Wäsche riecht muffig/modrig

Neues Thema Umfrage

Hallo Schwabenlady,

ich glaube schon das das müffelt. Ich finde die Smilies einfach zu süüüüüüüüüüüss.

Gruß Andante :labern: rofl :sabber: :lol: :P :trösten: :tv: :bäh: :hihi: :blumengesicht: :kaffeeklatsch: :hänseln:


Zitat (andante952, 02.12.2006)
Hallo Schwabenlady,

ich glaube schon das das müffelt. Ich finde die Smilies einfach zu süüüüüüüüüüüss.

Gruß Andante :labern: rofl :sabber: :lol: :P :trösten: :tv: :bäh: :hihi: :blumengesicht: :kaffeeklatsch: :hänseln:

Hi andante, ist zwar eigentlich ein anderes Thema... :pfeifen: aber ich find die Smileys auch zum Fressen :wub:

Hallo pestcontroller,


hast du die Kassenbons noch?

Da würde ich mit zurück gehen. Kann ja sein das das ein Materialfehler ist.

Andante :trösten: :heul: :eis: :engel: :hihi:


Zitat (Navitronic, 01.11.2006)
http://www.hobbythek.de/dyn/3103.phtml

so jetzt hab ichs.....

Bei mir müffeln manchmal die Strickpullis - zum Glück die Buntwäsche nciht.
Im Hobbythek-Artikel wird sanftes Bleichmittel empfohlen, das auch desinfizierend wirkt. ("Wo nicht gekocht werden kann oder darf, bieten sich Bleichmittel an. Sie beseitigen auch bei niedrigen Temperaturen nahezu alle Keime. Für Buntwäsche bei niedrigen Temperaturen sind flüssige Bleichmittel mit dem Wirkstoff PAP optimal.")

Allerdings möchte ich meine Strickpullis nicht verblassen. Ich bin da skeptisch.
Wisst ihr, ob dieses PAP (Epsilon-Phtalimidoperoxycapronsäure) den Farben sehr zusetzen würde?

("Das klingt zwar furchtbar chemisch, PAP wird aber wegen seiner milden Wirkung in geringen Mengen sogar als antibakterieller Wirkstoff in Zahnpasta eingesetzt. Auch bei PAP wird Sauerstoff freigesetzt, dieser ist der eigentliche bleichende und desinfizierende Wirkstoff.")

Bearbeitet von Celia am 07.12.2006 19:49:32

Das Problem mit der müffelnden Buntwäsche hatte ich bis vor kurzem auch. Und ich hab's folgendermassen gelöst:

1. Die

2. Wäsche so heiß wie möglich waschen (ab 60° müffelt nix mehr...)

3. Bei der Wäsche, die nur bis 40° gewaschen werden darf, Bleiche zugeben.(muss nicht die in dem Link von der Hobbythek empfohlene sein, ich benutze A.. Milde Bleiche oder ein ähnliches Produkt aus dem Discounter). Habe schon einige Maschinen damit gewaschen und die Farben bleichen nicht aus.

4. und das ist das wichtigste: SCHNELLSTMÖGLICH trocknen. Wenn möglich in den Trockner, ansonsten in einem gut beheizten Raum auf dem Wäscheständer.

Gruß
Wickie


......nee alles top, seit ich mit dem Hobbythekzeugs wasche..nix vorbehandeln,etc...die Waschmaschine habe ich mit 3

Danke für die TIPPS :D


p.s. doch Hobbythekzeugs, weil "normale" Supermarktbleiche eben erst ab 50-60°C richtig funktioniert...Hobbythekbleiche aber schon bei 30°C!!!!!!!

Vorwäsche, hohe Temperaturen,etc...sind weiterhin nicht nötig

Trockenzeit spielt auch noch eine Rolle...und wenn man die Wäsche zu heiß bzw. mit zu agressiver Bleiche wäscht, hat man nicht lange Spaß daran!!!

