Schmerzen beim Auftreten hintere Fußsohle

Neues Thema Umfrage

Hallo,
seit 2 Tagen habe ich diese Schmerzen beim Auftreten der hinteren Fußsohle. Es ist nichts zu sehen und wenn ich mit der Hand drauf drücke schmerzt es komischerweise nicht.
Barfuß ist es noch schlimmer als wenn ich Schuhe anhabe. Was kann das bloß sein?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Ich würde einen Termin beim Orthopäden ausmachen um auszuschließen, dass keine Fehlstellung des Fußes (Plattfuß, Hohlfuß, Senkfuß etc.) die Ursache ist.

YO

War diese Antwort hilfreich?

Ich würde auch zum Orthopäden gehen.
Möglicherweise hast Du einen Fersensporn und brauchst spezielle Einlagen.

War diese Antwort hilfreich?

Nein, es ist kein Fersensporn sondern, wie ich bereits geschrieben habe, unter der Fußsohle.
Vorhin habe ich bemerkt dass, wenn ich länger sitze (im Büro) und dann aufstehe die Schmerzen schlimmer sind. Gehe ich ein paar Schritte lässt es etwas nach.
Werde wohl doch zum Orthopäden gehen müssen.

War diese Antwort hilfreich?

Fatzel, ein Fersensporn IST unter der Sohle, aber im Innern der Ferse.
Goggle mal danach. Und wenn Du meinst, das könnte es sein: dazu gibt es meines Wissens hier schon einen Riesenthread. Und ich kann auch ein Lied davon singen.

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe das oft wenn ich nur flache Schuhe tragen. Wenn ich dann ein paar Tage Absätze trage, ist es wieder gut.

War diese Antwort hilfreich?

@Naseweis03
Ach, das wusste ich nicht, vielen Dank.

War diese Antwort hilfreich?

Habe gegoogelt und es passt alles; also ein Fersensporn.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo,

versuch es mal mit Dehnen. Auf eine Treppenstufe stellen, Fersen absenken, Spannung halten für 15-20 Sek., mehrmals täglich durchführen. Hat mir in kürzester Zeit geholfen.

Viele Grüße!

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe auch diesen Fersensporn.
Das was Du beschreibst paßt da genau zu.
Geh`zu einem Arzt und lass das abklären.
Zögere nicht zu lange, ich habe sehr lange gewartet und habe mich dann hinterher geärgert, weil doch ganz schnell und einfach mit Einlegesohlen Abhilfe geschaffen werden kann.
Ich kann mir jetzt jedes halbe Jahr ein Paar neue holen und da zahlt meine Kasse auch was zu.

Alles Gute für Dich :blumengesicht:
War diese Antwort hilfreich?

Hallo Fatzel. Ich hatte auch einmal einen Fersensporn. Mein Hausarzt hatte mir dann etwas in die Ferse gespritzt und es hat wunderbar geholfen.Scheinbar war es bei mir im Anfangsstadium. Wenn die Spritzen nicht geholfen hätten,dann wäre ich zum zertrümmern gegangen.Die Zertrümmerung muß man selber bezahlen ,aber wer weiß wie so ein Fersensporn schmerzt der bezahlt es auch dann selber.Ich wünsche dir Gute Besserung. :trösten:

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter