lila wand streichen: die farbe deckt nicht


hallo leute,

ich hab da ein dickes problem, ich ziehe demnächst um und renoviere im moment die neue wohnung!
da mein vormieter so clever war und die küche lila gestrichen hat habe ich ne menge arbeit, ich streiche mit alpina weiß und eigentlich deckt die farbe auch ganz gut nur an einigen stellen kommt die verdammte lila farbe immer wieder durch egal wie oft ich drüber gehe! die wände sind nicht tapeziert und sind einfache regipswände!

im baumarkt wurde mir nur ne teurere farbe von faust empfohlen, für tipps und hilfe wäre ich euch sehr dankbar!


Ich würde nicht in einen Baumarkt gehen - sondern von einem Farbhandel beraten lassen.
Meine Erfahrung hat gezeigt das diese Fachgeschäfte nebst guter Beratung auch sehr gute deckende Wohnraumfarbe haben, die nicht unbedingt teurer sein müssen als zb.Alpina Baumarktware.


Statt noch mehr Geld in weitere ( möglicherweise nutzlose) Arbeitsgänge und Farbschichten zu investieren:
Spricht etwas dagegen, jetzt Raufaser zu kleben und diese dann zu streichen?


Edit: Zu vieles Wort eliminiert. :P

Bearbeitet von Jeannie am 07.09.2010 20:27:29


Naja, zu den bisherigen Tips, die sicher lieb gemeint sind...stellt sich mir als erstes die Frage - was rechtlich überhaupt ratsam ist.
Handelt es sich bei der betreffenden Wand um euer Eigentum oder ist es evtl. eine Mietwohnung die ihr bewohnt?
Wenn es sich um eine Mitwohnung handelt, schaut bitte als erstes, was ihr dürft und was nicht bzw. was bei Auszug von euch gefordert wird - die meisten Vermieter werden nämlich nicht ganz glücklich über direkt angestrichene Wände sein - schon gar nicht wenn sie mehrfach gestrichen wurden (! evtl. müssen bei Wohnungsrückgabe alle Farbschichten wieder abgekratzt werden. Dies ist sehr mühselig oder, wenn ihr die Arbeit vergebt, teuer).
Wohgnt ihr im Eigentum ist das natürlich eure eigene Entscheidung - wohnt ihr zur Miete würde ich als aller erstes überlegen, welche Arbeit / Kosten mir durch welche weitere Vorgehensweise entstehen.

Bzgl. der Ursprungsfrage:
Alpina deckt eigentlich schon ganz gut.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass hochwertigere Farbe meist auch besser deckt für starke Farbtöne wie Rot oder Lila würde ich daher nie den günstigsten Farbeimer wählen - es ist eben aber auch einfach vom Untergrund abhängig - unter die meisten Farben gehört erstmal eine Grundierung. Fehlt die kann es sein, dass die Wand zu viel "saugt". Das könnte eine Ursache sein (habt ihr vor dem Lilaanstrich grundiert?).

Viele nutzen auch eine Rolle, die sie vor dem Rollen abwaschen oder zwischendurch in Wasser legen - ist die Farbe aus welchem Grund auch immer zu nass, deckt sie ebenfalls nicht richtig.

So, ich hoffe, dass die Hinweise ein bisschen geholfen haben.
Ganz viel Erfolg!

Bearbeitet von Helfe-Elfe am 07.09.2010 20:50:48


Der Vormieter, der lila gestrichen hat, hat doch sicher auch eine Wohnungsübergabe mit dem
Vermieter gemacht. Ist sicher. dass der Vormieter seine lila Wand nicht zurück in den Ursprungszustand versetzen muss....?

Edit: grade erst kapiert, dass es die neue Wohnung ist und nicht die alte..... deshalb bissl umgeschrieben.

Bearbeitet von Not Your Darling am 07.09.2010 22:50:32


hallo leutz,

also erstmal danke für die schnellen antworten, also es ist eine mietwohnung (privat) der vermieter ist auch über unser vorhaben informiert!die wand war leider schon lila gestrichen und ob da etwas grundiert wurde oder nicht weiß ich leider nicht!
ich denke dass ich mir erstmal ne bessere farbe holen werde und es damit probieren werde, falls garnichts hilft bleibt mir wohl nix anderes übrig die verkackten lila wände zu tapezieren (müsste das dann nicht der vermieter übernehemen?)!im baumarkt wurde mir auch so ne extra farbe empfohlen die nur für flecken gedacht ist, dabei habe ich aber angst dass die unterschiedlich deckt und es schäckig wird!ich hätte eher gedacht dass es an der rolle liegt und ich ne spezialrolle kaufen müsste weil es halt ne regips wand ist..............


ne anscheinend nicht weil die vormieter wohl knapp 20 jahre da gewohnt haben, gab es wohl sonderkonditionen, mir ist auch erst heute beim streichen aufgefallen das in der küche kein fliesenspiegel da ist (total blind),absolutes unding!!!!hab ich direkt angerufen und muss natürlich gemacht werden!der vormieter hat das haus/wohnung besenrein übergeben nicht mehr nicht weniger!aber die arbeit hab ich jetzt!


kann es sein, dass die lila farbe eine lackfarbe ist? dann könnte ich mir vorstellen, dass normale farbe nicht gut darauf haftet.


die farbe ist aber matt und hat garkeinen glanz,deswegen denke ich eher nicht dass es lackfarbe ist!


ist sie beim drüberfassen stumpf oder glatt?


Ich wuerde die Wand mit z.B. beige grundieren und gut trocknen lassen und dann mit der weissen Alpina drueber gehen. Oder du kaufst eine gut deckende Isolierfarbe im Fachhandel. Auf jeden Fall wirst du 2x streichen muessen.



Kostenloser Newsletter