glas kleben: gibt´s einen speziellen kleb?


hallo muttis, B)

mir ist ein mißgeschick passiert. <_<

beim rumräumen ist mir der glasaufsatz einer terrakotta-fackel kaputt gegangen.
zum glück ist das teil nur in drei teile zersprungen.
man könnte es also durch kleben noch retten.

jetzt aber die frage:brauche ich einen speziellen glaskleb( gibt´s das überhaupt)?und zudem muß das ganze ja noch feuerfest sein, weil das glas die fackelflamme umgibt.

hoffe auf hilfe( der nächste sommer kommt bestimmt!). :rolleyes:

Bearbeitet von chilli-lilli am 17.10.2005 20:21:25


Kleben kann man Glas auf jeden Fall. Ich würde einen Sekundenkleber oder einen Zweikomponentenkleber verwenden. Aber ob das auch Hitzebeständig ist ??
Hornblower müsste sowas eigentlich wissen....


Hab mich noch ein wenig umgeschaut. Wasserglas (Apotheke) mit Kreide mischen bis ein fester Brei entsteht und den als Kleber verwenden. Hab ich noch nicht ausprobiert, aber Wasserglas wird auch als Fammschutzmittel verwendet

Bearbeitet von obelix am 17.10.2005 21:05:17


die handelsüblichen Glaskleber und Powerkleber sind zwischen 80 und 130 Grad hitzebeständig, also ist eher zweifelhaft, daß das Ganze auch hält.

Falls keine besseren Tipps kommen, siehts wohl schlecht aus.



:trösten: :trösten:


Drücke die Teile einem Glasbläser in die Hand und laß ihn entscheiden, ob er das wieder zusammenschmelzen und die Nahtstellen glattziehen kann. Je nach Form (hab keine Idee wie der Glasaufsatz aussehen könnte) ist es kostengünstiger, daß er dir ein neues Teil bläst.

Eine Verklebung mit Wasserglas (Alkalisilikate) ist zwar thermisch belastbar. Ich habe jedoch Zweifel, ob die Klebestellen aufgrund unterschiedlicher Ausdehnung beim Erwärmen halten.

Kleben mit den im Handel erhältlichen Glasklebern kannst du vergessen, wenn das Werkstück Hitze standhalten muß.


Zitat (chilli-lilli @ 17.10.2005 - 19:20:13)
hallo muttis, B)

mir ist ein mißgeschick passiert. <_<

beim rumräumen ist mir der glasaufsatz einer terrakotta-fackel kaputt gegangen.
zum glück ist das teil nur in drei teile zersprungen.
man könnte es also durch kleben noch retten.

jetzt aber die frage:brauche ich einen speziellen glaskleb( gibt´s das überhaupt)?und zudem muß das ganze ja noch feuerfest sein, weil das glas die fackelflamme umgibt.

hoffe auf hilfe( der nächste sommer kommt bestimmt!). :rolleyes:



Schicke uns die Teile wir lassen sie in Neckarzimmern in der Glasfabrik wieder zusammenfügen.

Zitat (Daddy Fledermaus @ 18.11.2005 - 16:55:44)
Zitat (chilli-lilli @ 17.10.2005 - 19:20:13)
hallo muttis, B)

mir ist ein mißgeschick passiert. <_<

beim rumräumen ist mir der glasaufsatz einer terrakotta-fackel kaputt gegangen.
zum glück ist das teil nur in drei teile zersprungen.
man könnte es also durch kleben noch retten.

jetzt aber die frage:brauche ich einen speziellen glaskleb( gibt´s das überhaupt)?und zudem muß das ganze ja noch feuerfest sein, weil das glas die fackelflamme umgibt.

hoffe auf hilfe( der nächste sommer kommt bestimmt!). :rolleyes:



Schicke uns die Teile wir lassen sie in Neckarzimmern in der Glasfabrik wieder zusammenfügen.

@daddy fledermaus: danke für das angebot!:blumen:habe das posting erst gerade entdeckt.
ich bring das teil dann zum muttitreffen mit.ok?


Kostenloser Newsletter