Udo Jürgens.... ...bei Kerner !!! Oder überhaupt!!!


"Am Donnerstag wird Udo Jürgens als Gast bei Johannes B. Kerner sein.
Inhalt werden nicht nur seine beruflichen Erfolge, das neue Album
und die Tournee sein, auch der Privatmann Udo Jürgens wird in der
Talkshow zum Gesprächsthema werden. 65 Minuten wird Udo
Jürgens als alleiniger Gast der Show erzählen wie es in ihm aussieht."
Seite von Ariola

Ich habe die ganze Sendung vorhin angeschaut und war wieder mal erstaunt,
wie jung Udo mit seinen 71 Jahre noch wirkt. Ich fand das Gespräch sehr gut
und es hat mir einiges zum Nachdenken , auch für mich und mein Leben gegeben.

Habt ihr eine Meinung zu unserem Udo , ärgert ihr euch über seine
Ansichten zu Frauen, die er vor kurzem geäußert habt, mögt ihr seine
Lieder oder nicht, wie findet ihr den Sänger und Menschen Udo Jürgens?

Es würde mich interessieren!


Mein Geschmack ist er nicht, er hat mir nichts getan also kann ich kein Urteil wie er als Mensch ist geben.
Ich fand nur ein Lied gut "Leben ohne Leiden" das er mit seinen Tochter gesungen hat.
Es gibt vielen Stars die noch jung geblieben sind, Tina Turner, Letztes mal ein Foto von Abba gesehen wie die jetzt aussehen super, Mick Jagger nicht mein fall aber voll Power älteste Rock Opa u.s.w us.w


Udo Jürgens ist für mich nicht interessant, weder seine Musik noch er als Person.

Grüße
Murphy :)


ich weiß wenig über ihn, aber ich finde er hat ein super charisma! :rolleyes:


Ein paar Lieder von ihm finde ich nicht schlecht, die Texte zumindest, ansonsten ist es nicht meine Musikrichtung.
War er nicht vor kurzem in der Zeitung mit negativen Schlagzeilen, weil er über ältere Frauen so einen tollen Spruch abgelassen hat ?
Ist sein jüngeres Aussehen echt, oder lag er auch schon unterm Messer ?
Er bringt gerade sein 50. Album raus zu seiner 20.Tournee, das ist schon beachtlich.
Aber interessiert mich nicht wirklich, der Herr Bockelmann.


Da ich ja eher seiner Generation angehöre, habe ich ihn in seinen Glanzzeiten und seiner Jugend noch erlebt und in dieser Zeit auch einigemale Live gesehen.
Damals gefiel mir an ihm das Rebellische in seinen Texten, was für diese Zeit noch nicht so üblich war. Und auch sein Auftreten und - ich sage es - auch er gefiel mir.
Das Blatt hat sich zwischenzeitlich gedreht. Die Zeit blieb nicht stehen, seine Texte wirken hölzern und er sollte mit seinen 71 Jahren das tun, was andere 71jährige auch tun, nämlich nicht auf die Bühne gehen. (Womit ich nichts gegen das Alter gesagt haben will)
Und er durchlebt (wenn man den Gazetten Glauben schenken darf) jetzt das, was er seiner damaligen Frau angetan hat, nämlich verlassen zu werden. Er ist jetzt ein armer, verlassener, alter Mann. Und eigentlich tut er mir fast leid. Aber eben nur fast.
Liebe Grüße
Elisabeth



Kostenloser Newsletter