Schafskäse -: aufgeblähte Verpackung


Ich habe vor einigen Wochen Schafkäse von Salakis gekauft. MHD ist Ende November. Den Schafkäse habe ich nach Einkauf sofort in den Kühlschrank gestellt. Die Verpackung ist eng umschlossen vom Schafkäse, wiegt 200 g. Vor kurzem (wann genau, weiß ich nicht mehr) ist die Verpackung aufgebläht. Kann ich den Schafkäse noch essen?

Ich denke da an die Dose mit aufgeblähten Deckel oder Joghurtbecher mit aufgeblähten Deckel. Beides sollte man nicht mehr verwenden, auch wenn das MHD nicht vorbei ist.

Wie sieht es nun mit dem Schafkäse aus?

Auf eure Antworten würde ich mich freuen.


Das hatte ich auch schon öfters - ich habe den dann immer weggeworfen, weil mir das zu heikel war - ich kenne die Theorie mit den Joghurtbechern und ich denke da es sich bei dem Käse auch um ein Milchprodukt handelt ist das ein vergleichbarer Fall. Geh lieber kein Risiko ein und werfe den Käse weg!


LG Gitti



P.S. Ich glaube ja, dass das an fehlerhafter Lagerung seitens des Supermarktes liegt, weil das MHD ist eigentlich schon aussagekräftig


Wenn sich aus nem Vakuum ne Atmosphäre bildet, schieben die Bakterien da drin schon Sonderschichten. Wech damit! Im Zweifelsfall mal die Verpackung aufmachen. Der Geruch dürfte Dich dann überzeugen. :kotz:


Danke für eure schnellen Antworten!

Ich hab noch den Beleg da von dem Einkauf. Kann ich den Schafkäse beim Lidl (da hab ich ihn gekauft) umtauschen?

Habs bei Lebensmittel noch nie gemacht. Aber bei Kleidung, Elektro und so hab ich ja mal gemacht.


Zitat (Koenich @ 01.10.2010 13:07:12)
Wenn sich aus nem Vakuum ne Atmosphäre bildet, schieben die Bakterien da drin schon Sonderschichten.

Das muss nichts schlimmes sein. Wenn im Käse keine Bakterien wären, wäre es ordinäre Milch.

Ein Aufblähen der Verpackung ist bei vielen Käsesorten nichts ungewöhnliches, gerade bei den Weichkäsen und Lakenkäsen (und die wenigsten kauft man ja wirklich vakuumverpackt und lässt sie lange liegen) Fetakäse kann durchaus schon einmal die Verpackung aufblähen im Laufe der Zeit, vor allem wenn es echter Schafskäse ist, und nicht diese Kuhmilchgrütze.

Von daher: Käse öffnen, wenn er nicht nach Schafskäse riecht oder schmeckt, weg damit. Hab ich aber in meinem Leben noch nie gehabt, dass Schafskäse schlecht wird. Nicht wenn er in Lake liegt, das ist keine gute Umgebung für Krankheitserreger o.ä.

Wenn der Käse zu ist und du mit der Packung so hingehst und dem kassenbon bekommst du einen neuen.



Kostenloser Newsletter