Infekt und Stirnhöhlenentzündung


So Leute,

mir gings heute Nacht ziemlich schlecht, hab nen Infekt und ne Stirnhöhlenentzündung..

hab nur insgesamt 1 Stunde geschlafen :((


.. dann ab zum Arzt


ja da war ich gestern..der meinte infekt und stirnhöhlenentzündung,

aber i.wie wirds immer schjlimmer..auch das atmen hört sich jetz schon voll komisch an


nochmal zum Arzt.


..vielleicht zu nem anderen arzt?


ja ich glaub des wäre des beste...bekomm ja auch schon voll schlecht luft und der brustkorb tut weh...atmen hört sich auch komisch an


Sabsl, du hattest dieses Jahr schon einige Probleme- die Meningitis, (Verdacht auf?) Epilepsie... da kann's schon sein auch von den vielen Medikamenten, dass dein Immunsystem ziemlich platt ist. Geh noch mal zum Arzt (ich würde deinen Kinder-und Jugendarzt empfehlen, das sind meist recht versierte Allrounder und du bist ja erst 18). Der soll dir erst mal was Vernünftiges "für gegen" den Infekt geben und dann, sobald der abgehandelt ist, dein Immunsystem wieder aufbauen mit Echinacea oder so.

Bei Infekten im Hals-Nasen-Ohrenbereichen geb ich meinen Mannen übrigens gern Contramutan Lutschtabletten. Initial fünf Stück, danach im Stundentakt eine bis zwei. War mal 'ne Empfehlung von unserem Kinderarzt. Bitte aber nur zusätzlich und nach Absprache mit deinem Arzt verwenden, auch wenn's rezeptfrei ist- ich weiß nicht wie sich das mit deinen sonstigen Medikamenten verträgt!


Hast du denn niemanden, der sich um dich kümmert ? :trösten:

Nutze die Zeit, die du hier verbringst und tue das, was valentine und die anderen geschrieben haben - also auf, auf !!!


Sabsl, ich versteh ja dass du Angst vor Weißkitteln hast nach deinen Diagnosen in den letzten Monaten. Aber vom Internetten und PMs schreiben wird's bestimmt nicht besser! Wenn ich wüsste wo du bist, würd ich dich jetzt gleich zum Arzt schleifen... weil's einfach besser ist. Wenn du was verschleppst, wird's möglicherweise nur schlimmer. Und mit unbehandelten Infekten grad im Hals-Nasen-Ohrenbereich oder der Lunge ist echt nicht zu spaßen. Es ist sicher keine Lungenentzündung, aber 'ne Bronchitis ist auch ernst zu nehmen. Nicht dass du daraus was Chronisches entwickelst, das brauchst du nicht auch noch.


Ich spinn die Geschichte einfach mal weiter wenn du nicht zum Arzt gehst...
Angenommen es ist ein grippaler Infekt, eine "einfache" Streptokokken-Infektion reicht auch..
Gehst du nicht zum Arzt und lässt das unbehandelt, heilt es zwar aus, aber es legt sich aufs Herz, d.h. du wirst ne Herzmuskel oder Herzbeutelentzündung begrüßen dürfen - ich spreche da aus Erfahrung - meinen Schwager hats mit ner Herzbeutelentzündung vor wenigen Monaten komplett ausgehebelt - 14 Tage Krankenhaus.

Nun weiß ich nciht ob ne Stunde beim Arzt schlimmer ist als 14 Tage Krankenhaus... :pfeifen:


Hey Leute bin jetz wieder da, war beim Arzt..

Hab jetz ne Überweisung fürs KH bekommen :(( genau das wollte ich ned...


:pfeifen:
du wolltest lieber mit ner ernsthaften krankheit daheim vorm pc sitzen? :pfeifen:


Nein, aber daheim im Bett liegen, aber jetz darf ich meine Sachen packen und ins KH :((

werde aber noch warten bis mein Freund von der Arbeit da ist, der kommt um halb 4.


Was hat der Arzt dnen überhaupt gesagt was du hast?


Die Lunge ist ned frei (ka was des heisst, kenn mich da gar ned aus)

Und die Nebenhöhlen sind total zu...und des Fieber is einfach zu hoch.....

Hatte ja vor paar wochen ne meningitis und jetz soll ich lieber rein, wegen entzündungszeichen -.-


Dann warte nicht bis dein Freund kommt, sonder sofort ins KH! Er kann dich ja dann besuchen.
Mit Meningitis ist nicht zu spaßen. Mit ner vollen Lunge erst recht nicht (denke Dr. wird meinen das sich zu viel Gewebsflüssigkeit in der Lunge gesammelt hat). Damit kann man 1. schlecht bis gar nicht atmen, 2. wird das Herz nicht mit genügend O2 versorgt, und 3. wirst du dann wohl auf allen Vieren ins KH kriechen müssen wenn du nicht bald gehst.
Fieber senken mit Wadenwickeln!(Kalt natürlich) und loooooos ab ins Krankenhaus


ah ok...

und des is schlimm mit der lunge da?

naja dann werd ich mal sachen packen, bin voll schwach....-.- und blaue lippen hab ich auch bääh :( muss ja zufuss ins kh....30 min..gehn


Order dir n Taxi - wenn du bereits blaue Lippen hast, dann ist das mit dem gehen die denkbar schlechteste Lösung.
Und ob das schlimm mit der Lunge ist? Merkst du das nicht? Blaue Lippen, Schwäche? Denk mal bitte an Moregn oder wie es dir die nächsten Tage erginge, würdest du nicht in ärztliche Behandlung und unter ärztl. Aufsicht stehen/gehen


hmm oke...ja merks schon, atmen wird immer schwerer...hab schon so angst dass ich erstick -.-

werd dann los.


Also, schnellsten los.Nicht zu fuß - mitm Bus oder Taxi, auf jeden Fall nicht allein. Zur Not fragste Nachbarn ob dich jemand fahren kann.


ok bis irgendwann mal..


Sabsl, dir gehören die Hammelbeine langgezogen. Du hast 'ne ernsthafte Krankheit, dein Arzt hat eine Einweisung ins Krankenhaus für nötig gehalten (verständlich bei deiner Vorgeschichte), du kannst kaum noch krauchen, bist inzwischen offensichtlich schlecht mit Sauerstoff versorgt (blaue Lippen!) und du jaulst, dass du lieber daheim bleiben möchtest? Bleib ruhig daheim, dann liegst du bald ganz woanders... Intensivstation ist deutlich weniger lustig als Normalstation, und Friedhof ist ganz bestimmt am langweiligsten.

Pack dir 'n gutes Buch, dein Strickzeug und nach Belieben noch ein Kreuzworträtselheft und Bleistifte oder sowas ins Köfferchen und schwirr ab Richtung Klinik, sonst komm ich und bring dich persönlich.



Kostenloser Newsletter