T-Shirt BEWUSST einlaufen lassen?


Hallo liebe Muttis,

komische Frage :wub: , aber bierernst gemeint; habe ein wunderbares Shirt, aber leider viel zu groß....100% Baumwolle....Grund weiß / schwarze Schrift.

Besteht eine Möglichkeit, dies in der Maschine einlaufen zu lassen, so dass es noch tragbar wäre? Okay, ich habe durchaus Kindergröße(n), aber sagen wir mal aus einer Damengröße XL / L müsste ich XS zaubern....ist das realistisch? Bei wieviel Grad?

Naja, zur Not wird es leider "nur" ein Nachthemd....

Liebe Grüße!


da helfen, wenn überhaupt nur hohe Temperaturen in der Waschmaschine und Trockner.
Wenn Du Pech hast, läuft es noch nicht einmal ein.
Grüssle


Das Problem ist vor allem, dass es normalerweise nicht gleichmäßig einläuft und völlig aus der Form gerät..
Was ich schon gemacht hab bei solchen Shirts (gibt ja Bandshirts oft nur in Männergröße :/): Kragen rund ausgeschnitten, unten einen breiten Streifen abgeschnitten, Ärmel gekürzt und über Longsleeves o.ä. angezogen :)


Denke nicht, das es funktioniert.
Irgendwie geht das immer nur bei Sachen, die keinesfalls einlaufen sollen :angry:


Hm, Ihr habt vermutlich recht, dann werde ich wohl wie Werschaf etwas "basteln" und kreativ sein...nachher ist es nur zum Putzlappen zu gebrauchen, das will ich nicht riskieren <_<


Du kannst es natürlcih ein paar mal bei 60 Grad durch die WaMa und anschließend durch den Trockner jagen. Einlaufen wird es bestimmt :) Nur es wird auch die Form verlieren und dem Aufdruck dürfte es auch nicht gut tun.

Vielleicht kannst du ja ein paar Nähte auftrennen und es enger nähen?


nu ich :D

wenn es ein gutes Shirt ist, wird es vielleicht einlaufen und sogar in Form bleiben.

billige Shirts bekommen einen......... na ja weiten und deshalb kurzen Bauchbereich.

es ist mit unter einfach so das man da nicht aufpasst wie die Fadenlauf (Richtung) ist wenn sie zugeschnitten werden.
also wenn sie falsch geschnitten sind, kommen diese wunderbaren Formgebungen eben zustande. :wallbash:


Was einlaufen SOLLTE, wird lummelich, was JA NICHT EINLAUFEN darf ... AUFPASSEN :labern: