Pangasius: schmeckt nicht!


Ich hab mir Pangasius gekauft, mit Salz, Zitrone und Käutern zubereitet. Leider muss ich sagen, und dieser Auffassung bin ich nicht allein, er schmeckt nicht! Ein Filet habe ich noch, was könnte man daraus machen? Die Katze will ihn nicht.


Einen Fisch, den nicht mal die Katze will, würd ich auf jeden Fall wegwerfen. Sorry. Ich glaube, Katzen haben ein recht feines Näschen...


Verzogene Katze :lol:

Fischfrikadellen :pfeifen:


Frischer oder TK-Pangasius?

Ich persönliche esse fast ausschließlich nur noch diese Sorte Fisch. Allerdings TK, da ich bei frischem Fisch immer seeeehr skeptisch bin.


Nicht jede Katze mag Fisch.Und Pangasius ist nicht jedermanns Sache.
Bei einem Filet ein passendes Gericht zu finden ist auch schwierig.
Wie wäre es mit einem Ausbackteig und frittieren ?


Ich hatte mal Pangasius, der hat richtig muffig geschmeckt. Seitdem will ich den nicht mehr.
Vor kurzem laß ich diesen Artikel darüber.


Tjaja, Pangasius, der Tofu des Meeres. Optimal geschmacksneutral. Schmeckt immer nach dem Gewürz, was man ihm beigibt :D

Kommt ausm Fischpuff in Asien, wobei das auch nicht wirklich naturschonend ist, da sich Pangasius kaum oder nur mit hohen Kosten in Gefangenschaft vermehren lässt, und so fast immer Jungfische aus der Wildnis abgefischt werden, ohne Rücksicht auf die restliche Flora und Fauna. Die natürlichen Pangasiusvorkommen sind in Teilen von Asien schon extrem stark zurückgegangen.


Gegen TK Fisch an sich gibt es ja nichts einzuwenden, nur sollte man entweder einheimische, kontrollierte Arten bevorzugen, oder selber angeln <_<

Folgende Arten sollte man aber auf gar keinen Fall essen:

Zitat (WWF)
W=Wild; Z=Zucht

-Aal (Europa)_______________________W/Z
-Dornhai/ Schillerlocke (NO-NW-Atlantik)__ W
-Garnele/ Shrimp (tropisch) ____________W/Z
-Granatbarsch (weltweit)______________ W
-Hai (weltweit) ______________________W
-Heilbutt, Schwarzer/ Weißer (NO-Atlantik)_ W
-Kabeljau (Dorsch) (NO-Atlantik, Ostsee) __W
-Lachs (Chile)_______________________ Z
-Lachs (NO-Atlantik)__________________ W
-Lachs, Pazifischer (Westpazifik) ________W
-Leng (NO-/NW-Atlantik)_______________ W
-Marlin, Blauer (Indopazifik)_____________ W
-Rotbarsch (NO-Atlantik) _______________W
-Sardine (Mittelmeer)__________________ W
-Schellfisch (NO-Atlantik)_______________ W
-Scholle (Ostsee)____________________ W
-Schwertfisch (weltweit)________________ W
-Seehecht (SW-Atlantik)________________ W
-Seeteufel (NO-/SO-Atlantik)_____________ W
-Seezunge (NO-Atlantik)________________ W
-Snapper (weltweit)___________________ W
-Steinbeißer (NO-Atlantik)_______________ W
-Tunfisch, Gelbflossen (weltweit)_________ W
-Tunfisch, Großaugen (weltweit)__________ W
-Tunfisch, Roter/ Blauflossen (weltweit)____ W/Z
-Tunfisch, Weißer (weltweit)_____________ W


Die Bestände des Aals etwa sind in den letzten Jahren so stark zurückgegangen, durch Wasserkraftwerke, Krankheiten nd vor allem der massiven Abfischung von Glasaalen für den chinesischen Markt, dass es unwahrscheinlich ist, dass die Bestände sich erholen, und unsere Kinder/Enkel in 25 Jahren den Aal nur noch aus dem Bilderbuch kennen

Bearbeitet von Bierle am 05.11.2010 10:30:54

[FONT=Courier][SIZE=7][COLOR=red]

ich hab festgestellt,daß es beim pangasius erhebliche qualitätsunterschiede gibt.die filets müssen klein sein,die großen schmecken oft,als wenn sie in einem chemiecocktail gelebt haben. :hilfe:


Ich kauf mir auch keinen Pangasius mehr. Hab schon mehrere Berichte gelesen, dass das so ziemlich der mieseste Fisch ist den es gibt. Manchmal ist billig eben kein Qualitätsmerkmal...


