Liebe neue Muttis: Eure Fragen betreffend...


ich möchte nur mal so ganz neben bei wissen, ob denn die lieben neuen,
auch einmal schaffen vernünftige Fragen zu stellen.

ich bekomme nämlich langsam einen Hals, :heul:
(obwohl meine Eltern mir einen ganz ordentlichen verpasst haben.)


ich meine zB.

Überschrift.

reparieren.

im Textfeld.

reparieren

+++++++++++++++++++++

Überschrift.
saure Sahne oder Schmand selber machen ?

im Textfeld.

Rezept zur selbstherstellung von schmand oder saurer sahne da in Sizilien nicht gibt
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

ich komme mir allmählich vor, das hier ein neuer Kommandoton herrscht.
das passt mir überhaupt nicht!
kann man nicht einfach mal, eine vernünftige Frage stellen.
dabei stört mich niemals die Rechtschreibung, kann ich auch nicht soo doll.
aber es ist doch eine Art, die sich hier einschleicht......................... :wallbash:
für mich habe ich entschieden solche fragen überhaupt nicht mehr zusehen. :sojetzthastdus:


Das ist mir neuerdings auf aufgefallen, liebe Gitti! Mir kommts so vor, als ob FM mit guefrage.de oder anderen Frage-Portalen verwechslt wird, wo es wirklich nur darum geht, seine Frage beantwortet zu bekommen (u.a. auch mit sinnfreien Kommentaren)


Naja, es heißt doch auch Frag Mutti, nicht Erzähl Mutti, oder?
Im Ernst.
Ich finde manche Fragen auch total unter aller Hutschnur:

bsw. "Mein Arm ist abgefallen, es läuft literweise Blut heraus, was soll ich nur tun?"

Also irgendwie muss ich auch manchmal über manche Fragen sehr schmunzeln, denke aber dann auch immer, es sollten grds. alle Fragen erlaubt sein zu stellen und ja, ich sehe Frag Mutti als ein Mitteilungsboard, Hilfeboard, Frageboard und Gesellschaftsboard. :kaffeeklatsch:

Insofern ists nicht zu vergleichen mit: wer weiß was oder ähnliches..... :augenzwinkern:

Danke! :aufdemklolesen:


Brinarina, ich möchte ja auch das diese Fragen gestellt werden.
doch bitte so das man auch gewillt ist, sie zu beantworten!
denn was weiß ich denn, was es für Stoff, Kleid, Hose oder ist, wo der Reißverschluss repariert werden soll.
bin doch nun wirklich Hilfsbereit, aber hell sehen kann ich nicht. :(
du etwa? :wub:
oder habe ich deine Antwort jetzt auch schon falsch verstanden? :trösten:
das täte mir jetzt sehr Leid. :wub:


Wie wahr! Ich bin ja auch noch nicht so lange hier, hab auch schon alle mit ein Paar Fragen gelöchert, aber gewisse Grundregeln sollten überall gelten.
Ich geh ja auch nich zu O*I und stell mich an die Info " Wasserhahn tropft und nu !!??",je besser jemand beschreibt desto schneller gibts ja auch gute Antworten.
Und danach nicht vergessen danke zu sagen wär auch schön. Aber leider sind manche mit dem Trecker durch die Kinderstube :pfeifen:
Mir fällt auch auf das manche Kommentare zu Tipps echt sinnfrei und teils böse sind. Ich finde ein bisschen Anstand und Respekt gehört auch in die anonyme Welt des www.
Und übrigens: mir gefällt es hier gut und ich bleib auch dabei und hoffe auch vielen gute Tipps geben zu können.


Zitat (Brinarina @ 08.11.2010 12:34:11)
Naja, es heißt doch auch Frag Mutti, nicht Erzähl Mutti, oder?
Im Ernst.

Richtig, es heißt "Frag Mutti". Stell dir vor, du würdest dich mit so einem Telegrammstil à la Mohnkuchen auf Blech (in der Frage stand dann nur, und ich zitiere: "Rührteig Mohnkuchen mit Streusel auf Blech") an deine Mutter wenden. Wie, glaubst du, würde dann wohl ihre Antwort aussehen? Also, meine Mutter hätte mir nur ein Wort, nämlich "Backbuch" um die Ohren geknallt oder, moderner, "Google".

