neuer Garten: Gartengestaltung


Hallo an Alle,

jetzt ist es endlich so weit, ich möchte meinen Garten anpflanzen (bin voller Schaffensdrang:blumen: ). Leider ist er noch leer. Gibt es jemand der das schon mal gemacht hat? Womit fängt man an? Ich habe jetzt mal einen Masstabsgetreuen Plan gezeichnet (mit Grundstücksform und Haus darin) und sitze davor und kann nix einzeichnen (hab voll die Ladehemmung). Ich hab schon Ideen was ich gerne für Pflanzen hätte und hab auch schon Massenhaft im Internet gelesen darüber :wacko: , aber irgendwie kann ich mir das dann nicht vorstellen wie das irgendwann mal aussehen soll. Der Plan ist ja von oben, aber ich kann doch nicht für alles eine Detailzeichnung machen??
Ich weiss natürlich das ein Garten mit den Jahren entsteht und das ich sowieso im ersten Jahr noch nicht viel sehen kann. Ich wollte mich jetzt mal über den Winter mit meinem Plan beschäftigen und im Frühjahr los legen... :sabber:

Würde mich mal interessieren was ihr zu diesem Thema alles erlebt und zu erzählen habt.

Liebe Grüße Zentralnerv

PS: bin Gartenanfänger... :D


Wir haben den Garten im Sommer von einer Baumschule machen lassen.
Rollrasen war eine gute Lösung, denn selbst gesähter sah auch nach 13 Jahren noch schlecht aus....
Bodendecker die abwechselnd im Jahr blühen sind auch gut...


Ich würde ein paar oder ganz viele Blumenzwiebeln für das nächste Frühjahr setzen Dann ist es schon mal nicht mehr sehr trostlos, wenn die Sonne wieder scheint.

Mehr Tipps kann ich dir leider nicht geben. Unser GArten war schon angelegt und motze ihn nur mit blühenden Pflanzen auf.

lg die Ulli


Zitat (Ulli @ 24.10.2005 - 14:38:09)
Ich würde ein paar oder ganz viele Blumenzwiebeln für das nächste Frühjahr setzen Dann ist es schon mal nicht mehr sehr trostlos, wenn die Sonne wieder scheint.

Mehr Tipps kann ich dir leider nicht geben. Unser GArten war schon angelegt und motze ihn nur mit blühenden Pflanzen auf.

lg die Ulli

Ja, ich habe jetzt schon mal Blumenzwiebel eingesetzt. Gabs bei ALDI vor kurzem...Wir haben Gott sei dank schon Rasen drin. Den haben wir gleich gesäht als das Haus halbwegs fertig war...

Hi,

willst du nur Blümen/Büsche oder auch was anbauen ?

Schau mal bei www.mein-schoener-garten.de

da gibt es viel Infos zu dem Thema.


Ich werde teilweise Beete machen für essbares Grünzeug und am Rand entlang Büsche setzen. Eine Stufe lasse ich gerade hinbauen, das sieht schöner aus und lockert das ganze ein bisschen.


Grüße
Murphy


Im hinteren Bereich größere Pflanzen und vorne kleinere. Is klar,ne?
Am Anfang nicht zu dicht pflanzen. Man wundert sich wie groß die Sachen so werden, auch wenn es erst etwas kahl aussieht.
Kannst du dich für eine bestimmte Richtung entscheiden? Also Heidegarten, Steingarten, Wassergarten, Staudengarten?


