roter und sandfarbener Teppich: unbekannte Flecken


In einer von uns vermieteten Wohnung liegen ca. 100 qm weinroter Teppich und ca. 100 qm sandfarbener Teppich. Die Mieter haben einige undefinierbare Flecken hinterlassen. Die schlimmsten sehen aus wie eine Tropfstraße, erwecken den Eindruck, als sei es Wachs. Ist es aber nicht, haben wir schon mit dem Bügeleisen versucht. Also, wir haben schon oxi-Fleckenpulver versucht, vorher und nachher mit einem guten Bürstsauger gesaugt. Viel ist schon rausgegangen, aber diese ekligen Tropfstraßen sind immer noch vorhanden. Rasierschaum hat auch nichts gebracht, Zitronensäure will ich nicht, weil ich Angst habe, dass danach extrem helle Flecken auf dem roten Teppich vorhanden sind.
Hat jemand gute Tipps?
Liebe Grüße
Ulrike


viele nehmen für solche Flecken, Glasreiniger für Fenster.
mit einem trockenen Lappen wieder aufnehmen.

versuche es und schreibe wie es geworden ist. :wub:


Normalerweise müssen die Mieter diese Flecken beseitigen.
Wenn die Flecken nicht rausgehen Teppich rausreißen, neuen rein und die Mieter anteilig bezahlen lassen.
So kenne ich das auf jeden Fall und habe es bereits so gemacht.


ich habe für notfälle eine pinkfarbene sprühflasche "vanish oxi" speziell für teppich zu hause. ist ein fleck passiert, wird der sofort behandelt.

vor kurzem konnte ich den fleck von meinem freund, der erbrechen musste, rauskriegen.

im september wurde versehentlich eine cola umgekippt, auch den konnte ich rauskriegen.

auch gibts teppichpulver von vanish oxi zum reinigen. auch teppichschampoo.



Kostenloser Newsletter