Ich meine, man kann auch Fragen etwas freundlicher gestalten, z. B. mit ganzen Sätzen, vielleicht sogar noch mit Kommata, Punkten und 'nem Fragezeichen. Und nach Belieben auch noch ein Zauberwort einflechten. Nein, ich meine nicht "Abrakadabra" sondern das mit den zwei "t". Auch nicht "aber flott!" sondern "bitte". Und besonders nett finde ich es, wenn der Frager sich nach ein paar Stunden oder Tagen noch mal meldet und "Danke" sagt.

Valentine, du beschreibst den "optimalen User" :D

Jo... ich finde auch, bissken Höflichkeit kann nicht schaden, vor allem, wenn man von den Leuten was WILL (Hilfe, Info....)

Aber jeder nach seiner Fasson. Gewisse Freds kriegen dann halt sehr wenige Antworten. Schon überhaupt, wenn das Problem kaum beschrieben ist. Denn solche Fragen kann ich dann auch nicht ernst nehmen.


Valentine genau so meine ich es eben auch.
wir sind doch nicht auf der Straße, wo dieser neue Jargon so üblich ist.
zB.
"kann ich noch Kuchen?
hääää, meine Antwort ist dann, "klar was denn, haben, essen, oder um die Ohren gehauen bekommen?"
ich bekomme das einfach nicht unter die Mütze. :labern:
ich bin kein Hellseher. :pfeifen:


Das liegt daran, dass diese neuen User über die Tippseite im Forum landen. Sie benutzen dort wohl ein Eingabefeld als Suchfeld, deshalb der "Kommandoton". Wenn es einen Tipp mit den Schlüsselwörtern nicht gibt, wird von frag-mutti vorgeschlagen, ob mit diesen Begriffen ein neues Thema im Forum eröffnet werden soll.

deshalb diese knappe Fragestellung und Themenformulierung bei diesen neuen Themen.
Die User sind da glaube ich auch nicht einmal immer selbst dran schuld, zu einem guten Teil wissen sie gar nicht, was da gerade mit ihnen/ihrer Frage passiert.

Deswegen wirkt das im Forum auch immer etwas komisch, und deshalb gibt es auch bei einem guten Teil dieser Neuuser nur diesen Eintrag und danach nichts mehr, hatten sie sich doch wahrscheinlich doh nur zu dieser einen speziellen Sache in der Tippseite aufhalten wollen, und nicht im Forum.

So jedenfalls verstehe ich die Vorgänge, weil wir doch mal vor einiger Zeit das Problem hatten, das wir plötzlich ganz viele neue Themen von Neuusern ungeordnet im Forum hatten, die wohl von der Tippseite kamen. Ich denke, das hängt zusammen

Bearbeitet von Bierle am 08.11.2010 13:29:59


Liebe Gitti, dann habe ich dich falsch verstanden. Ich dachte es gänge dir mehr um den sinnfreien Inhalt mancher Fragen (daher auch mein Beispiel mit dem Arm) als vielmehr um die korrekte Fragestellung selbst.

Ja...insofern hast du auch wirklich recht. Ich muss manchmal auch zweimal drüber lesen bis ich weiß welche Frage der User denn nu hatte.
Sry, hab dich da echt falsch verstanden.


OK Bierle dann muß ich mal ganz laut nach Bernhard rufen, das es irgendwie besser erklärt wird. :wub:
denn jetzt kann ich mir auch vorstellen warum sie nicht mal mehr danke sagen. :pfeifen:

Brinarina ist schon gut, :D
ist mir auch schon passiert. :pfeifen:


Zitat (Bierle @ 08.11.2010 13:26:41)


So jedenfalls verstehe ich die Vorgänge, weil wir doch mal vor einiger Zeit das Problem hatten, das wir plötzlich ganz viele neue Themen von Neuusern ungeordnet im Forum hatten, die wohl von der Tippseite kamen. Ich denke, das hängt zusammen

Ja hier hatte ich ein ähnliches Problem angeschnitten.

