Bettwäsche stinkt chemisch


Hallo zusammen,

ich haben hier eine neue, relativ teure , die nach mehrmaligem Waschen noch immer sehr chemisch riecht und somit nicht nutzbar ist :angry:
Die Wäsche wurde erst bei 40C° und dann 3x bei 60C° gewaschen- aber geholfen hat es bisher leider nicht!
Was kann ich noch tun?

Vielen Dank
tanni-2


Hallo,

nach dem waschen tue etwas Essig ins Weichspülerfach....oder weiche gleich mal mit etwas Essig die Bettwäsche in einem Eimer ein.


Ich würde die sofort reklamieren.
Eine Freundin hatte sich Bettdecken gekauft die auch stanken, sie wurden problemlos zurückgenommen.


Das mit dem Essig werde ich mal probieren - danke für den Tip :)

Umtauschen geht leider nicht, da ich dummerweise den Bon nicht mehr habe :wallbash:


Zitat (tanni-2 @ 06.02.2012 20:34:58)
Umtauschen geht leider nicht, da ich dummerweise den Bon nicht mehr habe :wallbash:

Versuchen würde ich es trotzdem. Hast du sonst irgendwas an Verpackung aufgehoben? Ich hebe am Anfang auch immer (einen Teil) Verpackung auf, bis in dem Fall das Stück gewaschen wurde, d.h. bei Wäsche sofort, bevor ich es verwende. Wenn es OK ist, kommt die Verpackung in den Müll. Quittungen - ja ich weiß - hast nicht mehr, fliegen nach 2 Jahren raus ^_^
Eine tolle Bettwäsche - Normalpreis utopisch hoch, war runtergesetzt - roch nach dem Auspacken derart nach Erdöl (Petroleum) und ging der Geruch nach dem Waschen auch überhaupt nicht raus.
Hatte auch nur noch die Waschanleitung aufgehoben und bekam ich anstandslos mein Geld zurück.

Edith meint noch, wenn die Bettwäsche relativ teuer war, könnte es doch evtl. auch sein, dass der oder die Verkäufer/in die eigene Ware erkennt und eigentlich daran interessiert sein (sollte) seinen Kunden zufriedenzustellen, damit die auch wiederkommen.

Bearbeitet von Backoefele am 06.02.2012 22:52:26

Das hatte ich auch schon mal. Reduzierte Bettwäsche aber es stand darauf zuerst mal waschen bei 60 Grad . Das habe ich gemacht und dann roch man nichts aber bei den Betten beziehen dann ein Gestank so stark das einem schlecht wurde . Also wieder in die Maschine
mit Essig und wieder auf die Leine ,man roch nix. In den Schrank mit Duftstoffen man roch nix. Aber so bald man die auf die Betten zog der beißende Gestank. Habe ich gegoogelt und die Experten meinten da ist ein Fehler gemacht wurden kann man nur wegschmeißen.
Hatte auch den Bon nicht mehr. Aber wenn ich heute Bettwäsche kaufe reiße ich die gleich im Laden auf und schnuppere und der Bon wird gut aufgehoben. Durch den Druck was sie heute haben in den Betrieben vor allem in Indien passieren oft Fehler.


hallo tanni-2

kannst dur mir bitte von deinen Erfahrungen mit dem Essig berichten.

Ich habe das gleiche Problem. Hab von einer Freundin teure Bettwäsche geschenkt bekommen.
Habe sie auch bestimmt schon 6 oder 7 x gewaschen. Trotzdem stinkt sie extrem nach Chemie.

Kassenzettel existiert natürlich nicht mehr.
Wegschmeissen würd ich sie ungern, da sie mir unheimlich gut gefällt.

Danke dir schon mal im vorauss.


Zitat (Wüstensturm @ 09.08.2012 22:15:19)
hallo tanni-2

kannst dur mir bitte von deinen Erfahrungen mit dem Essig berichten.

Ich habe das gleiche Problem. Hab von einer Freundin teure Bettwäsche geschenkt bekommen.
Habe sie auch bestimmt schon 6 oder 7 x gewaschen. Trotzdem stinkt sie extrem nach Chemie.

Kassenzettel existiert natürlich nicht mehr.
Wegschmeissen würd ich sie ungern, da sie mir unheimlich gut gefällt.

Danke dir schon mal im vorauss.

Kippe mal ne Flasche billigen ungefärbten Essig in den Hauptwaschgang und wasche so heiß wie möglich. Das sollte helfen. Keine Angst, verbliebener Essigduft verfliegt dann beim Trocknen.


Kostenloser Newsletter