Axolotl: Haltung


Hallo,

ich habe im Keller noch ein relativ großes Aquarium gefunden und würde mir nun gerne Axolotl anschaffen.

Weiß eine oder einer von euch vielleicht mehr über diese Tiere, oder besitzt selbst welche?


Hast Du Dir denn über die Tiere noch gar keine Gedanken gemacht
und trotzdem den Wunsch, welche zu halten?

Hier wird Dir wohl eher geholfen:

http://axolotl.profiforum.de/haltung.html


Hallo neuankoemmling!

Tippe mal ganz einfach bei Google (oder einer anderen Suchmaschine) Axolotl ein, du wirst sehen, da kommen jede Menge Tipps. Der/das Axolotl ist aber ein goldiges Kerlchen!
Wünsche dir schon mal viel Spaß und auch Erfolg.
LG Backoefele


Natürlich habe ich mich schon informiert. Bei Züchtern, im Zooladen u.s.w. Hätte ja sein können, dass jemand von euch auch solche Tierchen besitzt.


Ich wußte bis gerade nichtmal, daß es solche Tiere überhaupt gibt.
Niedlich sind sie ja.
Ich hatte zwar nie welche, und auch kein Interesse dran. Aber bei den Tieren, die ich gehalten habe, habe ich in namhaften Foren wesentlich bessere Haltungstipps bekommen als im Zoofachhandel und erst recht als in der sog. "Fachliteratur". Da steht oft der größte Mist drin. Und wenn man zwei davon liest, widersprechen die sich total. Soll nicht heißen, daß es nicht auch gute und brauchbare Literatur gibt, aber dazu muß man erstmal wissen, welche das ist.

edit: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil... bei Züchtern steht da ja und nicht in Büchern. Gut, in beiden ist ein Ü... :pfeifen: ich lasse es trotzdem einfach mal so steheh... irgendwie paßt es ja doch auch so ein bißchen ;)

Bearbeitet von knuffelzacht am 15.08.2010 17:47:02


Das stimmt. Ich kaufe mir sowieso keine Tierbücher mehr. Besonders bei Kaninchen und Co rege ich mich immer so auf. Da stehen Angaben von Trockenfutter, die die Tiere umbringen.

Was meinst du mit: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil?


Also ich hatte mal überlegt, mir große Tausendfüssler zuzulegen - sind zwar keine Axolotl aber bestimmt auch interessant. Was mich auch reizen würde wären Totenkopfschwärmer (mit Raupen habe ich ja schon Erfahrung, einige von euch werden sich erinnern)...

Erinnert euch das an was?


Zitat (jewel123 @ 15.08.2010 19:29:59)


Was meinst du mit: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil?

Ich meinte, daß ich zuerst gelesen habe "bei Büchern". Aber es stand "bei Züchtern" da.
Ich sags ja... wer lesen kann.... :rolleyes:

Zitat (silke @ 15.08.2010 19:58:31)
Also ich hatte mal überlegt, mir große Tausendfüssler zuzulegen - sind zwar keine Axolotl aber bestimmt auch interessant. Was mich auch reizen würde wären Totenkopfschwärmer (mit Raupen habe ich ja schon Erfahrung, einige von euch werden sich erinnern)...

Erinnert euch das an was?

Klar, "Das Schweigen der Lämmer". ;)

Da redest Du aber von gänzlich verschiedenen Tiergruppen... die Schwärmer leben ja völlig anders als die Riesentausendfüßler (richtiger: Riesenschnurfüßer).
Der Axolotl ist ja nun ein Wassertier... (die Schwärmer und Schnurfüßer als kenne ich, aber vom Axolotl höre ich heute zum ersten Mal was: der sieht ja witzig aus!)

Das weiss ich auch bi(e)ne.. ;)
Ich dachte nur, wenn man ein Aquarium hat....könnte man auch diesen Riesenschnurfüßer halten...


Na ja. Jetzt habe ich wenigstens etwas für eure Allgemeinbildung getan und ihr kennt nun Axolotl. :)


Zitat (neuankoemmling @ 17.08.2010 12:11:04)
Na ja. Jetzt habe ich wenigstens etwas für eure Allgemeinbildung getan und ihr kennt nun Axolotl. :)

Mein Dank wird dir bestimmt noch ne Weile nachschleichen. :D

Nee, im Ernst, die Viecher sind einfach niedlich!

Wir haben chinesische Feuerbauchmolche :lol:


Die sind auch ganz niedlich. Hatte der Ex von meiner Mutter auch mal. :D


Habe jetzt schon seit etwa einem Monat so ein kleines Monster. Ist wirklich niedlich. Leider bekomme ich es immer noch nicht hin, Bilder reinzustellen. :wub:


Zitat (neuankoemmling @ 30.09.2010 14:40:41)
Leider bekomme ich es immer noch nicht hin, Bilder reinzustellen. :wub:

https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=32565

Gitti hat netterweise etxra mal ein Bilder-Tutorial gemacht, da wird dir mit Screenshots Stück für Stück erklärt, wie mans am Besten anstellt. Viel Erfolg :blumen:

Ich will hier bestimmt niemanden dissen oder kritisieren, aber vlt. solltest Du lieber in einem Forum für amphibien nachfragen? Axolotl sind zwar generell einfach zu halten, aber Du musst wirklich einiges beachten bei der Haltung - Wasserqualität, Temperatur usw.
Wollte mir auch mal einen Axolotl holen, ist dann aber doch ein Python Regius geworden ;)



Kostenloser Newsletter