Sateliten Schüssel Probleme! Seit Gewitter funktioniert die SAT-Schüs

Neues Thema

Hallo Leute!

Seit einem Gewitter funktioniert der Sat Empfang meiner Freundin nicht mehr, habe nachgesehen, ob Äste im Weg sind oder ob sie schmutzig ist, aber kein optisches Problem entdeckt:

Anschlüsse: Sat+DVTB+HausAntenne+TV

1. Störung: nach einem Gewitter fällt der Sat Empfang plötlich total aus?!
(kann in eine Schüssel oder HausAntenne eigentlich
ein Blitz einschlagen?)

2. Störung: kurz darauf nach dem 1. Gewitter war ein 2., und da sind plötzlich der ORF 1+2, ATV ausgefallen, nun funktionieren nurmehr der 3 SAT, Puls4, ORF Sport + ServusTV.

Ich sollte dazu sagen, daß die Schüssl schon ca 15 Jahre alt ist!!!

Ich Bitte Euch um Hilfe!!!

Vielen Dank für Eure Hilfe, Zeit & Mühe

Tim aus Wien/Österreich


Kann es sein, dass die Satteliterschüssel durch Sturm, Hagel etc. etwas verdreht wurde?


1. daß der satempfang während eines gewitters ausfällt,ist durchaus möglich.allerdings nur solange,
wie die dicke wolke zwischen schüssel und satellit sich befindet.
und natürlich kann ein blitz in eine satschüssel einschlagen.deswegen sollte diese auch geerdet sein,
wenn die sich auf dem dach befindet.

2.entweder hat die schüssel sich verdreht oder das lnb hat sich verabschiedet.vllt sollte man auch mal alle
verbindungen prüfen.nach15jahren geht schon mal was über den jordan.

es gibt diverse boards,die sich nur mit satempfang beschäftigen,auch zum thema blitzschutz

1.


2.

gibt noch mehr


Hallo, nicht einmal einen mm war sie verdreht, war so stark festgschraubt, daß ich sie fast mit Gewalt lockern mußte!!!


Hallo Azazel7,

mich interessiert das Thema auch; gerade, weil ich in den letzten zwei Jahren TV komplett "mit allem" umgestellt habe und mich mit einigen technischen Details näher befassen musste.

Ich habe mit Fragen hier im Thread "Mein alter Röhren-TV ist hin" durch Userbeiträge gute Vorschläge gekriegt.

Ich habe bei Wiki unter "DVB" geschaut. Schaue doch auch mal da. Es wird was über die Übertragungsformen erklärt.
DVB-T ist eine terrestrische. Ich vermute aus meinem simplen technischen Verstand heraus, dass ein genutzter Übertragungsweg durch Überspannungen an dem Empfangssystem der Anlage durch das Gewitters womöglich hin ist; andere aber noch funktionieren.

Die Technik wird heute immer komplizierter. Mein Heil ist es, Leute zu finden, die sich damit auskennen.

Aber ich denke, hier kannst Du gut die Frage stellen; es gibt Füchse hier. Und dümmer wird man nicht. Ich werde das Thema abonnieren. ;)

Viel Erfolg, Pitz :blumen:

Bearbeitet von Pitz am 10.08.2010 18:22:29


Zitat (Azazel7 @ 10.08.2010 17:48:58)
Hallo, nicht einmal einen mm war sie verdreht, war so stark festgschraubt, daß ich sie fast mit Gewalt lockern mußte!!!

wozu hast du sie dann gelockert?

Neues Thema


Kostenloser Newsletter