Stiefelabsätze kürzen


Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, ob es möglich ist, Stiefelabsätze kürzen, also abflachen, zu lassen? Theoretisch müsste das ja gehen, sofern der Absatz 'massiv' ist. Aber wie sieht der Schuh dann von der Seite aus, stimmt denn dann noch die Gesamtoptik, oder geraten die Proportionen irgendwie auseinander?

Danke!

Heike


Hallo,

je nachdem wie sehr du ihn kürzer haben willst, kann ich mir vorstellen, dass das mit der schuhsohle nicht mehr hinhaut. die hat ja ne bestimmte "steigung" die auf die höhe vom absatz ausgelegt ist. es sei denn, die sohle ist ziemlich flexibel...

LG


wenn das dann so ausschaut wie abgelatschte Cowboy-Schuhe die mit der Spitze in den Himmel zeigen, na dann ist Schick was anders :ph34r:


Hmm, danke erstmal.

Ja, sowas hatte ich mir ja schon gedacht, dass dann eben der Schuh insgesamt schief wird. Aber kann man das denn nicht durch den Schleifwinkel irgendwie ausgleichen?


frage doch mal ganz unverbindlich bei deinem Ortsansässigen Schuster nach... der sagt dir dann, er kann was machen oder er lächelt dich an und du weißt wie er deine Frage findet... :blumen:


Zitat (Heike123 @ 24.09.2010 21:51:06)
Hmm, danke erstmal.

Ja, sowas hatte ich mir ja schon gedacht, dass dann eben der Schuh insgesamt schief wird. Aber kann man das denn nicht durch den Schleifwinkel irgendwie ausgleichen?

Ich vermute, dass, wenn hinten mehr abgeschliffen wird, Du Gefahr läufst, relativ schnell auf die Schn....zu fallen, weil der Stiefel so wegschliddert ;)

Alternative: Gleich den richtigen Stiefel kaufen, der wie ein Hauspantoffel anliegt.

Aber mal im Ernst, Heike, warum willst Du einen Stiefelabsatz kürzen lassen? Dann stimmt doch alles hinten und vorne nicht mehr. Jedes Schuhwerk hat so etwas wie einen Bauplan oder ein Schnittmuster, nach dem es gefertigt wird. Damit ist auch die Statik gemeint, die für die Balance zuständig ist. Wenn Du den Absatz verkürzt, besteht durchaus die Gefahr, dass Du Dich mit dem veränderten Schuhwerk mehr oder weniger elegant auf die Schnauze legst.

Aus meiner Sicht hast Du zwei Möglichkeiten: Entweder mit dem Stiefel laufen lernen oder den Stiefel für wohltätige Zwecke spenden. Und zukünftig nur passendes Schuhwerk kaufen ;)


Ich habe auch ein Paar Stiefel, an denen der Absatz völlig unmodern war und mir nicht mehr gefallen hat. Ich habe sie zum Schuster (NICHT zu Mister Minit!!!) gebracht, der mir für 35 Euro zwei perfekte neue Absätze unter die Stiefel gebmacht hat. Seitdem trage ich sie auch wieder. Solltest du keinen Schuster finden, frage in einem Schuhgeschäft, das orthopädisches Schuhwerk anpasst, nach.

Einen Anpflaumer, den Schuhkauf künftig besser zu überlegen, hat Heike sicherlich nicht gebraucht..... :pfeifen:


Ich HABE die Stiefel ja noch gar nicht gekauft. Die Sache ist naemlich die, dass es wahnsinnig schwierig ist, halbwegs gutaussehende Stiefel mit flachem Absatz zu kaufen. Die meisten haben, warum auch immer, hohe Absaetze - ich werd's nie verstehen, wie man im Winter bei Glatteis mit Absaetzen draussen rumschlittern soll, aber das ist ja auch jetzt nicht das Thema.

Ein kleines Update gibt es inzwischen...ich habe heute einen Schuster entdeckt, der Absatzkuerzen in seinem Programm hat. Den werde ich jetzt einfach mal fragen.


Sorry Heike, ich wollte Dich nicht anpflaumen. Tut mir leid, wenn das so rüber gekommen ist. Ich entschuldige mich in aller Form.

Da gebe ich Dir Recht, dass es schwierig ist, auf hohen Absätzen bei Eis und Schnee durch die Gegend zu schlittern. Das verstehe ich auch nicht ganz, warum frau sich sowas antut.

Dann mal viel Erfolg bei Deinem Vorhaben.

Grüßle,

Ilwedritscheline


na na :o ich schlittere nie mals mit meinen hohen Absätzen, eher dann, sollte ich mal die flachen anziehen.

ich lasse meine hohen immer mit Metall nach arbeiten, damit habe ich auch gleich eine Art von Spikes. :D

wahrscheinlich könnt ihr einfach nicht damit laufen.

aber ich habe eigentlich eher das Problem das es nur noch so doofe flache gibt, jedenfalls in meiner Größe.
oder wenn doch haben sie solche elend lange spitzen, die brauche ich nicht.
will ja keinem in den Hintern treten. :pfeifen:


@ Heike 123

Gefallen Dir nicht die Stiefel, die Äbsätze haben wie Reitstiefel?
Die gibt es doch in allen möglichen Variationen


Ich würde dir dringend davon abraten die Absätze kürzen zu lassen!
Dadurch verliert der Schuhe seine Stabilität und das Ganze wird beim Laufen und vor allem für die Fussgelenke der Horror!
Ich hatte das auch mal vor und der Schuhhändler und gleichzeitig Schuster meines Vertrauens hat es mir als ich es vor hatte auch ausgeredet.
Am Ende musst du es selbst wissen aber ich denke das Risiko das du dann auch unglücklich bist ist groß.

Und zum Thema flache Winterschuhe kann ich nur sagen ich habe mir vor ein paar Wochen welche gekauft und ich trage auch eine recht Große Damengröße.
Ich empfand die Sohlen als zu glatt - zack hat man mir "griffelte" Sohlen nachgerüstet.

Bearbeitet von Steelrose am 30.09.2010 09:11:41



Kostenloser Newsletter