Spülmaschine immer mit Essensresten! Trotz vorher abwaschen und Sieb säubern


Hi!
Vielleicht könnt ihr mir helfen, ich spüle mein Geschirr schon extra immer vorher kurz ab und nach jedem Spülgang hole ich das Sieb heraus, aber trotzdem kommen von irgendwoher!!! trotzdem Essensreste an das Geschirr, teilweise haben oben die Tassen noch ihre Kaffeeränder, ich hab auch schon geschaut, ob sich alles richtig dreht, aber ich finde einfach keine Lösung =(
Da kann ich mir eigentlich auch die Spülmaschine sparen :wallbash:
Liebe Grüsse Eileen


Mir fallen da 2 Möglichkeiten ein:
1. Kann es am Spülmaschinenzeugs liegen. Hatte früher immer ähnlich Probleme wenn ich die von Plus hatte.
2. Machst Du deine Spülmaschine zu voll? Auch bei Spülmaschinen ist weniger manchmal mehr.

Ansonsten würde ich mich per Mail oder Telefon an die Herstellerfirma wenden.


Wenn Zeugs am frisch gespülten Geschirr bappt, dann kann das einige Ursachen haben.

- manche "Billigspülmittel" halten nicht, was sie versprechen (manche aber schon- ich bin mit Aldi-Tabs zufrieden!)

- Geschirr ist falsch/fehlerhaft einsortiert. Kann der Sprühstrahl wirklich überall hin? Schüsseln und Teller können durchaus "geschuppt" gestapelt werden, aber wenn man z. B. auf eine Schüssel einen Topfdeckel packt, kann der beim besten Willen nicht sauber werden. Suppenkellen sollten auch so liegen, dass die Öffnung nach unten schaut.

- manchmal kann der Sprüharm sich nicht frei drehen, weil z. B. die Eßstäbchen unten aus dem Besteckkorb herausragen oder im Oberkorb irgendwas nach unten 'rausschaut. Vor dem Spülen immer kurz antesten ob die "Propeller" auch rundherum laufen können.

- das Sieb ganz unten ist mitunter verstopft- dann wird die ganze Pampe nur immer wieder umverteilt. (Kannst du in deinem Fall wohl ausschließen, weil du es regelmäßig ausleerst)

Evtl. gibt es noch andere Möglichkeiten- schau vielleicht mal in die Betriebsanleitung rein. Da gibt es meist eine Rubrik "Fehlersuche", "Problembeseitigung" oder so ähnlich.


Hallo,

welche Maschine hast Du (genaue Modellbezeichnung) und wie alt? Welche Programme verwendest Du hauptsächlich?

Gruß Klaus N


wie oben von Valentine schon geschrieben. :D
aber ich würde mal noch nach dem Salz schauen, ist da was drinnen? :trösten:

und du kannst auch ganz einfach mal eine Reinigung laufen lassen, :wub: Mittel gibt es fast überall dafür. :wub:


Zitat (Valentine @ 20.08.2010 13:33:35)
Wenn Zeugs am frisch gespülten Geschirr bappt, dann kann das einige Ursachen haben.

- manche "Billigspülmittel" halten nicht, was sie versprechen (manche aber schon- ich bin mit Aldi-Tabs zufrieden!)

- Geschirr ist falsch/fehlerhaft einsortiert. Kann der Sprühstrahl wirklich überall hin? Schüsseln und Teller können durchaus "geschuppt" gestapelt werden, aber wenn man z. B. auf eine Schüssel einen Topfdeckel packt, kann der beim besten Willen nicht sauber werden. Suppenkellen sollten auch so liegen, dass die Öffnung nach unten schaut.

- manchmal kann der Sprüharm sich nicht frei drehen, weil z. B. die Eßstäbchen unten aus dem Besteckkorb herausragen oder im Oberkorb irgendwas nach unten 'rausschaut. Vor dem Spülen immer kurz antesten ob die "Propeller" auch rundherum laufen können.

- das Sieb ganz unten ist mitunter verstopft- dann wird die ganze Pampe nur immer wieder umverteilt. (Kannst du in deinem Fall wohl ausschließen, weil du es regelmäßig ausleerst)

Evtl. gibt es noch andere Möglichkeiten- schau vielleicht mal in die Betriebsanleitung rein. Da gibt es meist eine Rubrik "Fehlersuche", "Problembeseitigung" oder so ähnlich.

Valentine, Du redest mir in allen Punkten aus der Seele, vor allem in dem falschen Einsortierens. Zumeist liegt es nicht am verwendeten Mittel, sondern am mechanischen Vorgang, der einfach so nicht zur Zufriedenheit ausgeführt werden kann.

Eine zusätzliche Hilfe mag sein, den Spüler mal ohne Geschirr mit einem Spezialreiniger (Spülmaschinenreiniger) durchlaufen zu lassen, das "bläst" dann auch alle Abflüsse und Siebe zusätzlich frei.


Kostenloser Newsletter