Die Klamotten meiner Kinder erhalten bei eBay immer Spitzennoten, weil sie so gut gepflegt sind!!!

:D :D :D

Bearbeitet von pestcontroller am 04.02.2007 14:35:53


Zitat (pestcontroller, 04.02.2007)
......nee alles top, seit ich mit dem Hobbythekzeugs wasche..nix vorbehandeln,etc...die Waschmaschine habe ich mit 3 Spülmaschinentabs vom Biofilm befreit und ich wasche nur die vorgegebenen Temperaturen!!!!!

Danke für die TIPPS :D

mit was genau wäschst du denn???

...wahrscheinlich mit EURECO, so heißt die Bleiche von Spinrad, die bei niedirgen Temperaturen wirkt. Gibts im Onlineversand von www.spinnrad.de


Nja also Kochwäsche auf 95°C läuft bei uns auch öfters, ihr werdets gar nicht glauben, was man da alles mit reingeben kann: dunkelblaue unterhosen, grüne Handtücher, weißes, bunte Geschirrtücher,.......

Bei uns hat da noch nie was abgefärbt!!! :) .....und weil bei 95°C so viel Energie draufgeht kann man die Buntwäsche oder so auch ruhig mal bei 30°C waschen, es stinkt nich und man hat die Energie wieder eingespart!!!!!! :D


Zitat (Knuddelbärchen, 04.02.2007)
Zitat (pestcontroller, 04.02.2007)
......nee alles top, seit ich mit dem Hobbythekzeugs wasche..nix vorbehandeln,etc...die Waschmaschine habe ich mit 3 Spülmaschinentabs vom Biofilm befreit und ich wasche nur die vorgegebenen Temperaturen!!!!!

Danke für die TIPPS :D

mit was genau wäschst du denn???

Eureco liquid....Jean Pütz Produkte!!!

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr habt einen guten Tip für mich. Es kommt bei einigen Kleidungsstücken vor (hauptsächlich Shirts und Nachthemden), dass sie wenn ich sie aus dem Schrank nehme muffig riechen, obwohl sie frisch gewaschen sind.

Meine Freundin meinte ich legte diese Sachen dann evtl. schon in den Schrank obwohl sie nicht ganz trocken sind, so das die Restnässe anfängt zu stocken. Das kann ich mir aber nicht vorstellen; ich bin der Meinung die Wäsche ist richtig trocken wenn ich sie weglege.

Hat jemand eine Idee, ob meine Freundin recht hat oder ob es evtl. an dem Material einiger Sachen liegt dass diese den Wäscheduft vom Weichspüler nicht lange "behalten"?

Danke Euch im voraus.

LG
Katzi


ich nehme mal an das es Hauptsächlich dunkle Wäsche ist ?


dann wasch die mal bei 50 ° und mit etwas Vollwaschmittel für weiße Wäsche ;)


ansonsten schau bitte hier da gibt es schon viele gleiche Probleme :blumen:


Ne, es handelt sich um helle Wäsche. Wie gesagt, nach dem Waschen riecht sie super (durch den Weichspüler), aber wenn sie dann auch nur wenige Tage im Schrank liegt müffelt sie.

Bei dem genannten Link habe bis jetzt nichts hierzu gefunden, werde aber nochmal genauer suchen.

Danke fürs erste.


dann wasch doch mal höher wie 40 °


dann les hier vielleicht noch :blumen:


Hallo!

Der Tip mit der Restfeuchte ist bestimmt der beste!
Oder liegt es vielleicht am Schrank?

Gruß

Wally


Ich tippe auch auf "zu feucht in den Schrank gelegt". Allerdings kann das auch schon ein paar Wäschen davor gewesen sein.

Bei mir waren es Handtücher. Wäsche mit 90° waschen hat bei mir nicht geholfen, habe sie dann in Clorix gelegt und nochmal ausgekocht. Seither ist der Geruch weg.


