Bettwäsche stinkt


Hallo

ich habe ein stinkendes Problem, ich wasche meine Bettwäsche in der Maschine, dann kommt sie in den Trockner und danach noch 1 Tag auf die Leine, damit sie komplett trocken ist. Danach kommt sie in die Kommode. Nach ca. 1 Woche stinkt sie leider erbärmlich :heul:
Wer hat Tipps, was mache ich flasch, wie kann ich sie am besten lagern???


Zitat (Sanmdaus @ 10.05.2011 10:30:56)
Hallo

ich habe ein stinkendes Problem, ich wasche meine Bettwäsche in der Maschine, dann kommt sie in den Trockner und danach noch 1 Tag auf die Leine, damit sie komplett trocken ist. Danach kommt sie in die Kommode. Nach ca. 1 Woche stinkt sie leider erbärmlich :heul:
Wer hat Tipps, was mache ich flasch, wie kann ich sie am besten lagern???

willkommen hier :blumen:

kann es sein das die komode stinkt? hast du noch andere wäsche dort gelagert? riecht die auch?

Leg mal ein Lavendelbeutelchen dazu oder ein anderes gut riechendes Gewürz im Stoffbeutel. Oder Zedernholz, das riecht auch angenehm und Motten mögen es nicht.

Sonst liegt es vielleicht an der Schublade - was für ein Material?


Ich habe mal Flüssigwaschmittel und Weichspüler verwendet die zusammen einen widerlichen Geruch ergaben, der war auch erst nach ein paar Tagen da. Eventuell mal die Mittel wechseln, falls das in Frage kommt.


Leg doch einfach ein paar Stücke duftende Seife zwischen die Wäsche, dann nimmt sie diesen Duft an.


Die Kommode stinkt nicht, andere Wäsche dir ich reinlege auch nicht, nehme seit jahren das gleiche Waschmittel. Bin total überfragt warum die Bettwäsche noch einiger Zeit schimmelig riecht ;)


Wie heiß wäschst die Bettwäschen und mit was für einem Waschmittel? Pulver oder flüssig? Color- o. Vollwaschmittel?


Das Problem hatte ich auch, bei mir lag es an der neuen Waschmaschine. Die ist einfach mit dem Wasser zu sparsam umgegangen. Die Wäsche hat immer unangenehm muffig, schimmelig gerochen. Waschmaschine auskochen hat immer nur ganz kurz gewirkt. Frag-Mutti hat mir den Tipp gegeben, mit hohem Wasserstand zu waschen. Seither drücke ich immer die Wasser-Plus Taste und Oh Wunder: die Wäsche stinkt nicht mehr. Vielleicht hilft es bei dir ja auch. Viel Glück jedenfalls!


Eine Freundin hatte ein ähnliches Problem. Lag daran, dass die Wama nach der Hauptwäsche nicht mehr richtig durchspülte (war übrigens ein Toplader).
In vermeindlich gut gewaschener Wäsche hing immer noch Waschmittel- und Körpertalgmogg. Funktioniert Deine Waschmaschine noch richtig?


Hallo Sanmdaus,

Wenn deine Bettwäsche draußen hängt , kann es ein dass dort etwas den geruch verursacht ? Vielleicht ein Hundekote, Blumen oder soetwas.


Es kann auch sein dass es an der Komode liegt.
Lege am besten ein Stück gut richender (fester) Seife in die Komode.:glühbirne:

LG

Baerchen :blumen:

Bearbeitet von Kuschelbaerchen am 10.05.2011 19:28:25


Zitat (Sanmdaus @ 10.05.2011 10:30:56)
Hallo

ich habe ein stinkendes Problem, ich wasche meine Bettwäsche in der Maschine, dann kommt sie in den Trockner und danach noch 1 Tag auf die Leine, damit sie komplett trocken ist. Danach kommt sie in die Kommode. Nach ca. 1 Woche stinkt sie leider erbärmlich :heul:
Wer hat Tipps, was mache ich flasch, wie kann ich sie am besten lagern???

Was ist jetzt nicht verstehe: Warum trocknest Du Deine Bettwäsche erst im Trockner und hängst sie dann, wenn sie (eigentlich) schranktrocken sein sollte, noch für 1 Tag auf die Leine??? Darin ergibt sich für mich nicht der Sinn.

Trocknet Dein Trockner nicht richtig? In welchem Programm trocknest Du? Wenn "schranktrocken" eingestellt ist, dann ist die Wäsche in der Regel auch schranktrocken.

Bei mir wird auch Bettwäsche gebügelt. Nach dem Trocknen und Bügeln lasse ich sie noch eine zeitlang offen liegen.
Bis jetzt hat noch nichts gestunken.

Gruß Klaus N


Kostenloser Newsletter