Aha, jetzt verstehe ich auch die kurzgehaltenen Fragen von Einmalschreibern, die mich die letzten Wochen und Monate immer mehr gewundert haben.
Ich war ja schon am Ausdenken von Verschwörungstheorien :D


Zitat (Bierle @ 08.11.2010 13:26:41)
Die User sind da glaube ich auch nicht einmal immer selbst dran schuld, zu einem guten Teil wissen sie gar nicht, was da gerade mit ihnen/ihrer Frage passiert.

Du meinst- die kriegen gar nicht mit, dass sie sich gerade als User eines Forums registrieren (denn dafür muss man sich ja einen Namen ausdenken und ein Passwort)? Unter den Umständen wäre es tatsächlich verständlich, dass die Fragen derart seltsam formuliert sind und dass auch keinerlei Rückmeldungen kommen.

"Eintagsfliegen", die hier eine einzige Frage posten, gab es ja schon früher- aber bei denen bestanden die Fragen dann wenigstens noch aus ganzen Sätzen.

Also manchmal habe ich aber auch das Gefühl, dass die "Generation Google", so nenn ich sie jetzt einfach mal, auch manchmalüberhaupt gar nicht selbst nachdenken sondern direkt Fragen zu den absurdesten Dingen posten.
Mein persönlicher Lieblingsthread zu diesem Fall ist der mit den Filtertüten (Filtertüten merhmals verwenden- ich möchte Müll vermeiden oder so ähnlich).
Naja, jedem das Seine. Ich bin zwar auch froh und dankbar, dass es das Internet gibt, aber selbst denken und ausprobieren sollte man doch trotzdem nicht ganz aus den Augen lassen.
Schön, dass es die Muttis gibt, aber man muss sie doch nicht mit jeder Kleinigkeit behelligen (gilt auch im realen Leben finde ich). Also bitte, bitte nicht falsch verstehen. Ich find das hier alles schön und informativ, aber es scheint auch Leute zu geben, die das nicht zu würdigen wissen.

Liebe Grüße
Dorie


Und ich habe immer gedacht, wie recht Valentine mit ihrer Signatur hat. :unsure:


Diese Fragen kommen meist ueber folgendes Formular: https://www.frag-mutti.de/new_question.php (oder ganz oben auf das blaue Fragezeichen klicken).

Ich habe dort nun explizit darauf hingewiesen, dass man seine Frage ausfuehrlich und freundlich formulieren soll.

Leider scheinen manche Leute doch recht faul zu sein, und klatschen einem die Fragen in einem kurzen Kommandoton hin. Bitte meldet uns doch diese Postings per Melde-Knopf. Dann entfernen wir diese sehr gerne.

Wer freundlich und ausfuehrlich fragt, dem wird natuerlich auch gerner geholfen. Wer hier nur "rumpatzt", der bekommt seine Frage auch nicht beantwortet :)


Zitat (Brinarina @ 08.11.2010 12:34:11)
Naja, es heißt doch auch Frag Mutti, nicht Erzähl Mutti, oder?
Im Ernst.
Ich finde manche Fragen auch total unter aller Hutschnur:

bsw. "Mein Arm ist abgefallen, es läuft literweise Blut heraus, was soll ich nur tun?"

Also irgendwie muss ich auch manchmal über manche Fragen sehr schmunzeln, denke aber dann auch immer, es sollten grds. alle Fragen erlaubt sein zu stellen und ja, ich sehe Frag Mutti als ein Mitteilungsboard, Hilfeboard, Frageboard und Gesellschaftsboard.  :kaffeeklatsch:

Insofern ists nicht zu vergleichen mit: wer weiß was oder ähnliches.....  :augenzwinkern:

Danke!    :aufdemklolesen:

Gab es das wirklich ;)
Gut das ich ,das dann nicht gelesen habe.