Hallo zusammen.

Meine Wäsche laß ich nach dem Trocknen, Bügeln und zusammengelegt
immer einen Tag im Raum liegen, dann erst lege ich die Wäsche in den
Schrank. Riecht immer frisch, wenn ich ein Wäschestück dann aus dem Schrank
hole.
Nach dem Bügeln ist die Wäsche ja manchmal feucht (durch Dampf), legt man
die gleich nach dem Bügeln in den Schrank ist es ja wohl klar, daß die Feuchtigkeit
da drin ist.

lg Silberpudel


Also ich lege auch manchmal bettwäsche oder so nach dem mangeln sofort weg, das bisschen restfeuchte das bisschen nebel wird von den anderen sachen im schrank aufgenommen, und meine wäsche riecht immer gut!


Hallo zusammen,

ich habe da ein Problem das mich unheimlich nervt: Meine schwarzen Klamotten(T-Shirts und Pullis) stinken nach dem waschen unter den Achseln immer noch nach Schweiss. Ich habe sogar schon von Sagrotan ein Waschmittel gekauft, dass delbst bei 30 Grad Bakterien entfernen soll. Hat aber leider nicht geholfen :(
Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich, wie ich dieses Problem in den Griff bekomme.

Schonmal vielen Dank an alle

Anja


Auch wenn es dunkle Wäsche ist:

Vorwaschen mit nem großzügigen Becher Vollwaschmittel + Hauptwaschen mit nem größzügigen Becher Vollwaschmittel, Programm bei 40°!
Nach 1-2 mal dürfte die Wäsche dann wieder frisch sein.
Ansonsten immer mit einem guten Pulverwaschmittel, am besten PERSIL waschen!
Blackwaschmittel ist sinnlos!


Bevor hier Werbung für Persil gemacht wird: kann jemand tatsächlich besttigen, dass Persil besser wäscht? Ich benutze das ****-Billigwaschmitttel und meine schwarze Wäsche müffelt nicht....


Persil wäscht einfach besser und es riecht auch viel besser, außerdem pflegt es die Wäsche und es wird in Deutschland hergestellt. Das Persil Vollwaschmittel ist das Waschmittel überhaupt, dass die allermeisten Bleichmittel und Fleckenlöser enthält, deshalb macht Persil Wäsche so unglaublich weiß und sauber.

Das Colorwaschmittel von Persil wurde jetzt mit einem neuen Fleckenlöser nochmals verbessert, sodass Buntwäsche bei größtmöglicher Farbschonung optimal gereinigt wird. Persil Color enthält keinerlei Bleichmittel.

Am besten nutzt man Persil in Pulverform, denn Pulver ist am stärksten und vor allem am umweltschonendsten! Persil kauft man am besten, wenn es im Angebot ist, denn da ist es auch nicht teurer als andere Waschmittel!

Wasche deine dunkle Wäsche mit Persil Colorpulver bei 40°C mit einer Vorwäsche. Nachdem du das mal gemacht hast, kannst du deine dunkle Wäsche in Zukunft einfach bei 40°C mit Persil Colorpulver waschen, bedenke dabei, dass du die Maschine nicht zu voll machst!

Viel Erfolg!


Und nutze das Pflegeleichtprogramm mit eventuell Wasser Plus oder Spülen Plus, je nach dem was du für eine Waschmaschine hast...
Dort wird mit mehr Wasser gespült und das ist besser...

Danach nochmals mit voller Drehzahl endschleudern lassen...

Wie viele U/Min hat deine Waschmaschine?


Also, ich benutze KEIN Persil und meine Wäsche stinkt auch nicht.

Ich tue bei jedem Waschgang etwas Essig-Essenz in die Dosierkammer für Weichspüler. Essig nimmt eventuelle Gerüche, wirkt desinfizierend und macht die Wäsche weich. Aber nicht zuviel davon benutzen!