Wenn Du auch Sträucher anpflanzt, suche sie Dir so aus, dass jeden Monat etwas blüht, z.b. Forsythie, Weigelie, Magnolie, Kolkwitzie, Schmetterlingsstrauch (Buddleja), Mandelbaum sieht solitär auch sehr schön aus, Flieder!, Feuerdorn (vorsicht, hat viele Stacheln, sieht aber schön aus), Zierkirsche. Je nachdem, wie groß der Garten ist, eventuell auch ein kleines Obstbäumchen, freust Dich über die Ernte (Zwetsche, Kirsche), eventuell Spalierobst als "Hecke", Zwergahorn (verfärbt sich wunderbar im Herbst). Zum Ranken Clematis, wilder Wein, Efeu.
Ansonsten als Stauden Lavendel, Rosen, Echinacea, Phlox, Pfingstrose (Paeonie). Als Sommerblumen Stockrosen (Malven), Ringelblumen.
Frühlingsblumen Akelei (sät sich immer wieder selber aus), Tulpen.
Liebe Grüße und viel Spaß beim Planen. Ich weiß, am Anfang kann man es gar nicht erwarten, bis alles blüht. Und irgendwann wuchert es wie verrückt und man wird mit dem Zuschneiden nicht mehr fertig. Deshalb gut Abstand lasse zwischen dem Neugepflanzten. Es wächst zusammen, was zusammen gehört.
Liebe Grüße
Elisabeth


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 24.11.2007 12:34:30


Hallo Ihr Lieben,

Danke,Dankeeeee! :blumen:
Bin echt gaaaanz begeistert!

Danke Elisabeth für Deine Pflanzentipps, da werde ich mich heute dran machen und Bilder dieser Pflanzen im Netz suchen (bin ja Ahnungslos :pfeifen: ...sozusagen), auch um Größe und Standort raus zu finden (gell, Annette... ;) ). Ich träume von einen sog. Naturgarten. Mein Garten ist relativ groß (800m²) und ein Gemüsebeet hab ich schon angelegt, da ich gerne Grünzeug esse :). Es ist aber momentan ganz einsam auf weiter Flur...
Danke Murphy für den Link, is sehr Hilfreich und an die Ökotante Meike, liebe Grüße, ich glaub ich werd auch ne Ökotante :D , wenn ich mir die Sites so ankucke...

Für die Planung hatte ich gestern noch DEN Geistesplitz... ich hab einfach von allen Stellen Digi-Fotos gemacht, hab die ausgedruckt, lege ein Transparentpapier drüber und zeichne so die Sträucher ein, die ich mir so vorstelle (zumindest die Größe und die Anordnung kann so probiert werden...)

Ich bin auch weiterhin für jeden Tipp Dankbar... :blumen:

liebe Grüße Zentralnerv


Mein Garten ist ca 550 m², und habe ein art Fototagenbuch geführt.
Alles habe ich nicht im Garten lol aber wenn ich dir mal helfen kann mit eigen Bilder und eigen Erfahrungen helfe ich gerne.
Vieles habe ich aus eigen Fantasie angelegt und bin noch nicht fertig.


Zitat (internetkaas @ 25.10.2005 - 07:49:30)
Mein Garten ist ca 550 m², und habe ein art Fototagenbuch geführt.
Alles habe ich nicht im Garten lol aber wenn ich dir mal helfen kann mit eigen Bilder und eigen Erfahrungen helfe ich gerne.
Vieles habe ich aus eigen Fantasie angelegt und bin noch nicht fertig.

Hallo Internetkaas,

Das würde mich extrem interessieren.. so eine Gartentagebuch.
Ich bewundere alle, die viel Fantasie haben und einen Garten dadurch gestalten. Ich hab zwar auch Ideen, aber mir schwirrt der Kopf und ich weiss nicht, wie meine Gedanken zu realisieren sind (kenne mich noch zu wenig aus).

Kannst du mir was von deinem Garten zeigen? Wäre superinteressant

Bin immer offen für alles Bilder die ich bekommen kann *raffraff* :sabber:

;)

Zitat (internetkaas @ 25.10.2005 - 07:49:30)
Mein Garten ist ca 550 m², und habe ein art Fototagenbuch geführt.
Alles habe ich nicht im Garten lol aber wenn ich dir mal helfen kann mit eigen Bilder und eigen Erfahrungen helfe ich gerne.
Vieles habe ich aus eigen Fantasie angelegt und bin noch nicht fertig.

