Zimmer dekorieren nach "Vorgabe"


Wer kennt die Serie "One tree hill"?
Wenn ja könnt ihr mir vielleicht weiter helfen :)
Ich finde Peyton Sawyer hat so ein tolles Zimmer mit
vielen Plackaten und so künstlerisch eingerichtet...

Wie kann ich das so einbisschen kopieren oder nachmachen?

Für die die die Serie nicht kennen, vielleich könnt ihr mir trozdem
weiterhelfen :hilfe:

Wie kann ich mein Zimmer so gestalten, dass es etwas geheimnisvolles hat? <_<

:blink:


Ich kenn die Serie zwar nicht, aber wenn du ein geheimnisvolles Zimmer willst, so musst du viele Ecken und Kanten schaffen.
Stell einfach das Bücherregel nicht an die Wand, sondern von einer Wand aus ins Zimmer hinein, so entsteht dahinter schon mal die erste Ecke - vielleicht fürs Bett? Oder eine geheime Leseecke? Sonst tun es auch dunkle Tücher oder Paravans, die man in den Raum hängt/stellt. Und viele verschiedene Lampen, in jeder dieser Ecken mindestens eine, keine zu helle Deckenbeleuchtung von oben.
Schön viel Plakate an den Wänden und vielleicht noch ein bischen Deko von Wand/Türen/Regalen hängen lassen und wenn möglich die Wände auch verschieden farbig (dunkel) streichen, dann wirds richtig stimmungsvoll.
Du musst dir nur darüber klar sein, das all son Kram ein Zimmer wesentlich kleiner wirken lässt, als es ist.


Danke für deinen Tipp! Das mit den Lichtern und Ecken finde ich sehr interessant.

:applaus:


Danke für den Tipp =)


Na Bubblegum,

da hast Du ja schon eine gute Inspiration mit Peyton Sawyers Zimmer. Einfach mal schauen, was zu Deinem Raum passt.

Ich finde Rumpumpels Vorschläge schon sehr gut. Eine zentrale Deckenbeleuchtung mag ich nicht. Ich habe gerne indirekte Beleuchtung. Man kann mehrere kleinere Lampen in den schönen Ecken des Zimmers verteilen und die Beleuchtung von gemütlich, über interessant auf geheimnisvoll stellen.

Praktisch finde ich diese kleinen dimmbaren Leuchten, die man an jeder Steckdose anbringen kann:

(IMG:http://www.bildercache.de/minibild/20101012-182042-402.jpg)
Bild: Pitz

Preis ab ca. 10,00 € (Angebot).

Schöne üppige Pflanzen (auf dem Bild eine pflegeleichte wuchernde Efeutute) bringen interessante Effekte, evtl. etwas Dschungelambiente und Schattenspiele.
Wie Du sagst magst Du die Plakatwände in der Serie. Ich denke, das ist ganz einfach nachzumachen, wobei ich nicht jede Wand des Zimmers damit drapieren sondern ein zwei größere Flächen extra dafür aussuchen würde. Neben großen Hingucker-Postern (evtl. in Bilderrahmen gesteckt, die man verstaubterweis vielleicht auf dem Dachboden findet) kann sich eine kleinere Fotosammlung daneben auch interessant machen, wo man näher rangehen muss um Einzelheiten zu entdecken.
Ich habe so eine kleine Bildersammlung an der Wand. Kleine Bilderrahmen in allen Materialien und Formen mit persönlichen Fotos aus 4 Jahrzehnten ( B) ). Besucher können nicht umhin, da länger zu verweilen. Daneben ein ganz großes Bild. Ich habe es selbst gemalt. Meine eigenen Werke sind zwar künstlerisch zum Davonlaufen, aber mit einem tollen Rahmen machen sie was her. Und das ist was ganz Individuelles. Geheimnisvoll so gesehen, weil sich ein Betrachter denkt, was zum Teufel den Pseudo-Künstler geritten hat, als er das malte.

Es gibt viele websites zur Wohnraumgestaltung. Ich schaue selbst gerne rein. Ich bin auch Fan von Zimmergestaltung.