Jo, und wenn er einem dann noch nicht mal schmeckt... dann würd ich ihn auch nicht zu Frikadellen verarbeiten.
Lieber 2, 3, 4? Euro wegschmeißen als in ein Gericht noch Kartoffeln, Petersilie, etc + Zeit + Strom reinstecken, und hinterher mag ich's doch nicht. :huh:


Ich nahm an es läge an mir, da ich Fisch möglichst belassen und ohne Fett zubereite. Mit viel Salz und Gewürzen in Panade ausgebacken bekommt selbst Küchenkrepp schmackhaft, aber gesund ist das nicht. Dem Pangasius würde ich noch eine Chance geben.


Leider finde ich den betreffenden Artikel nicht mehr. *schäm* Seit Kurzen gehört Pangasius sogar zu den "besser nicht" Fischarten, weil die Produktion sehr umweltschädlich ist. Dagegen sollen Nordatlantik-Seelachse z.B. wieder zu empfehlen sein.
Viellecht fällt jemandem ein, wo das publiziert wurde??


Nachdem ich hier mal gestöbert habe, scheint mir mein Gefühl dem Pangasius gegenüber ja gerechtfertigt zu sein ... interessant, was man hier so alles erfährt.
Ich bin eigentlich ein leidenschaftlicher Fischesser und mag manchmal gar nicht hören, was man alles nicht essen sollte, aber bestimmte Dinge nehme ich mir dann doch zu Herzen.
Sag mal, Bierle, gibts auch ne Liste mit Fischen, die man bedenkenlos essen kann?


Rumpumpel, schau mal hier: Greenpeace Fischratgeber 2010

ich schau mir den auch gleich mal an... B)


Habe auch schon mehrere Varianten damit ausprobiert, mir schmeckt er einfach nicht; irgendwie nach gar nichts.


Zitat (Fatzel @ 05.11.2010 13:21:27)
Habe auch schon mehrere Varianten damit ausprobiert, mir schmeckt er einfach nicht; irgendwie nach gar nichts.

Die Erfahrung habe ich auch gemacht.
Wird er gedünstet, schmeckt am Besten Die Dill-Sauce.
Wird er gebraten, schmeckt am Besten das Kartoffel-Pü.

Ich bereite diesen Fisch nicht mehr zu.

Na, was für ein Glück, dass ich meinen Fisch direkt am Fischereihafen kaufen kann, da konnte ich schon immer drauf verzichten :P


Zitat (Angelina @ 05.11.2010 16:59:53)
Na, was für ein Glück, dass ich meinen Fisch direkt am Fischereihafen kaufen kann, da konnte ich schon immer drauf verzichten :P

Da hast Du wirklich Glück - beneidenswert! :blumen:

Tja - Pangasius - was soll man dazu sagen ? - ich arbeite ja nu innem Restaurant, und dort gibt es leider schade auch Pangasius - die Zubereitungsart ist prima - es gibt ihn mit Kartoffelkräuterkruste - die is auch lecker, während sich der Fisch leider als komplett neutral hergibt, meiner bescheidenen Meinung nach - egal - unsere Touris knallen sich den rein als gäbs kein Morgen.

Ich persönlich würde mir diesen Kollegen privat auch nicht zulegen, meine Favoriten sind nach wie vor Scholle, Zander, Lachs und Butterfisch - wat anners kommt mir nich aufn Tisch des Hauses ;-)

Ach ja - selbstredend sprechen wir über gebratenen Fisch - gedünstet geht für mich gar nicht.

Bearbeitet von DarkIady am 05.11.2010 18:09:04


ich glaube ,die meisten menschen essen den pangasius gern,weil er nicht nach fisch schmeckt und sie sich trotzdem etwas gutes tu möchten-sprich einmal die woche fisch zu essen.


Zitat (DarkIady @ 05.11.2010 18:08:32)
Ach ja - selbstredend sprechen wir über gebratenen Fisch - gedünstet geht für mich gar nicht.

Inwiefern? Fisch ist gesund, weil er fettarm ist. Wenn man ihn im Fett ersäuft könnte man genausogut auch Schnitzel essen.

Habe eigentlich immer ( meine große Tochter auch ) gerne Pangasius gegessen. Nach dem Tipp einer Bekannten habe ich mal auf Wikipedia über den Fisch gelesen. Ich esse seitdem keinen mehr. :kotz:


Wer nicht gerade an der Küste wohnt und täglich frischen Fisch essen kann, kann genausogut den Pangasius essen, wenn er TK ist. Es gibt noch weitere solcher Zuchtstationen auch für heimischen Fisch.


die Meinungen zum Pangasius gingen hier auch schon mal so sehr unterschiedlich aus...Klick und damals sagte ich schon so oder ähnlich...lecker ist was anderes... ;)


Da lob ich mir doch meine Forellen ausm Schwarzwald. Die kann ich ohne Reue essen und schmecken tun sie auch. :sabber: :sabber:


Zitat (Nightingale @ 05.11.2010 18:20:08)
Inwiefern? Fisch ist gesund, weil er fettarm ist. Wenn man ihn im Fett ersäuft könnte man genausogut auch Schnitzel essen.

ich ertränke werde fisch noch fleisch oder anderes in fett,warum auch?