Wow Internetkaas, ich war gerade auf deinen Internetseiten... is ja prima! Suche auch immer neue Rezepte zum Backen und für Weihnachten.. :daumenhoch:

Habe natuhrlich auch mal Fehler gemacht und müßte wieder umbuddeln :angry:
Bilder per E-Mail oder hier im Forum?


Hier ins Forum! Bin doch auch immer für neue Gartenideen offen :blumen:


Ok bis gleich. ;)


klar im Forum... :D

*freufreu*


Wegen speicher habe ich eben eine Seite angelegt.

http://www.beepworld.de/members39/dolfijn/garten.htm

Ich muss eben die neuen Bilder bearbeiten so wie der Garten jetzt umgestaltet ist das dauert eben.
Bis gleich.


Was für ein Garten!


Vielen Stunden arbeit steckt drin aber macht so ein spaß.
Mir fehlen die bewegungen schon im Winter.


Jaa, is schön! Ist das der aktuelle Stand? Und wie lange hats gedauert bis aus dem leeren Garten ein voller geworden ist?


Zitat (internetkaas @ 25.10.2005 - 08:34:02)
Wegen speicher habe ich eben eine Seite angelegt.

http://www.beepworld.de/members39/dolfijn/garten.htm

Ich muss eben die neuen Bilder bearbeiten so wie der Garten jetzt umgestaltet ist das dauert eben.
Bis gleich.

Ah, verstehe...
also kommt noch was... B)
freu mich schon....

Drei Jahren

Bin noch dabei lol ich schreibe drüber ob neu oder alt ist.

Bearbeitet von internetkaas am 25.10.2005 08:49:43


Du hast echt ein Gemüsebeet im Garten? Meine Mutter hatte sowas auch. Da waren die einzelnen Bereiche mit kleinen Buchsbaum-Hecken abgegrenzt. Ein richtiger Bauerngarten eben. Selbst wenn ein "Feld" abgeerntet war, sah das immer noch schön aus. :)

Wir haben keinen Garten und selbst wenn, wäre ich wohl zu faul ihn in Ordnung zu halten. :(


Gemüsenbeet habe ich gehabt aber war mir wirklich zu viel arbeit.
Wenn es oft Schnecken oder Raupenplage war schrecklich.
Ich habe mir ausgerechnet das man die arbeit zum Pflanzen und Unkraut zupfen und was man so an Zeit braucht zu viel war.
Wo früher ein Gemüsenbeet war wird nächstes jahr ein sehr großen Beet mit Irissen, Frauenmantel und Hubiskussen.
Irissen schon eingebuddelt.
Und Frauenmantel und Hubiskus schon verpflanzt.

Bearbeitet von internetkaas am 25.10.2005 08:59:46


Zitat (HSommerwind @ 25.10.2005 - 08:55:15)
Du hast echt ein Gemüsebeet im Garten? Meine Mutter hatte sowas auch. Da waren die einzelnen Bereiche mit kleinen Buchsbaum-Hecken abgegrenzt. Ein richtiger Bauerngarten eben. Selbst wenn ein "Feld" abgeerntet war, sah das immer noch schön aus.  :)

Wir haben keinen Garten und selbst wenn, wäre ich wohl zu faul ihn in Ordnung zu halten.  :(

Ja, den hab ich :D . Es macht mir sehr viel Spaß im Garten zu arbeiten. Ich arbeite momentan (noch) im Büro, sitze den ganzen Tag und der Kontakt mit der Natur macht mich richtig froh! Das entspannt mich und ich kann mal meinen Gedanken nachhängen. Ausserdem bin ich gern draußen, meine Katze hüpft um mich rum und macht Blödsinn. Das könnte ich den ganzen Tag tun (wird mir wohl in Zukunft blühen, wenn ich keine neue Arbeit finde :mellow: )

Zitat (internetkaas @ 25.10.2005 - 08:59:35)
Gemüsenbeet habe ich gehabt aber war mir wirklich zu viel arbeit.
Wenn es oft Schnecken oder Raupenplage war schrecklich.
Ich habe mir ausgerechnet das man die arbeit zum Pflanzen und Unkraut zupfen und was man so an Zeit braucht zu viel war.
Wo früher ein Gemüsenbeet war wird nächstes jahr ein sehr großen Beet mit Irissen, Frauenmantel und Hubiskussen.
Irissen schon eingebuddelt.
Und Frauenmantel und Hubiskus schon verpflanzt.

