leberwurst ins KaPü ... das muss ich unbedingt (!) ausprobieren ...


kleiner Witz am Rande:
was ist der Vorname vom Reh?
Kartoffelpü ...

haha

aber wenn du das mit Leberwurst machst, bitte zuerst die Leberwurst dran machen bevor du mit Milch/Brühe/Butter verfeinerst, denn sonst wird der durch das "Fett" in der Wurst zu flüssig...

Danke für den Hinweis :blumen:


Zitat (Nachi @ 05.07.2010 17:31:28)
aber wenn du das mit Leberwurst machst, bitte zuerst die Leberwurst dran machen bevor du mit Milch/Brühe/Butter verfeinerst, denn sonst wird der durch das "Fett" in der Wurst zu flüssig...

Sischer??? Bei mit kommt einfach Leberwurst, Butter und Sahne auf die Kartoffeln, und dann zerkleinere ich das Ganze mit der Gabel. Dabei wird alles gleichmäßig vermischt. Hab das so bei Horst Lichter gesehen! Und der hat das Rezept erfunden! :D

Zitat (wollmaus @ 05.07.2010 17:38:21)
Sischer??? Bei mit kommt einfach Leberwurst, Butter und Sahne auf die Kartoffeln, und dann zerkleinere ich das Ganze mit der Gabel. Dabei wird alles gleichmäßig vermischt. Hab das so bei Horst Lichter gesehen! Und der hat das Rezept erfunden! :D

der Herr Lichter erfindet nicht... der kann gut alte Kochbücher lesen, denn das hat schon meine Uroma gekannt ;)

Bearbeitet von Nachi am 05.07.2010 17:40:16

Zitat (Nachi @ 04.07.2010 11:15:46)
Fenchel-Kartoffelpüree mit Lamm-Ananas-Spießchen und Lakritzsauce :sabber:

Pistazien und Kokosraspel ans Kapü wenn es zu Fisch mit Fruchtsoße gedacht ist.

oder mal Mediterrane Stampfkartoffeln, das ganze also mal mit Schalotten, Knoblauchzehen, Basilikum, getrockneten in Öl eingelegte Tomaten, Pinienkernen, Olivenöl und etwas Zitronensaft abschmecken

oder ganz einfach mal den Kapü mit scharfen Senf und Muskat abschmecken...

ach da könnte ich noch viel schreiben denke ich... ich experimentiere sehr viel in der Küche...

Du könntest Dich glatt bei Johann Lafer als Koch bewerben!!! :lol:

Zitat (Nachi @ 05.07.2010 17:39:50)
der Herr Lichter erfindet nicht... der kann gut alte Kochbücher lesen, denn das hat schon meine Uroma gekannt ;)

Dann wundert es mich jetzt aber, daß Du das Rezept hier noch nie reingesetzt hast!! :D

Und nun her mit Uromas Rezepten!!!! :sabber: :sabber:

Bearbeitet von wollmaus am 05.07.2010 18:08:46

NACHI;
Du hast ja famose Ideen...das schreit förmlich nach dem Begriff "Geschmacksexplosionen"----
Und: her mit Uromas Rezepten!! Neuer Thread? :rolleyes:

Ich merke schon, es gibt nichts, das es NICHT gibt.... :augenzwinkern:

Vielleicht sollte ich mal Kinderschokolade, Himbeeren oder einfach nur Löwenzahn, Kresse oder Kapern druntermischen?! Dazu dann Senf, Ayvjar oder aber auch "Wustersoße"?? :lol:
Oder Cola dazu?
Hach, Ihr seid alle herrlich. Danke für die tollen Tipps!!

Bearbeitet von Jajasis am 05.07.2010 21:01:20

Zitat (Jajasis @ 05.07.2010 21:00:31)
NACHI;
Du hast ja famose Ideen...das schreit förmlich nach dem Begriff "Geschmacksexplosionen"----
Und: her mit Uromas Rezepten!! Neuer Thread? :rolleyes:

Ich merke schon, es gibt nichts, das es NICHT gibt.... :augenzwinkern:

Vielleicht sollte ich mal Kinderschokolade, Himbeeren oder einfach nur Löwenzahn, Kresse oder Kapern druntermischen?! Dazu dann Senf, Ayvjar oder aber auch "Wustersoße"?? :lol:
Oder Cola dazu?
Hach, Ihr seid alle herrlich. Danke für die tollen Tipps!!

rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl :applaus:

Zitat (Jajasis @ 05.07.2010 21:00:31)
NACHI;
Du hast ja famose Ideen...das schreit förmlich nach dem Begriff "Geschmacksexplosionen"----
....

Ich merke schon, es gibt nichts, das es NICHT gibt.... :augenzwinkern:

nur Mut zum kochen haben und mal mit einem kleinen Rest testen, :blumen: ob die Idee das nächste mal der Hit auf dem Tisch wird...

Mit Speck und Zwiebeln! :wub:


SEHR ZU EMPFEHLEN!!!:

Kartoffelpüree „griechisch” (würzig)

1 Kilogramm mehlig kochende Kartoffeln
2 Knoblauchzehen
Salz
150 Gramm Feta-Käse
60 Gramm schwarze Oliven in Ringen
250 Milliliter Milch
frisch gemahlener Pfeffer

Die Kartoffeln schälen, abspülen und grob würfeln. Die Knoblauchzehen abziehen. Kartoffeln und Knoblauch in einen Topf mit Salzwasser geben und etwa 20 Minuten kochen, bis die Kartoffeln gar sind.

Inzwischen den Feta fein zerbröckeln und die Oliven noch etwas kleiner hacken. Kartoffeln und Knoblauch abgießen und abtropfen lassen. Die Milch im Kartoffeltopf kurz erwärmen, Kartoffeln und Knoblauch dazu geben und mit einem Kartoffelstampfer zu Püree zerdrücken.

Den Feta und die Oliven unter das Püree rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort servieren.

Quelle: http://www.brigitte.de/kochen/rezepte/reze...echisch-wuerzig

Liebe Grüße,
Camello

---
Da es sich um ein 1:1 kopiertes Rezept handelt, habe ich die Quelle in den Beitrag eingefügt.
Fremdfederbeschmückung sieht nicht immer gut aus... ;)
W.


Bearbeitet von Wecker am 12.07.2010 11:43:29



Kostenloser Newsletter