Jacke fleckig durch Imprägnierung


Eine teure Jacke (anthrazit) wurde durch die Reste eines Pumpimprägniersprays überall fleckig (weißlich). Auch nach mehrmaligem Waschen (normales Waschmittel) in der Maschine sind die Flecken noch unverändert. Mit was kann ich die Imprägnierung herauslösen ohne die Jacke zu zerstören?


ich würde mal in einer reinigung fragen. wenn die sehr nett sind geben sie dir tipps ohne gleich zu sagen, dass die jacke nur gereinigt werden kann.


Wäre vielleicht noch `ne Idee. Denn gereinigt werde darf die Jacke leider nicht, das habe ich schon nachgeschaut. Hatte überlegt, evtl. nochmal Essig ins Waschwasser zu geben. Aber ob das bei `nem Imprägnationsmittel hilft? Die Flecken sind leider auch über die komplette Jacke verteilt...
Danke, kiki-elsa!
Hat viell. noch jmd. Ideen oder Erfahrungen?


So, nachdem die Jacke trotz ihres Zustandes nun auf Reisen war: das mit dem Essig hat (natürlich) nicht funktioniert. In der Reinigung sagte man mir, wenn sie nicht chemisch gereinigt werden könne, gäbe es keine andere Lösung. Ähm ja.

Habe dann die Firma angerufen, von der die Imprägnierung war: man könne versuchen die Jacke mit einem nicht-biologischen Waschmittel (übersetzte die nette Dame so aus dem Englischen, sie meinte damit würde man Babywäsche sanft waschen???) waschen, was man dann aber wegen Rückständen nochmal mit einem Präparat der Firma nachwaschen müßte, bevor die Jacke neu imprägniert werden kann. Oder: Wir senden die Jacke über den Hersteller an die Firma und sie würden dann alles für uns übernehmen.

Vermutlich versuchen wir gleich die zweite Lösung, aber für den Fall der Fälle: welche Waschmittel würden für Euch unter "non-biological" fallen? Was kann die Dame z.B. gemeint haben?


Zitat (wika @ 11.10.2010 08:59:46)
...
welche Waschmittel würden für Euch unter "non-biological" fallen? Was kann die Dame z.B. gemeint haben?

Waschnüsse zum Beispiel sind biologisch. Also nehme ich an, sie meint die "Chemiekeule", die nicht mit "Bio" gekennzeichnet sind ;) Zumindest verstehe ich das so.

Bearbeitet von Wecker am 11.10.2010 10:26:52

Ja, so habe ich es auch verstanden. Deshalb hat mich ihr Zusatz, dass das etwas "sanftes" für Babys wäre ja so verwirrt. Nimmt man nicht für Babys eher BIOlogisches wie Waschnüsse?

Fällt Euch spontan `ne chemische Keule für zu Hause ein?


Frag doch mal den Hersteller der Jacke - bei einer teuren Jacke müssten die doch eigentlich die beste Lösung wissen??? Oder geh in den Laden, wo du die Jacke gekauft hast. Mach das zumindest, bevor du irgendwelche Chemiebomben ausprobierst.
Viel Erfolg!


@Rumpumpel: Hab`Deine Antwort erst jetzt gelesen... Dank Dir trotzdem!

Haben die Jacke nun kurzerhand zu einem Trekkinggeschäft gebracht - kaufen dort häufig, die kennen uns gut und sie verkaufen auf das Imprägnierspray. Ohne Probleme haben sie die Jacke, die nicht dort gekauft wurde, an die Herstellerfirma des Sprays verschickt. Nun sind wir gespannt aufs Ergebnis.


Um das hier noch abzuschließen: Die Firma war so etwas von kulant!!! Wir konnten zum selben Neupreis vom gleichen Hersteller eine Jacke in dem Trekkinggeschäft kaufen. Nigelnagelneu. Wahnsinn!


Schön, wika, dass man das glückliche Ende doch noch erfährt. :blumen:


Non biological heisst, dass in dem Waschmittel keine Enzyme vorhanden sind. Hier in UK gibt es so allerhand non bio Producte, die ich anfangs auch bei den Kindern genommen habe. Spaeter bin ich dann wieder auf normales Waschmittel umgestiegen, da es besser waescht. Angeblich soll non bio besser fuer die Haut sein, gerade bei Hautproblemen ist es zu empfehlen.

Ich bin ueberrascht, dass Ariel in Deutschland nicht non bio zu erhalten ist.

Wie auch immer, Du hast Deine Jacke ja ersetzt bekommen. Ein Glueck.



Kostenloser Newsletter