Gruß Steffi


Hab noch nie Persil benutzt, hab fast bloß schwarze Klamotten und die stinken nicht, auch nicht wenn die bloß bei 30 Grad gewaschen werden. Ist also widerlegt, dass da bloß Persil helfen kann.
Ansonsten kann ich n Vorwaschspray empfehlen, das zieht oft derbe was raus aus den Klamotten, obs Geruch oder Flecken sind. Essig benutz ich auch. Weichspüler dagegen halt ich für kontraproduktiv. Klamotten, die weichgespült worden sind und in denen man dann schwitzt, riechen oft viel schlimmer, als wenn die keinen Weichspüler gesehen hätten. Die Kombination ist für mich oft schlimmer als der Geruch von verschwitzten Klamotten, die bloß mit Waschpulver gewaschen worden sind. Ist so ähnlich wie noch nen Rest Parfüm auf ungewaschener Haut zu riechen.

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 29.12.2007 19:26:46


hallo

nein, für dunkles/schwarzes benutze ich auch kein Persil, sondern Flüssigwaschmittel aus Holland (3l für 2,59€) ich bin da ganz begeistert von...

ich hatte mal ein rotes Shirt, eine Stunde beim Kaffeklatsch angehabt... es hat gestunken....auch nach der Wäsche noch...vermute das es an der Fasermischung oder sonstwas gelegen hat

Persil als Pulver, und nix anderes, nehm ich für 60/95 Grad-Wäsche.

LG
Perle


@ Schlumm: Was für ein Material haben denn die Sachen, die noch stinken? Hatte mal eine Bekannte, da rochen die Sachen auch nach dem Waschen noch nach Schweiß. Sie hat aber fast nur Synthetik-Sachen getragen. Ich denke, dass es da einfach am Stoff gelegen hat.

Gruß Steffi


schau mal noch da :blumen:


hallo zusammen,

ich hatte mal einen pulli der komisch gerochen hat, den hab ich über nacht (im winter) nach dem waschen an die frische luft gehängt. am nächsten morgen war er zwar etwas steif, hab ihn noch mal gewaschen, jetzt richt er nur noch nach waschmittel.
vielleicht hilfts ja... :)

gut nacht
möhrchen


Zitat (murphy, 29.12.2007)
Bevor hier Werbung für Persil gemacht wird: kann jemand tatsächlich besttigen, dass Persil besser wäscht? Ich benutze das ****-Billigwaschmitttel und meine schwarze Wäsche müffelt nicht....

Wer Stiftung Warentest liest oder im Web guckt weiß mehr! Somit also kein Problem :blumen: :blumen: :blumen:

Soweit ich weiß war der letzte Test aber bevor Persil nochmals deutlich verbessert wurde.... :pfeifen:


Tipp von mir:

Wäsche die Müffelt in einen Waschsack packen(Wenige Teile) in die Maschine statt Waschmittel Waschnüsse geben und nun waschen wie gewohnt...

PS: immer wenige Teile Waschen!!!!


Waschnüsse?
Sorgen die nicht für das Gegenteil??

:blink: :blink: :blink: :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: <_< <_< <_<


Zitat (Mielelover, 30.12.2007)
Waschnüsse?
Sorgen die nicht für das Gegenteil??

:blink: :blink: :blink: :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: <_< <_< <_<

nein denn die holen das zuviel an Waschmitteln das im Gewebe sitzt erstmal wieder heraus! Das Müffeln kommt meist von zuviel des Gutem!

Hmm also eine Bekannte von mir hatte die, die Klamotten stanken richtig nachdem sie die damit gewaschen hatte...


Waschnüsse???? Das is seife, die holen gar nix raus...


Zitat (Navitronic, 30.12.2007)
Soweit ich weiß war der letzte Test aber bevor Persil nochmals deutlich verbessert wurde.... :pfeifen:

Stimmt, ist aber trotzdem das beste bei den Vollwaschmitteln.