Viel Erfolg und gute Ideen.

:blumen:


Danke viel mal für deinen hilfreichen Tipp! :lol:

Finde alles super Ideen, besonders diese lämpchen sin genial :)

Ich zeichne sehr gerne, und habe auch schon so etwas mit Bilder im Kopf und
Plackaten (eben wie Payton's Zimmer ^_^ )

Danke viel mal! :daumenhoch:


Das sieht alles bestimmt ganz toll aus!, @ bubbelgum. Erst mal: Wilkommen im Klub! :blumen:
Sollst aber auch auf Feuersicherheit achten, wenn Du Stoffe drapierst und so. Ich weiß, wovon ich rede... :schrei: Lampen können ganz schön heiß werden. :heul:
Kannst Du gelegentlich mal ein Bild hier reinstellen? Wäre schon interessant zu sehen, was aus all den Vorschlägen geworden ist. Und wer weiß, vielleicht kommt der/die eine oder andere durch Dich auch noch auf neue Ideen.
Und bei den vielen fürsorglichen und erfahrenen Muttis wirst Du sicher noch viel Freude erleben. - Aber wir lasssen uns auch gerne mit Tipps von ganz jungen Fans bereichern. :schlaumeier:


Ich war eine lange Zeit auf der Suche nach dem perfektem Möbel für mein Kind. Das Kind liebt Märchenfilme zu schauen und lebt davon. Deswegen habe ich mir gedacht, vielleicht bin ich auf der richtigen Spur? Ich habe das Möbel von Barste Design aus Frankfurt gefunden. Es ist eine ideale Lösung für mein Kind.


Hallo zusammen in die Runde,

ich finde die Vorschläge bisher auch sehr gut, kann aber nur dem Hinweis wegen Feuer zustimmen.
Mein persönlicher Geschmack wäre noch darauf zu achten, dass man trotzdem das Zimmer nicht total "zumüllt". Ich finde man sollte darauf achten, dass man gezielt Aspekte setzt und dabei das Zimmer nicht optisch verkleinert oder noch dunkel macht.

Ich kann dir vielleicht noch einen kleinen Tipp geben wegen deiner Vorliebe zu den Plakaten. Wenn Du nicht gerade solche großen Poster beispielsweise bei Nanunana kaufen willst, dann kannst Du die auch mit persönlichen Vorlieben selber machen.
Ich sammel zum Beispiel Eintrittskarten, Flyer oder ähnliches wo ich mal war und klebe die einfach auf einen weißen großen Karton auf. Dann klebt es nicht an der Wand direkt. Man kann natürlich noch witzige Postkarten mit Sprüchen drauf, Ausschnitte aus Zeitschriften oder deine selbstgezeichneten Bilder dazu nehmen. Da ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Mir persönlich gefällt diese Erinnerungsmöglichkeit besser als die klassichen Bilderrahmen.
Vielleicht bringt dir das noch ein kleinen Anstoß. ;)


Ich habe eine Freundin, die schafft es, dass ein normaler Raum mit wenigen Handgriffen wie ein völig anderer Raum aussieht.Sie arbeitet sehr viel mit indirekter Beleuchtung und passenden Dekoelementen, die aufeinander abgestimmt sind. Also wenn man einen bestimmten Stil haben möchte, dann nennt man ihr seine Lieblingsmöbel und Accessoires und sie zeigt einem dann wie man den Stil ändert ohne alles weg zu werfen. Wenn du ein geheimnisvolles Zimmer haben willst, dann solltest du erstmal schaun was nicht reinpasst und das aussortieren. Dann brauchst du 2 bis 3 Highlights die dein Zimmer "Besonders" machen. Insbesondere Poster die man selbst erstellt oder eine alte Truhe vom Flohmarkt können ein Zimmer verändern. Auch eine Tagesdecke, einfach übers Bett geworfen nimmt auch manchmal Unruhe aus dem Raum.

Hoffe konnte ein wenig helfen.

Liebe Grüße



Kostenloser Newsletter