Fahrrad: Wieso ist nur das LINKE Pedal kaputt?


Liebe Muttis und RadlerInnen,

seit Tagen bin ich schon am Grübeln aber ich kann mir einfach nicht erklären, wieso an meinem Fahrrad nur das LINKE Pedal kaputt ist, das rechte jedoch nicht!

Ein fremdverschulden schließe ich aus, da ich ERSTENS keine Feinde habe (die mir Böses wollen) und da ZWEITENS die Pedale aller anderen Räder auf dem Ständer unbeschädigt sind!

Ich denke mir: Wenn ich im falschen Gang zu stark treten würde, dann müssten ja BEIDE Pedale kaputt sein! Und beim Aufsteigen bleibe ich mit dem linken Fuß auf dem Boden und bewege mein rechtes Bein übers Rad, dann "betrete" ich erst die Pedale. Beim Absteigen ist es genau umgekehrt! Auch fahre ich im zweiten Gang los!

Hat jemand von Euch eine Erklärung dafür, wieso nur das LINKE Pedal beschädigt ist?

L. G.

Ricardo!


Hab ich auch schon gehabt. Liegt meist am Anfahren, du fährst anscheinend halt mit dem linken Fuß/Bein an. Beim Anfahren sind die Kräfte aufs Pedal naturgemäß am Größten.

Tipp: Im Fahrradladen ein paar Euro mehr ausgeben und ein Paar Pedale komplett aus Metall kaufen, nicht aus Kunststoff. Die kosten auch nur 15 Euro, halten aber deutlich länger.


Das ist natürlicher Verschleiß,die Gummi/Plastikteile halten nicht viel ;)

Sowas oder diese halten mehr aus ;)


Zitat
Tipp: Im Fahrradladen ein paar Euro mehr ausgeben und ein Paar Pedale komplett aus Metall kaufen, nicht aus Kunststoff. Die kosten auch nur 15 Euro, halten aber deutlich länger.


Darüber habe ich auch schon nachgedacht. Aber ein Bekannter sagte mir, dass diese Metallpedale die Schuhsohlen beschädigen können!

L. G. Ricardo!

Diese Plasteteile halten wirklich nicht lange, habe da auch schon mehrere durchgelatscht.
Ich bevorzuge die oldschool Teile aus Gummi, die halten, auch bei meinem Tritt, bedeutend länger.

(IMG:http://www.shop-016.de/shop_cfg/zweiradacht/06028444.jpg)
Quelle: http://www.shop-016.de


Riki1979 aber hör mal, du fährst ja bestimmt in Turnschuhen-oder aber in einem Herrenschuh. Diese Sohlen wetzen doch nicht wegen eines Pedals ab.

risiko

Bearbeitet von risiko am 20.07.2010 01:20:24


Bin ja auch ne gegeisterte Radlerin.
Ich hatte ein verstärktes Tretlager, da hatte ich das Prob nach Jahren mit dem linken Pedal auch.
Kommt halt davon, wenn sich mit dem rechten Bein über den Sattel schwingt.

Das die Schuhsohlen verschleißen, halte ich allerdings für ein Gerücht.
Ich benutze nun mehr seit 10 Jahren ein und das selbe paar Schuhe zum Radeln.
Man sieht unter der Sohle, wo ich die Pedale trete, aber durch sind die Sohlen nicht.
Es hat halt nur an dieser Stelle kaum mehr Profil.

Übrings sind das schlicht und einfach ein paar Aerobic-Schuhe, die ich zum Radeln benutze.
Meine Pedale am Rad sind aus Kunststoff, grob griffig.



Kostenloser Newsletter