Zitat (Clochard @ 05.11.2010 10:09:49)
Nicht jede Katze mag Fisch.

:wallbash:
Ja, wenn ich mal Fisch übrig habe kann ich das an Kater nicht weitergeben. So schön es auch zurecht gemacht ist. Er will immer nur Huhn, Pute, Gans, Maus. Rind geht auch nicht.

Heute um 21 45 auf ARD

Die Pangasius-Lüge

3 mal versucht: frisch (naja was man halt so nennt B) ) , TK und als Konserve mit Sauce, 3 mal bääääähhhhh...
Leckerer Fisch geht anders, ganz schlimm find ich das er mittlerweile in fast jedem Restaurant auf der Karte steht.


Zitat (Nachi @ 05.11.2010 22:17:23)
die Meinungen zum Pangasius gingen hier auch schon mal so sehr unterschiedlich aus...Klick und damals sagte ich schon so oder ähnlich...lecker ist was anderes... ;)

Habe gerade beim durchlesen auch bemerkt, dass es 2 Threads mit dem Pangasius gibt :P

Für meine Begriffe braucht die Menschheit den Fisch nicht. Je nach Zubereitung schmeckt der ...
eben nach der jeweiligen Zubereitung :unsure: Bei mir kommt der nach einmaligem Versuch auch nicht mehr ins Haus.

@Schatzibobbes
@Pumuckel:: Seit wann gibt es wo frischen Pangasius?
Oder meint ihr aufgetaute Ware zum sofortigen Verzehr?
Ich für meinen Teil nehme bei Fisch/Fleisch nur Waren, die nicht aufgetaut sind.

:blumen:

Bearbeitet von Blattlaus am 09.03.2011 22:07:10


Blattlaus, den hatte ich in einem Supermarkt an der Fischtheke gekauft, das ich aber von "frisch" nicht so überzeugt war hatte ich in den Klammern schon erwähnt.
Egal: mir kommt das Zeug in keiner Form mehr ins Haus. Fisch darf doch bitte nach Fisch schmecken. Und wer es neutraler mag: lieber noch Fischstäbchen als diesen Pappe-Fisch.


Diesen Fisch mag ich überhaupt nicht mehr; sei es im Restaurant oder zu Hause selbst gewürzt etc.


Also, nachdem ich gestern Abend den Beitrag im TV gesehen habe, werde ich vorerst wohl GARKEINEN Fisch mehr essen!- Fragt sich allmählich nur: WAS kann man noch ruhigen Gewissens konsumieren?

Maaaahlzeiiiiiiiiiiit...Isi


Ich bin auch sehr geschockt wie sie für Geld alles machen aber so lange wie wir es kaufen gibt es kein Ende.
Somit habe ich mich auch vom Fisch verabschiedet. An der Fischtheke kaufe ich nur noch Algen und Seebohnen .
Mit dem Fleisch ist es nicht anders ,man hat immer weniger Möglichkeit .


Zitat (Andromeda @ 10.03.2011 16:51:36)
Ich bin auch sehr geschockt wie sie für Geld alles machen aber so lange wie wir es kaufen gibt es kein Ende.
Somit habe ich mich auch vom Fisch verabschiedet. An der Fischtheke kaufe ich nur noch Algen und Seebohnen .
Mit dem Fleisch ist es nicht anders ,man hat immer weniger Möglichkeit .

Die Ausbreitung des Menschen auf der Erde zwingt uns dazu, immer neue Ressourcen zu erschließen. Innerhalb eines halben Menschenlebens ist die Weltbevölkerung von 3,5 Milliarden auf heute 6,5 Milliarden angestiegen. Wenn wir 9 Milliarden erreicht haben, müssen wir alle zur verfügung stehenden Flächen zur Nahrungsmittelproduktion einsetzen, wenn wir die 12 Milliarden erreichen fressen wir uns selbst.

@Nightingale: mal kurz und herzhaft zum Thema"fressen wir uns selbst": bei so manchem Exemplar Mensch könnte ich wohl nie hungrig genug sein, ihn/sie zu fressen!- Oder ich müßte schon meine Verdauung über das Maximum hinaus beschleunigen, um die schneller auszuscheiden, als ich sie verzehrt habe... :sabber:

Ich habe bereits eine beträchtliche Stein-Sammlung...irgendwann werden wir eh nur noch an Mineralsteinchen nuckeln können...

