Flecken im Teppich: Bier,Mineralwasser,Whiskey,Schokoladen,


Hallo Leute,

habe in meiner neuen Mietwohnung im Wohnzimmer einen leicht bräunlichen Teppichboden der über das ganze Zimmer verlegt ist.Zusätzlich habe ich noch 2 kleine Läufer auf dem Teppich.Während eines 6monatigen Auslandsaufenthalts habe ich meinen Freund gebeten nach dem Rechten zu sehen.Als ich nun wiederkam und den Teppich saugen wollte,fand ich unter den Läufern 2 riesige dunkle Flecke.Er gestand mir,das er eine Party
gefeiert hätte und das es Bier und Whiskey Flecke sind eventuell ist auch noch Marmelade und Schoko dabei,
daran kann er sich nicht erinnern. Hab die Flecke eben mal mit Glasreiniger behandelt kein eErfolg.Dann
hab ich Rasierschaum benutzt,auch kein Erfolg.Hab jetzt mal Powerschaum verwendet.Soll den Schaum 2Std.
einwirken lassen,und dann absaugen.Werde aber noch bis morgen warten,da der Teppich noch nass von der Rassierschaumprodzedur ist.Gibt es noch andere Möglichkeiten,den Teppich bzw.die Flecvke wegzubekommen,ohne sich irgendwelche Geräte im Baumarklt zu leihen?

vIELEN dANK

Marko


Ganz heißer Tipp: gib die Reinigung an deinen Kumpel ab... der hat immerhin auch die Flecken da hingekriegt. Lass es dir am besten schriftlich geben, denn wenn du aus der Wohnung ausziehst und die Flecken sind noch drin, dann wird der Vermieter dir das von der Kaution abziehen.

Den Kumpel würd ich, wenn ich du wäre, in die Wicken schicken. Wenn ich jemandem meinen Wohnungsschlüssel gebe damit der nach Post und Blumengießen schaut, dann erwarte ich dass derjenige genau das tut und nichts anderes. OK, der kann sich meinethalben auch mal für 'n Stündchen oder zwei auf einen Sessel oder den Balkon setzen und ein Buch lesen oder fernsehen, aber eine Riesenparty bei der es derart zugeht, das wäre entschieden zu viel, das würde ich als Vertrauensbruch empfinden.


Ich würd den Teppich professionell reinigen lassen. Rechnung hat der Kumpel zu zahlen. Oder noch besser: Neuen Teppich verlegen lassen. Kumpel muss zahlen! So einfach ist das. Denn wer anderen Leuten Schaden zufügt ist dafür haftbar. Wenn der Trottel Glück hat, zahlt es seine Haftpflicht.



Kostenloser Newsletter