3. Tag Fieber: Mein Sohn fiebert


Hallo zusammen!

Mein Sohn ist 4,5 Jahre alt und fing am Sonntag nachmitags mit einer Temperatur von 38 an zu fiebern. Steigerte sich immer weiter. Da er nur 1 Niere hat (was ansonsten unproblematisch ist) mußten wir am Montag zum KiA eine Pipirobe abgeben und natürlich Blut. Im Urin zeigte sich das der Keton-Wert auffällig ist...also mehr Flüssigkeit. Klappt auch recht gut. Er ist verschnupft und hustet. Der Arzt sagt es ist ein viraler Infekt. Nu ist es aber schon den 3 Tag so (waren heute wieder beim Doc und müssen auch morgen nochmal Blut abnehmen) das er unter Medikamenten immer entfiebert und es dann aber nach ca. 3 Stunden wieder hochschießt bis auf 39 und mehr. Die 40 hat er zum Glück jetzt noch nicht erreicht. Aber hat vielleicht jemand von euch noch einen Rat wie ich das Fieber in den Griff bekommen kann? Sein Allgemeinzustand ist soweit gut. Etwas müde ist er, aber das ist wohl normal.


Auf jeden Fall immer wieder den behandelnden Kinderarzt konsultieren, "notfalls" auch die nächste Kinder-(Uni-)Klinik.

Fiebersenkend wirken auch Wadenwickel. Die Handtücher brauchen nicht mit eiskaltem Wasser angefeuchtet werden- es genügt, wenn die Temperatur spürbar unter Körpertemperatur ist, also "zimmerwarm".


ja, ich würde auch Wadenwickel vorschlagen. Vielleicht auch Löffelweise kalten Tee geben , nicht grad eiskalt, aber eben kühl.
Wenns Fieber gar nicht runter geht, würde ich heute auch noch den Notdienst zumindest fragen.


Wie gesagt, unter Paracetamol bzw. Ibuprofen geht das Fieber immer runter. Aber es steigt dann immer auch wieder an. Im Kontakt mit dem Arzt sind wir ja immer. Morgen früh haben wir wieder Termin. Sollte es in der Nacht kritisch werden würde ich natürlich in der Kinderklinik anrufen. Dachte aler das ich hier evtl. noch einen guten Rat bekäme (Hausmittel o.ä.)


das älteste und auch wirksame Hausmittel sind Wadenwickel.
So haben die Muttis und Ärzte früher nur das Fieber ihrer Kinder bekämpft.

Also ich weiss sonst keines mehr.


Gut, ich werde gleich mal versuchen ob er sich darauf einlässt....


Auch mein Rat sind die guten alten Wadenwickel.


Die Wadenwickel helfen nur, wenn er auch heiße Waden hat, bzw. warme Füße, also ggf. dicke Socken anziehen.... ansonsten halt mal eine komplette lauwarme Waschung. Kühler Waschlappen auf Kopf geht auch und ganz wichtig: VIEL Trinken! Ohne Flüssigkeit geht's Fieber nicht runter

google mal nach fiebersenkenden Hausmitteln, da müsstest Du die lauwarme Waschung finden...


Also Trinken ist zum Glück kein Problem...


Hallo!
Folgendes hilft super:
Ein Bad einlaufen lassen was die Temperatur 1 Grad kälter hat als die Körpertemperatur. Also bei 39 ° Fieber
die Wassertemperatur auf 38° . Kind reinsetzen und nach ein paar Minuten etwas kaltes Wasser zulaufen lassen. Nach ein Paar Minuten wieder und wieder. Aber immer nur ein wenig so lange bis die Wassertemperatur 36,5° hat. Der Körper kühlt sich auf die Temperatur ab.


Robbe, ist das nicht heftig für den Kreislauf? Sowas würde ich nur in Absprache mit dem Arzt machen. Sorry, ist nicht böse gemeint.

Auch Wadenwickel soll man nur machen, wenn die Temperatur nicht mehr steigt (also das Fieber).


http://www.kinderarzt-augsburg.de/hausmittel.php?offset=10
da hab ich einiges gefunden was ich auch immer mache :blumen::blumen:

das ist ein super Link :daumenhoch:

doch das was gerade in der Natur zu finden ist und prima Fieber runter haut, ist nicht dabei.
Holundersaft.
OK den gibt es nicht soo, aber die Beeren gibt es und man kann sie gerade toll benutzen.
und ein gut eingepackter Spaziergang ist auch nicht schlecht fürs Kind.
nur wiederum nicht zu dick einpacken, damit die Luft den Körper auch etwas abkühlen kann.

meine alte Kinderärztin sagte immer:
:wallbash: die Kinder einpacken bis zum geht nicht mehr und dann her kommen und jammern das sie Fieber haben. :labern:

ja so war sie. :wub: :D


Heute waren wir wieder beim Doc...Robin fiebert immer noch (allerdings nicht ganz so hoch wie in der Nacht gestern plötzlich) Mußten zum Röntgen, er hat eine versteckte Bronchitis und bekommt jetzt AB. Ich hoffe das alles damit nun besser wird.


Gute Besserung wünsch ich deinem Kind,jetz gehts wieder Bergauf :blumen: :blumen: :blumen:



Kostenloser Newsletter