Frauenmantel ist was schönes... ich hab schon ein Plätzchen ausgesucht... :blumen:
Ach ja, die Schnecken sind bei mir nicht so viele gewesen, weil ja drum rum nix ist... soll heissen die Schnecken wären schon lange vertrocknet, bevor sie in meinem Gemüsebeet angekommen wären.
Naja, wir werden sehen, wenn das drumherum dann wuchert wie das wird mit son Gemüsebeet

Bearbeitet von Zentralnerv am 25.10.2005 09:07:32

:wallbash: Warum immer Rasen und womöglich noch Rollrasen?
Und am Sonntagnachmittag die Nachbarn stören mit
Rasenmäher!
Die Bienen würden sich über eine Wiesenblume freuen,
nicht nur die, womöglich noch mit Duftblumen.


Zitat (Zentralnerv @ 25.10.2005 - 09:03:10)
Zitat (HSommerwind @ 25.10.2005 - 08:55:15)
Du hast echt ein Gemüsebeet im Garten? Meine Mutter hatte sowas auch. Da waren die einzelnen Bereiche mit kleinen Buchsbaum-Hecken abgegrenzt. Ein richtiger Bauerngarten eben. Selbst wenn ein "Feld" abgeerntet war, sah das immer noch schön aus.  :)

Wir haben keinen Garten und selbst wenn, wäre ich wohl zu faul ihn in Ordnung zu halten.  :(

Ja, den hab ich :D . Es macht mir sehr viel Spaß im Garten zu arbeiten. Ich arbeite momentan (noch) im Büro, sitze den ganzen Tag und der Kontakt mit der Natur macht mich richtig froh! Das entspannt mich und ich kann mal meinen Gedanken nachhängen. Ausserdem bin ich gern draußen, meine Katze hüpft um mich rum und macht Blödsinn. Das könnte ich den ganzen Tag tun (wird mir wohl in Zukunft blühen, wenn ich keine neue Arbeit finde :mellow: )

Zeit habe ich auch, obwohl keinen Gemüsenbeet verbringe ich im Frühling und Sommer jeden Tag fast 4 - 6 Stunden an Gartenarbeit.
Ich mach alles selber, mein Mann hilft neuerdings mit Fertikultieren und Pumpe auf und ab zu bauen.
Rasen ist mein ein und alles.
Dar läuft im Sommer denn Rasensprenger denn ganzen Tag aüßer mittagsruhe

Zitat (winzigklein @ 25.10.2005 - 09:05:47)
:wallbash: Warum immer Rasen und womöglich noch Rollrasen?
Und am Sonntagnachmittag die Nachbarn stören mit
Rasenmäher!
Die Bienen würden sich über eine Wiesenblume freuen,
nicht nur die, womöglich noch mit Duftblumen.

ich stelle mir ne Blumenwiese vor...muß nur noch Sensen lernen... :pfeifen:

Zitat (winzigklein @ 25.10.2005 - 09:05:47)
:wallbash: Warum immer Rasen und womöglich noch Rollrasen?
                 Und am Sonntagnachmittag die Nachbarn stören mit
                 Rasenmäher!
                 Die Bienen würden sich über eine Wiesenblume freuen,
                 nicht nur die, womöglich noch mit Duftblumen.