Ich hätte sonst die Frage stellen müssen.
"Kann ich vor lachen sterben" :P

danke dir Bernhard,
dann klicke ich zu mindestens, auf den melde Button, wenn solch eine Frage wieder auf tritt. :wub:

Bearbeitet von gitti2810 am 10.11.2010 10:03:40


Ich bin ja auch noch relativ NEU hier, aber mein Experiment mit der Eingabe einer Frage hat glaub ich geklappt. Nennenswerte Probleme gibts da nicht bis auf ein paar Unstimmigkeiten bei den "ähnlichen Fragen".
Die besagte Fragenden sind also nicht ganz unschuldig zu sprechen ;) .

Ach, ich merke gerade, dass Bernhard wohl gerade alles gerichtet hat - super und danke! :ohgrosserbernhard:

Dann hat sich das wohl erledigt. :D


Hallo,

ich finde diese Diskussion sehr interessant und ich muß euch Recht geben.
Der Umgang mit Mitmenschen wird immer roher und unfreundlicher.
Viele scheinen sich gar keinen Deut um höflichkeit mehr zu machen und
das geht auch mir gegen den Strich. Und das nicht nur bei Frag Mutti.

Allerdings sollte ebendiese höflichkeit und auch Respekt von beiden
Seiten ausgehen.

Ich habe vor wenigen Tagen eine Frage gepostet.Raucherfinger Vorher habe ich die Suchfunktion benutzt
und freundlich in ganzen Sätzen mit Erklärung gefragt.

Die Antworten, die ich bekam, auch von "alten Hasen" waren nicht alle freundlich.
Ich hatte das Gefühl, dass man weder meine Frage, noch mich ernst nimmt.

Ich finde, dass wir ALLE freundlich und respektvoll miteinander umgehen sollten.
Das haben wir uns verdient...

Sonnige Grüße,

Kathryn


Naja, bei einer solchen Frage ist das doch kein Wunder. Bei bestimmten Themen scheiden sich die Geister nun einmal sehr extrem, und Rauchen gehört dazu. Da hätte ich ehrlich gesagt mehr Drama vermutet,
und es wurde sich, nachdem du das Ganze erklärt hast (ganz offensichtlich war deine ja doch sehr spezielle und auch verständliche Situation von Anfang an ja auch nicht) auch entschuldigt.


Zitat (Kathryn @ 29.12.2010 09:45:19)
Die Antworten, die ich bekam, auch von "alten Hasen" waren nicht alle freundlich.
Ich hatte das Gefühl, dass man weder meine Frage, noch mich ernst nimmt.

Ich finde, dass wir ALLE freundlich und respektvoll miteinander umgehen sollten.
Das haben wir uns verdient..

Hallo Kathryn :)

Das Problem ist einfach, dass sich -besonders in den Schulferien - Neu User anmelden und dann
die seltsamten Ding ins Forum stellen und um Hilfe oder Antworten bitten.

Und wenn diese Fragen dann beantwortet werden , kommen zum Teil ,völlig anderslautende Antworten ,die zur zunächst gestellten Frage gar nicht passen.

Es gab auch schon Neu User die mehrere Theard eröffnet haben und zum Teil absulut gegensätzliche Dinge berichten haben über ihre eigene Person, z.B. mal war sie blond und wollten Flirtstipps und wie man mit Jungen umgehen soll und im Paralletheard hatte die selbe Person plötzlich braune Haare ,war 24 Jahre und hatte ein Kind.

Die User hier sind hilfsbreit und geben Tipps und Hilfestellung ,aber nach den oben geschilderten
Geschichten ist manch einer auch einfach vorsichtiger geworden.

Und wenn Du dann noch antwortest Zit : Man hätte Dir verboten mit dem Rauchen aufzuhören .ZitEnde ,musst Du Dich nicht wundern ,dass das Fragen oder Komentare aufwirft.

Und wie witch-abroad richtig geschrieben hat ,gibt es Themen über die Kontrovers gedacht wird und das hat nichts mit Deiner Person zu tun.

Bearbeitet von Pinguin21 am 29.12.2010 16:49:47

Zitat (witch_abroad @ 29.12.2010 12:43:43)
Naja, bei einer solchen Frage ist das doch kein Wunder. Bei bestimmten Themen scheiden sich die Geister nun einmal sehr extrem, und Rauchen gehört dazu.  Da hätte ich ehrlich gesagt mehr Drama vermutet,
und es wurde sich, nachdem du das Ganze erklärt hast (ganz offensichtlich war deine ja doch sehr spezielle und auch verständliche Situation von Anfang an ja auch nicht) auch entschuldigt.