Zitat (Navitronic, 30.12.2007)
Waschnüsse???? Das is seife, die holen gar nix raus...

ich habe andere Erfahrungen da die Nüsse keinerlei Eigengeruch haben und die"Seife" wie du es nennst, wohl weil sie von einem "Seifenbaumgewächs" kommt holt trotzdem alte Düfte aus dem Gewebe da sie kein Parfüm wie fast alle anderen Waschmittel haben, sogar Weichspüler wird überflüssig...

ach meine Freundin Wiki sagt das dazu

Zitat (Knuddelbärchen, 30.12.2007)
Stimmt, ist aber trotzdem das beste bei den Vollwaschmitteln.

Das ist schön für aller Persilbenutzer. Da aber anscheinend genug Menschen ohne Persil gut riechende Wäsche haben, muss das relativ teure Persil nicht die einzig wahre Lösung sein, sondern ein beliebiges anderes Waschmittel leistet eventuell den gleichen Effekt beim vorgestellten Problem :)

Zitat (Navitronic, 29.12.2007)
Persil wäscht einfach besser und es riecht auch viel besser, außerdem pflegt es die Wäsche und es wird in Deutschland hergestellt. Das Persil Vollwaschmittel ist das Waschmittel überhaupt, dass die allermeisten Bleichmittel und Fleckenlöser enthält, deshalb macht Persil Wäsche so unglaublich weiß und sauber.

Das Colorwaschmittel von Persil wurde jetzt mit einem neuen Fleckenlöser nochmals verbessert, sodass Buntwäsche bei größtmöglicher Farbschonung optimal gereinigt wird. Persil Color enthält keinerlei Bleichmittel.

Am besten nutzt man Persil in Pulverform, denn Pulver ist am stärksten und vor allem am umweltschonendsten! Persil kauft man am besten, wenn es im Angebot ist, denn da ist es auch nicht teurer als andere Waschmittel!

Wasche deine dunkle Wäsche mit Persil Colorpulver bei 40°C mit einer Vorwäsche. Nachdem du das mal gemacht hast, kannst du deine dunkle Wäsche in Zukunft einfach bei 40°C mit Persil Colorpulver waschen, bedenke dabei, dass du die Maschine nicht zu voll machst!

Viel Erfolg!

Da ja hier anscheinend so viel Werbung für Persil gemacht wird, muß ich mal meinen Senf dazu geben:

Ich habe schon viele Vollwaschmittel ausprobiert. Auch Persil hat die Flecken in meiner Arbeitskleidung, trotz der so tollen Zusätze wie Gallseife, Fleckensalz und Oxi-Produkte, NICHT vollständig entfernt.

Jetzt bin ich wieder bei Aldi (Tandil) gelandet. Auch das Colorwaschmittel von Aldi ist gut. Vorher hatte ich Ariel Color. War auch nicht schlecht, konnte aber keinen Vorteil gegenüber dem von Aldi feststellen. Und Euro 3,49 .- Dauertiefpreis ist wohl nicht zu schlagen. Da gibt es nicht einmal Persil dafür.

Zitat (KlausN, 31.12.2007)
Jetzt bin ich wieder bei Aldi (Tandil) gelandet.

Mir hat man mal erzählt Tantil sei nichts anderes als Persil? :mellow: Keine Ahnung ob das stimmt, auch wenn der Name verdächtig ähnlich klingt.

Ich habe das Müffelproblem eigentlich nur bei Sachen, die unter den Achseln zu eng anliegen. Ich habe so gut wie nur Baumwollshirts. Sagrotanspüler hilft dann eine Weile, aber ehrlich gesagt sortiere ich dann doch meistens aus. Der Gedanke ich könnte andere anmiefen ist mir doch zu unangenehm.