Sonntags darf man hier nicht Rasen mähen und das finde ich gut so.
Wir wohnen in ein sehr ruhigen gegend wo sehr drauf geachtet wird.
Blumenwiese ist auch schön aber dafur das Mähen schwerder lol

Noch mal link, reicht dir das an Fotos?
http://www.beepworld.de/members39/dolfijn/garten.htm

Was neu umgebuddelt ist kann man nächstes Jahr besser zeichen,

Bearbeitet von internetkaas am 25.10.2005 09:12:16

Zitat (internetkaas @ 25.10.2005 - 09:09:11)
Sonntags darf man hier nicht Rasen mähen und das finde ich gut so.
Wir wohnen in ein sehr ruhigen gegend wo sehr drauf geachtet wird.
Blumenwiese ist auch schön aber dafur das Mähen schwerder lol

Ich hab einen Nachbar der sehr empfindlich ist.
Als wir eingezogen sind, haben wir meinen Geburtstag im Garten gefeiert, mit nem kleinen Feuerchen (grillen und so)... Naja, das fand der nicht Lustig und ist dann um Punkt acht da gestanden und hat gemault :unsure: , wegen Lärm und Rauch (war ganrich rauchig...).


Seine Frau kam dann am nächsten Tag zu uns rüber und hat sich für ihn entschuldigt... :D

Zitat (internetkaas @ 25.10.2005 - 09:09:11)

Noch mal link, reicht dir das an Fotos?
http://www.beepworld.de/members39/dolfijn/garten.htm

Was neu umgebuddelt ist kann man nächstes Jahr besser zeichen,

also ist das der richtige Abstand für den Halbkreis um den Baum?
Muß man auch erst mal sehen, ich hätte das sicher enger zusammen gesetzt...
Werde ich mir merken...

Das ist echt schwer einzuschätzen...

Das wächst oft so schnell ;)
Schneller wie man glaubt lol
Wie gesagt ich probiere sehr viel aus.
Das mit Halbkreis war im Sommer jetzt íst es wieder gewachsen war gerade eben im Garten.

Bearbeitet von internetkaas am 25.10.2005 09:21:57


Zitat (Zentralnerv @ 25.10.2005 - 09:14:41)
Ich hab einen Nachbar der sehr empfindlich ist.
Als wir eingezogen sind, haben wir meinen Geburtstag im Garten gefeiert, mit nem kleinen Feuerchen (grillen und so)... Naja, das fand der nicht Lustig und ist dann um Punkt acht da gestanden und hat gemault :unsure: , wegen Lärm und Rauch (war ganrich rauchig...).



Rasen mähen oder Besuch finde ich nicht das gleiche.

Zitat (internetkaas @ 25.10.2005 - 09:22:59)
Zitat (Zentralnerv @ 25.10.2005 - 09:14:41)
Ich hab einen Nachbar der sehr empfindlich ist.
Als wir eingezogen sind, haben wir meinen Geburtstag im Garten gefeiert, mit nem kleinen Feuerchen (grillen und so)... Naja, das fand der nicht Lustig und ist dann um Punkt acht da gestanden und hat gemault  :unsure:  , wegen Lärm und Rauch (war ganrich rauchig...).



Rasen mähen oder Besuch finde ich nicht das gleiche.

Eben, es war das erste mal, das wir überhaupt im Garten "vorhanden" waren. Und so'n Fest hat man ja nicht so oft. Unsere Einladung hat er übrigends schon im Vorfeld ausgeschlagen... Egal, das passt eigentlich garnicht hierhin..

Doch hat auch mit Garten was zu tun ;)


:) da kann ich Dir helfen.
Ich mußte schon als Junge das Mähen lernen und für unsere Kuh jeden Tag das Futter mähen


Eine gute Beratung bekommst Du in einer Baumschule. Dort kannst Du natürlich auch Sträucher erstehen. Haben wir auch so gemacht, und sind sehr zufrieden über die Abwechslung in den Farben, in der Blühdauer, und der "Pflege". Du mußt halt deutlich sagen, wie firm Du bist, und wieviel Zeit Du in die Pflege investieren möchtest, und welche Art von Pflanzen Du möchtest.

