Kürbissuppe


Hallo,

ich hab grade Kürbissuppe gemacht (Hokkaidokürbis, 2 Kartoffeln, 2 Karotten, halber Apfel, Zwiebel, Saure Sahne) und sie ist ja ganz ok, aber leider etwas fad. Hab schon alles mögliche an Gewürzen rein (Muskat, Curry), aber irgendwie will sie nicht so richtig... Nu hab ich gegessen und bin satt für heute, hab aber noch jede Menge übrig. Hat jemand ne tolle Idee, wie ich die Suppe morgen weiterverwenden/aufpeppen kann? So ist mir das zu langweilig!

LG


ich füge meiner kürbissuppe noch pfeffer und frischen zitronensaft hinzu, manchmal auch ein wenig gehackten knoblauch. etwas geräuchertes oder schmelzkäse gibt auch noch ein wenig pfiff. :blumen:


Hallo Werschaf,
Salz ist genügend drin? Ich würde etwas Chilipulver und/oder frischen geriebenen Ingwer in die Suppe tun.

LG, von der lio


Auf jeden Fall Ingwer. Sehr lecker in Kombination mit Kokosmilch :)

Kuerbissuppe loeffelnde Gruesse
Sterni


Warscheinlich warst du zu sparsam ;) Kürbis braucht sehr viel Gewürz.

Gut passt auch Zimt,Kreuzkümmel,Kardamom und Knoblauch.


Resteverwertung :pfeifen:


Ja, Salz und Pfeffer sind genug dran.
An Ingwer hab ich auch gedacht, hatte ich aber keinen mehr - werd ich morgen kaufen!

Bis dahin wart ich mal noch auf weitere Vorschläge :)


Frische Petersilie, bzw. wenn man's mag: Koriander.....alles andere wurde bereits gesagt....oder cremiges Balsamico noch hinein.....

PIMP YOUR PUMPKIN-SOUP :rolleyes:


Aufpeppmöglichkeiten:
Ein Klacks Butter, Chili, Knoblauch, Sahne, 1 Prise Zucker, Speckwürfel angeröstet, Muskat.
Am Schluß den Teller noch mit einem Löffel Kürbiskernöl und ein paar Kürbiskernen verzieren und einen kleinen Löffel Sauerrahm obenauf.

Ciao
Elisabeth


Rotes Thaicurry, Zitronengras, Chillies, Ingwer sowie Kafir Limettenblätter mache ich immer an meine Kürbissuppe


Klingt komisch, aber ein guter Löffel Merretich schmeckt voll gut darin. Allerdings koch ich die Suppe ohne Kartoffel oder so. nur Kürbis + brühe + schmand etc. alles pürriert


Zusätzlich zu den Gewürzvorschlägen kannst du auch Toastbrot entrinden (oder auch nicht), in Würfelchen schneiden, in Butter in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten, salzen.

Schmeckt gut auf Suppen B)



Kostenloser Newsletter