Also, ich sehe das anders.
Ich habe eine ganz normale Frage gestellt, nämlich was kann ich gegen die gelben Finger tun.
Und dann kommt die Antwort, hör auf zu rauchen.

Z.B. "Ich finde, Rauchen hat so viele Nachteile, da muss man sich nicht über gelbe Finger aufregen. Das ist halt so."
Oder: "Ok,ich darf auch nicht aufhören die Weihnachtsschoki zu futtern,denn sonst essen meine Kinder die und kriegen Bauchweh."

"Ok,ich darf auch nicht aufhören die Weihnachtsschoki zu futtern,denn sonst essen meine Kinder die und kriegen Bauchweh "
"Das must du dir aber erst von einem Psychologen oder Psychotherapeuten bestätigen lassen. Sonst glauben wir das nicht.

Och, ist das süß...."

Oder :"das ist die dümmste ausrede, die ich jemals gehört habe.
seltsamerweise kenne ich recht viele starke raucher. und nur wenige von ihnen haben gelbe finger, obwohl auch sie selbst drehen. "

Ich hätte da sicher noch mehr Beispiele, die ihr vielleicht okay findet, mich aber verletzt haben.

Die Entschuldigung (eine) war gut, aber warum mußte ich erst einen intimen Teil meines Lebens dazu preisgeben.



Ich finde nicht, dass man so miteinander umgehen muß.


Ich wollte aber auch nicht die Sache breittreten, aber ich habe meine Meinung in diesem Fred hier gepostet, weil ich meine, dass man von beiden Seiten freundlich und achtsam miteinander umgehen sollte.

Trolle gibt es überall und ich kann mich darüber genauso ärgern wie ihr, aber erst mal würde ich schauen, ob es wirklich ein Troll ist oder nicht.

Mein Fazit : Hinter jedem Nick steckt ein Mensch, daran sollte man immer denken.

Sonnige Grüße,

Kathryn

Und es hat noch nicht mal jemand gefragt warum ich nicht aufhören darf

Bearbeitet von Kathryn am 29.12.2010 18:33:41

Zitat
Ich habe eine ganz normale Frage gestellt, nämlich was kann ich gegen die gelben Finger tun.
Und dann kommt die Antwort, hör auf zu rauchen.


Ich verstehe dich nicht wirklich, denn genau das ist was ich sofort erwarte bei einer solchen Fragestellung. Und niemand hat zunächst nach den Gründen gefragt, weil die allermeisten starken Raucher deswegen nicht aufhören, weil sie nicht gegen die Sucht ankommen.

Zitat
Die Entschuldigung (eine) war gut, aber warum mußte ich erst einen intimen Teil meines Lebens dazu preisgeben.


Ganz einfach: erst diese Details rechtfertigen dein Rauchen. Ich verstehe vollkommen, warum du unter diesen Umständen nicht aufhören kannst/darfst. Aber normalerweise ist Rauchen eine bekanntermaßen schädigende Sucht, deren Folgen man dann eben auch selbst tragen muss. Kettenraucher ohne deinen besonderen Hintergrund müssen auch mit solchen Kommentaren leben. So ist das nunmal.

Erst vor ein paar Wochen schrieb hier jemand sie wüsste nicht, wie sie ihren Freund aufheitern soll, weil dieser den Führerschein für eine sehr hohe Geschwindigkeitsübergrenzung entzogen bekommen hat. Viele Muttis haben Vorschläge gemacht, aber einige haben auch gesagt: Selbst schuld, so jemand braucht keinen Trost. Auch diese Antworten waren sofort abzusehen. Hätte die Posterin dann sowas gesagt "er ist so gerast weil ich im 9. Monat schwanger auf dem Rücksitz saß und zur Klinik musste" wäre auch hier das Verständnis größer geworden. Aber sehe ich nur die Statements "Ich rauche und hab gelbe Finger" und "Er ist gerast und dafür bestraft worden" - dann denke ich "selbst schuld" und bin auch nicht verwundert, wenn andere sich ähnlich äußern und der Ton auch etwas schärfer wird. Rauchen, Kindererziehung, Ernährung - es gibt Themen, da gibt es nunmal krass auseinanderklaffende Meinungen und bestimmte Aussagen ziehen ganz automatisch erhitzte Diskussionen mit sich.

