Geplatzte Tomatenfrüchte: Unerfreuliches Gemüse


Hab lauter geplatzte (rissige) Tomaten an meiner Balkontomatenpflanze. Woran kann es liegen??Zuviel Wasser? Zuwenig Wasser? Zuviel oder zuwenig Sonne? Zugluft? Zuwenig Zuspruch? :unsure:


hab ich leider auch bei meinen Tomaten auf dem Balkon.
ich nehme an, dass es erst zuviel Sonne war ( ab 14 Uhr hatten wir die prallste Sonne + Hitze) , habe zwar versucht ausreichend zu gießen :( und dann kam der viele viele Regen und sie sind geplatzt!


Hi moirita :) ,

es ist einfach gar kein Tomatenwetter: Viel zu feucht und zu kühl, da gibt es leicht "Platzer", Fäule und Notreife.

Rat: Nimm die Tomaten noch grün oder gelblich -auf jeden Fall bevor sie platzen oder faulen- ab und lasse sie auf der Fensterbank auf Zeitungspapier nachreifen, dabei öfter mal drehen, damit es keine Druckstellen gibt.
Sie werden reif... zwar nicht ganz so, wie an der Pflanze in der Sonne, aber auf jeden Fall eß- und verwertbar.
Man kann immer noch Tomatenchutney, grün oder rot davon machen.


Danke für Tipp! Wie lang brauchen die Tomaten ungefähr zum Reifen auf der Fensterbank?? Sind schon ziemlich gross aber noch grün. Kann ich dies Jahr noch damit rechnen? :mellow: Chutney ist Superidee.


Es dauert je nach Länge der Sonneneinstrahlung und bisher erreichtem Reifegrad zwischen einer und 4 Wochen... beobachte das einfach mal. :) Auf jeden Fall werden die alle dieses Jahr noch reif.
Legst Du 3 oder 4 reife Äpfel in gewissen Abständen dazu, geht es schneller mit dem Nachreifen, weil die Äpfel Äthen ("Reifegas") veratmen, was sich auf das Reifen der Tomaten positiv auswirkt.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 09.09.2010 23:17:08


Ich habe mal gelesen, dass Äpfel Reife beschleunigen sollen (irgendwie duch Ausgasung); dazu müsste man die Tomaten dann wohl zusammen mit einem Apfel in einen Behälter legen. Weiß jemand dazu Näheres?


Aah, Bi(e(ne hatte auch schon die Idee. Also muss man sie nicht einschließen; es reicht, sie nebeneinander zu legen?


Zitat (dahlie @ 10.09.2010 12:18:06)
Aah, Bi(e(ne hatte auch schon die Idee. Also muss man sie nicht einschließen; es reicht, sie nebeneinander zu legen?

Habe ich auch so gehört. Ich glaube, das ist es.

Es soll auch helfen, Früchte zum Heranreifen in Papiertüten zu tun.

Zusammen, ggf. mit Äpfeln geht's dann noch effektiver (?) - frag' :unsure:

Wir haben die Grüntomaten früher nicht in Papiertüten getan, wir haben sie einfach so nebeneinander an ein helles, warmes Plätzchen auf Zeitunhn gelegt, par Äpfel dazwischen verteilt und so liegengelassen - natürlich immer mal gedreht und auf Faul-oder Druckstellen kontrolliert. :)


Grüne , geplatzte Tomaten sind auf der Fensterbank in Apfelnähe alle reif geworden. Auch ohne Zeitungspapier oder in Tüte gepackt (Reifezeit ca. 3 Wochen) Schmeckten legga! DANKE! :applaus:



Kostenloser Newsletter