Und immer drandenken, am Anfang sieht jeder Garten gaggelich aus, aber in 2 - 3 Jahren isses schon dicht gewachsen :rolleyes:

Viel Erfolg und viel Freude am neuen Garten

:blumen:

LG Büchi


Gartengestaltung macht viel Arbeit und Spaß.
Beim ersten Mal haben wir den ganzen Garten hauptsächlich für unsere Kinder angelegt.
Mit einer Rasenfläche zum Spielen, Sandkasten,Rutsche, Schaukel ein paar Obstbäume mit einer Baumbude und vor allem keine giftigen Pflanzen.
Mit dem Alter der Kinder änderte sich dann auch der Garten, der Rasenplatz wurde manchmal mit einer Tischtennisplatte oder Federballnetz genutzt, Sandkasten, Schaukel und Rutsche verschwanden, dafür entstand ein großer Teich mit einer Insel( meine laßt mich in Ruhe Insel ) und die Baumbude wird nur noch von unseren Katzen genutzt.
Wenn in absehbarer Zeit Enkelkinder kommen, muß ich mir mit dem Teich etwas einfallen lassen und ein paar giftige Pfanzen müssen dann auch wieder raus.(Ich liebe Maiglöckchen) :heul:

wünsche dir einen GRÜNEN DAUMEN


Das mit der Baumschule ist ein guter Tipp. Ich hab mir jetzt mal zusammengetragen, was ich ungefähr möchte und wie "wild" der Garten werden darf. Am Montag gehe ich zu einer Baumschule, die auch Sträucher in Endgröße rundherum gepflanzt haben, damit man alles sehen kann. Ich freu mich schon :D .


Zentralnerv!!!

Habe einen Kleingarten. Ich bin am Anfang auch beigegangen und habe einen Plan gemacht. Dann ist mir "Garten in 3D" in die Hände gefallen. Klasse Computerprogramm!!. Du kannst einen Grundriss erstellen, Dein Haus reinsetzen und Dir über 3000 Pflanzen und Bäume ansehen. Außerdem sieht man, wie groß die Pflanzen werden. Ich habe damit meinen Kleingarten "eingerichtet". Versuch mal, ob Du dieses Programm bekommen kannst.

Gruß wollmaus


Zitat (wollmaus @ 05.11.2005 - 16:48:36)
Zentralnerv!!!

Habe einen Kleingarten. Ich bin am Anfang auch beigegangen und habe einen Plan gemacht. Dann ist mir "Garten in 3D" in die Hände gefallen. Klasse Computerprogramm!!. Du kannst einen Grundriss erstellen, Dein Haus reinsetzen und Dir über 3000 Pflanzen und Bäume ansehen. Außerdem sieht man, wie groß die Pflanzen werden. Ich habe damit meinen Kleingarten "eingerichtet". Versuch mal, ob Du dieses Programm bekommen kannst.

Gruß wollmaus

Hallo Wollmaus!

Ich habe mir so ein Programm auch schon gekauft. Ich glaube das ist sogar das gleiche..so weit ich das jetzt (sitze in der Arbeit) beurteilen kann.

Ich habe es auf meinen PC installiert und schon mal versucht damit zu arbeiten, aber leider hab ich schon frühzeitig aufgegeben. Ich muß aber zugeben, das ich bis jetzt noch keine Anleitung gelesen habe... ( :pfeifen: jaaaaaa, ich weiss schon! Mein Freund sagt das auch immer!!!). Ich werde mich mal dahinter klemmen..

Die 3D-Funktion geht aber irgendwie nicht, auch Beispiel - Gärten konnte ich nicht in 3D ansehen, war das bei dir auch so?

Grüße Zentralnerv :blumen:

Bearbeitet von Zentralnerv am 07.11.2005 13:19:51


Kostenloser Newsletter