LG Körnle :)

Nein, Tandil und Persil sind definitiv nicht das gleiche! Tandil kommt von den Dalli- Werken, Persil dagegen kommt von henkel. Ich habe mal gelesen, dass die Firma Henkel schon Leute verklagt hat, weil sie behaupteten dass Tandil eigentlich Persil ist... :blink:


Zitat (Navitronic, 31.12.2007)
Ich habe mal gelesen, dass die Firma Henkel schon Leute verklagt hat, weil sie behaupteten dass Tandil eigentlich Persil ist...  :blink:


Oha!! Nene, das Körnle hat überhaupt nichts gesagt oder vermutet! :mussweg:
Ich sollte wohl vorsichtiger mit der Weitergabe von Gehörtem sein.
Dalli-Werke? Steht da nicht auch ein Markenwaschmittel dahinter?

LG Körnle

Zum Thema Marke und Billighersteller:

Da ein Lieferant für Aldi, LIDL oder REWE riesige Chargen liefern können muss, kann sich jeder selbst ja mal überlegen, wie gross die Produktion des entsprechenden Herstellers sein muss, damit es für alle Filialen gebügt...und da liegt der Schluss durchaus nahe dass namhafte hersteller auch genug für Discounter produzieren.

Es geht nie um den Hersteller, sondern um die Zielgruppe....

Interessant in diesem Zusammenhang das Buch "Welche Marke steckt dahinter" von Martina Schneider.


ein Paar Links zum Thema Handelsmarken und wer steckt wo dahinter:

erstmal für Waschmittel erkennbar an den UBA-Nummern: http://www.wer-zu-wem.de/handelsmarken/uba.html

und hier für ein paar andere Handelsmarken:
http://www.wer-zu-wem.de/handelsmarken/
http://www.stern.de/tv/sterntv/594308.html?cp=1


Zitat (Navitronic, 31.12.2007)
Nein, Tandil und Persil sind definitiv nicht das gleiche! Tandil kommt von den Dalli- Werken, Persil dagegen kommt von henkel. Ich habe mal gelesen, dass die Firma Henkel schon Leute verklagt hat, weil sie behaupteten dass Tandil eigentlich Persil ist... :blink:

Persil liefterte aber auch tatsächlich an Aldi.
Aber eine weitaus schlechtere Rezeptur!
Und Persil hat tatsächlich verklagt!

Naja auf Tandil kommt von den Dalliwerken, und Tandil ist von der Waschleistung her ungefährt gleich wie Persil, das sagt Stiftung Warentest. Jedoch ist das Waschmittel Dalli für seine extreme Schaumbildung bekannt, Tandil dagegen schäumt nicht so stark.


Wir waschen auch viel schwarze Kleidung, aber bist jetzt hat noch nichts nach dem Waschen gestunken. Waschmittel benutzen wir ein No-Name-Produkt, daran kann es also wirklich nicht liegen.

Wie viel Waschmittel benutzt du denn? Machst du die Maschine immer bis oben hin voll? Wenn zuviel Wäsche drin ist kann es nämlich gerne vorkommen, das die Wäsche muffelig aus der Maschine kommt.


Ich würde dir auch empfehlen dunkle Unterwäsche bei 60°C zu waschen, weil Unterwäsche direkt mit dem Körper in Kontakt ist und deshalb Schweiß aufnimmt....


hallo hoffe ihr habt allle den start in das neue jahr gut hin bekommen
ich übrigens auch

zu der schwarzen wäsche

also habe schon seit DDR zeiten meine nicht allzu wenigen schwarzen sachen mit flüssig mittel gewaschen haben noch nie gemüffeld
und sie haben auch keine weißen krümel mehr seiddem waschen konnte ich auch schon immer bei 30° normal + meine kochwäsche 60° seit der wende nehme ich ariel klappt one müffel vieleicht machst du die maschiene zuvoll!?
schau doch auch mal im sieb nach vieleicht ist da etwas gelandet was stingt

das solls von mir gewesen sein


Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter von Frag Mutti