Färbung


Hallo,
ich habe mal folgende Frage.
Ich war heute beim Friseur.
Meine Haarfarbe (gefärbt) war immer hellbraun.
Nun waren sie sehr ausgeblichen und der Ansatz war ziemlich grau geworden.
Also war eine neue Farbe fällg.
Ich hatte mir wieder einen braun Ton ausgesucht.
Die Friseurin meinte dann,der Ton wird hübscher,wenn sie etwas rot mit rein mischt.
Dann hat sie es aufgetragen und ich bin knallig orange.

Meine Frage nun,kann ich es dunkler überfärben oder
muß ich jetzt 14 Tage warten?
Als ich ihr sagte,daß es mir zu hell ist,sagte sie nur,die Farbe steht ihnen aber,
sie sind ein Sommertyp.
Ich bin stinkend sauer.

Lieben Gruß,
Sinah :angry:


Also... wenn du dir einen Braunton auswählst und da noch etwas rot reingemischt wird, dann sollte das von der Farbe vermutlich in Richtung Kastanie oder so gehen, aber ganz sicher nicht Orange. Was die Friseurin dann meint, ist unerheblich- du wolltest Braun und nicht das, was dir ihrer Meinung nach steht, dir aber den ganzen Tag nicht gefällt. Ergo hat sie "nachzubessern", will heißen noch mal nachfärben. Das sollte eigentlich auch sofort gehen, ruf gleich am Montag Mittag, wenn sie aufmachen, an und lass dir den nächsten Termin geben.


Das sehe ich ähnlich. Ein Problem könnte sein, dass der Salon evtl. Montag geschlossen hat und sinah halt bis Dienstag warten muss.

Wäre es mir so passiert, müsste die Friseurin die Farbe wieder herausziehen und ich würde zu einem anderen Friseur gehen, um färben zu lassen.
Die Kosten für die daneben gegangene Färbung bekommt die Kundin natürlich zurück. Am besten an Chef/Chefin des Salons wenden.

Es kommt ja wohl immer noch auf den Wunsch der Kundin an. Gute Ausrede, das mit dem Sommertyp. :unsure:


Mir ist so etwas Ähnliches auch mal passiert.

Ich habe mich einfach stur geweigert zu bezahlen und mit der missratenen Haarfarbe den Salon zu verlassen.

Dann mischte sich die Chefin ein und auf einmal ging es dann doch. ;)


Hi

Das sollte auch so sein...

Wenn der/ die Friseur die Farbe, Dauerwelle nicht so hinbekomen hat wie ihr das wolltet, MUSS(!!!!) ausgebessert werden...

Aber so wie du das beschreibst hat sie sich ganz derbe vertan... wie das gegangen ist... keine Ahnung, aber wenn du eigendlich Braun wolltest und bist nun Heller, dann hat sie sich warscheinlich schon mal im H2O2 vergriffen, denn sonst kann es nicht heller werden.... Das geht nicht...Hoppala.. oder aber sie hat keinen naturton beigemischt.. hmmm könnte auch sein.....

Ich rate dir auch , geh wieder hin... und lass dir die Haare wieder Übertönen ( manchmal reicht das auch aus) oder Färben....

Falls die Wella Produkte haben, lass dir mal die Farbkarte zeigen, und sage ihr das du bitte so oder so die Farbe haben willst...und nix anderes!!!! Seh dir mal die arbe 55/0 an, und die 5/01 .. das ist dann dann ein gut deckender Naturton, und der zweite ist eben Mattierernd, das die rotfärbung aufgehoben wird, ohne das es gleich so absackt...

Sille


Zitat (tante ju @ 07.08.2010 21:29:32)
Mir ist so etwas Ähnliches auch mal passiert.

Ich habe mich einfach stur geweigert zu bezahlen und mit der missratenen Haarfarbe den Salon zu verlassen.

Dann mischte sich die Chefin ein und auf einmal ging es dann doch. ;)

Das habe ich mit komplett verschnittenen langen Haaren mal gehabt. Ich habe mich einfach stantepede geweigert, zu bezahlen dafür, daß ich so nicht mehr unter Leute gehen kann und kam damit weiter. Es dauerte 8 Wochen, bis mein Schnitt wieder halbwegs okay und zeigbar war.

Halllo, also ich würde auch da wieder hingehen und eine Nachbesserung verlangen, das ist
dein gutes Recht.
Wie ich das hier gelesen habe, mischen ?? die Friseure die Farben selbst ? d.h. sie nehmen nicht
"fertige" Farben ?
Ich färbe mir meine Haare immer selbst, mit diesen kleinen Päckchen, die man überall kaufen
kann ;) . Von 2 Bekannten habe ich allerdings schon den Satz gehört...wieso hast du immer
so schöne blonde Haare? meine sind immer so aschblond. Mein Friseur sagt, das geht nicht anders."


Zitat (Sunday @ 09.08.2010 09:15:32)
Wie ich das hier gelesen habe, mischen ?? die Friseure die Farben selbst ? d.h. sie nehmen nicht
"fertige" Farben ?
Ich färbe mir meine Haare immer selbst, mit diesen kleinen Päckchen, die man überall kaufen
kann ;) .

Das ist genau wie beim Kuchenbacken... die einen wiegen Zucker, Mehl, Eier, Butter, Backpulver, Gewürze etc. selber ab und rühren daraus einen Teig, andere kaufen Backmischungen oder fertige Kuchen, bei denen man dann aber nicht mehr variieren kann.
Friseure haben es gelernt, aus den Einzelstoffen die richtigen Farben zusammenzurühren und können damit auch variieren. Für "Laien" gibt's die Fertigmischungen im Drogeriemarkt.

Ich kaufe meine Farbe auch immer in einem Päckchen.
Und in diesem Päckchen ist eine Kunststoff-Flasche sowie eine Tube mit Farbcreme.
Die Farbcreme wird in die Kunststoff-Flasche mit der - beinahe hätte ich gesagt "Entwicklerflüssigkeit" (so riecht sie nämlich) - gegeben. Dann wird beides ordentlich geschüttelt, also vermischt.

Wenn es sich um Tönung handelt, wird nicht gemischt. Bei Farbe werden immer zwei Komponenten miteinander vermischt.



Kostenloser Newsletter