Bearbeitet von witch_abroad am 30.12.2010 00:23:38

Hallo Kathryn :winkewinke:

ich verstehe Dich schon. Allerdings reden wir auch von Raucher zu Raucher ;) , das mag das Ganze etwas entzerren. Aus Deinem Eröffnungsposting geht eindeutig hervor (Text- und Leseverständnis), daß Du nicht um Hilfen zur Raucherentwöhnung oder Lebensberatung, sondern lediglich um effiziente Tipps gegen gelbe Nikotinfinger gebeten hast.
Rat: Hol Dir einen Bimsstein oder Bimsschwamm, damit kriegst Du den Belag komplett runter, danach creme die Hände ein. bingo, fertig, aus - Thema erledigt, Dir ist geholfen. :)

Ganz so einfach ist es aber in einem so breitgefächerten Forum wie diesem mit einer so bunten, großen Publikumsmischung eben nicht - jeder liest ja den Text nicht primär objektiv, sondern subjektiv und das böse Rauchen ist nun mal so ein Dauerbrenner, Evergreen, zieht immer und heizt jede Diskussion gern ins Unermeßliche. Das ist nichts Neues hier.
Das hast Du alles mit Deiner Fragestellung so nicht beabsichtigt und um Himmelswillen - NEIN, Du mußt Dich hier vor keinem rechtfertigen, umbiegen lassen oder sonstwas. Bleib entspannt und rege Dich nicht weiter auf. :trösten: Die Leutchens kriegen sich alle wieder ein, irgendwann kommt was Neues, wo sich alle drauf stürzen. Keiner will Dir persönlich was, nur äußert jeder seine Hilfsbereitschaft eben so, wie er sie für sich empfindet und die Emotionen kochen da leicht hoch.

Wenn man lange in einem Forum mitschreibt oder -liest, weiß man irgendwann, daß bestimmte Themen -ganz, wie im realen Leben auch- sofort eine eine Eigendynamik entwickeln können, weil eben jeder sich nach bestem Wissen und empfinden einbringt (genau das macht eben eine lebhafte Diskussion aus). Und ach, je: Rauchen ist eben eins dieser Themen - gerade jetzt zu Jahreswechsel, gute Vorsätze, Motivation und eben all das. ;)
Laß Dich davon nicht erschrecken - auch wir alten Hasen kratzen und beißen und wühlen nicht nur, wir sind auch nicht alle selbsternannte Lebenscoaches --- sondern können auch ganz lieb sein. :)

Liebe Grüße von der Blumen-Biene (stopft sich jetzt eine Filterzigarette und geht auf die Terrasse rauchen). :D


Zitat (Kathryn @ 29.12.2010 18:31:07)
Also, ich sehe das anders.
Ich habe eine ganz normale Frage gestellt, nämlich was kann ich gegen die gelben Finger tun.
Und dann kommt die Antwort, hör auf zu rauchen.


Sorry, aber genau das dachte ich auch! *schäm*
Das ist wie wenn mein Mann zu mir sagt: "Meine Hosen werden immer enger!" "Dann friss halt weniger," sage ich dann. Das ist halt so. Dinge die für einen selber oft ein großes Problem darstellen, sind für manch anderen Kikikram. Ich hab hier auch schon mal was gepostet wo ich ne doofe Antwort bekommen habe, aber natürlich auch nette Antworten.
Gerade in deinem speziellen Fall kann ich das mit dem Rauchen aufhören, oder nicht aufhören, zwar nachvollziehen, aber ich bin halt Nichtraucher und finde es absolut kurios das eine Raucherentwöhnung einen Suizidversuch auslöst. