Kuchenform / Backform


Wie ist das eigentlich, wenn man ein Kuchenrezept für eine Kastenform hat, ist diese Menge an Teig auch geeignet für eine Kranzform?
Und wenn man die Menge für eine Springform hat, evtl. verdoppeln für ein Blech?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

*grinsel* fuer sowas hat ma ne mitbewohnerin, die rechenwege sucht... die war grad mal so nett dieses zu tun ;)

fuer die springform:
V = K · h = pi · r² · h Komplett ausrechnen, dann den offenen teil ausrechnen und abziehen... und scho is das volumen fuer die springform da ;)

fuer die kastenform:
V = h * l * b


Springform <--> blech:

Ich bin mit verdoppeln immer recht gut gefahren... hat grob hin...

War diese Antwort hilfreich?

Na Du bist mir ja mal ein richtig witziges Kerlchen! :wacko:

War diese Antwort hilfreich?

Gell Keksi


Mathe wollten wir jetzt doch nicht gleich studieren, wegen des Backens.



-evi-

War diese Antwort hilfreich?

Mönsch Kinder warum kompliziert wenns auch einfach geht. rofl rofl rofl rofl rofl Ich back selten mal aber wenn dann für ne Menge Kerle mit derbe gutem Appetit. Ich mach dann einfach soviel Teig wie ich mein zu brauchen, aber sowieso bloß Rührteig. Und wenn nicht genug für ne große Backform über ist dann kommt das in ein oder zwei kleine Formen rein, hab da mal welche in nem Pack gekauft und außerdem hab ich auch nochn Blech mit 6 kleinen Gugelhupfen oder 6 kleinen Kastenkuchen. Da brauch ich nix wegzuschmeißen.

Bohhhhhhhhh geil ich kann den Muttis hier auch mal nen Tipp geben ich schwell direkt an vor Stolz! rofl rofl rofl rofl :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: :blumen: :blumen: :blumen: :blumen: :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

*grins...
dem Teig ist das völlig egal, selbst wenn Du ihn in der

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

250 Produkttester haben acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit getestet!

Zum Ergebnis!