Gruß...Isi


@Isi

rofl rofl rofl rofl :applaus:


Zitat (Blattlaus @ 09.03.2011 22:04:14)
Ich für meinen Teil nehme bei Fisch/Fleisch nur Waren, die nicht aufgetaut sind.

:blumen:

Nota an Eifel: Bei Blattlaus wirst du deine Fische nicht los :)

Zitat (Nightingale @ 10.03.2011 17:11:54)
Die Ausbreitung des Menschen auf der Erde zwingt uns dazu, immer neue Ressourcen zu erschließen. Innerhalb eines halben Menschenlebens ist die Weltbevölkerung von 3,5 Milliarden auf heute 6,5 Milliarden angestiegen. Wenn wir 9 Milliarden erreicht haben, müssen wir alle zur verfügung stehenden Flächen zur Nahrungsmittelproduktion einsetzen, wenn wir die 12 Milliarden erreichen fressen wir uns selbst.

Wenn man die Geschmacksverstärker aus dem Essen nehmen würden so bräuchte manch einer nicht so viel.
Die Geschmacksverstärker gaukeln uns nicht nur Geschmack vor wo keiner ist ,sondern es sind auch Suchtstoffe welche dem Menschen immer wieder zwingen vor allem ans Essen zu denken und zu viel, immer mehr essen zu müssen. Der Planet ist so geschaffen das er uns alle gut und gerne ernährt. Was nicht geht wenn 10 % sich alles gönnen und 90 % vom Abfall leben sollen ,kann man solchen Unsinn in die Welt setzten wir würden uns zu schnell vermehren und uns selber auffressen. Der Mensch war schon immer ein ruhig friedlicher Gras er und kein Kannibale. Es ist genug für alle da.
Sollte es aber so weit kommen durch die Chemie was uns heute als Essen vor setzten so fangen sie hoffentlich oben an zu fressen bei der Elite :sabber:

Pangasius schmeckt nach nichts.
Nicht empfehlenswert und komt bei uns nicht mehr auf dem Teller.


ich hab noch nie Pangasius gegessen und offenbar auch nix verpasst ... wasnGlück ... kann ich ja weiter Fischstäbchen braten :)


@Agnetha: angeblich sind die Fischstäbchen vom Käpt'n Icklu ;) derzeit der "beste Fisch", der tiefgefroren angeboten wird.- Nun ja...kann ich nicht beurteilen, ich esse die nicht.


Maaahlzeiiiiit...Isi


Woraus bestehen Fischstäbchen eigentlich? Klar, Semmelbrösel, Gewürze, Geschmacksverstärker und Fett, aber was für Fisch ist da drin?


Zitat (Nightingale @ 11.03.2011 14:43:42)
... aber was für Fisch ist da drin?


hoffentlich gar keiner rofl

@Nightingale: gute Frage!- Meist steht auf den Packungen solcher Produkte : "wurde aus Weißfischbestandteilen hergestellt"...WAS das nun ist, resp. war, möchte ich lieber nicht wissen.- Die Panade bindet sich aber dann ja wohl sehr gut mit Mayo und Klätschdruff! :sabber: - Hilfäääääääääääääääää! :wacko:

Delikate Grüße...Isi


http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/con...umentId=6681590

Schauts euch an, solange es noch in der Mediathek geschaltet ist. Die Zeit dafür ist ja gesetzlich begrenzt.


Zitat (Nightingale @ 11.03.2011 14:43:42)
Woraus bestehen Fischstäbchen eigentlich? Klar, Semmelbrösel, Gewürze, Geschmacksverstärker und Fett, aber was für Fisch ist da drin?

Müsste meistens Alaskaseelachs sein.

Zitat (IsiLangmut @ 11.03.2011 14:51:53)
@Nightingale: gute Frage!- Meist steht auf den Packungen solcher Produkte : "wurde aus Weißfischbestandteilen hergestellt"...WAS das nun ist, resp. war, möchte ich lieber nicht wissen.- Die Panade bindet sich aber dann ja wohl sehr gut mit Mayo und Klätschdruff! :sabber: - Hilfäääääääääääääääää! :wacko:

Delikate Grüße...Isi

Es sind idR Filetstücke. Also nix zusammengepanschtes ;-)
Fischstäbchen sind also ziemlich gute Produkte. Das bestätigen auch Tests der Stiftung Warentest.

Zitat (SCHNAUF @ 13.03.2011 13:32:04)
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/con...umentId=6681590

Schauts euch an, solange es noch in der Mediathek geschaltet ist. Die Zeit dafür ist ja gesetzlich begrenzt.

Die Doku gibt es hier noch:

http://www.doku.bz/die-pangasius-luge/

Einfach nur traurig wie mit Tieren und der Natur umgegangen wird!


Kostenloser Newsletter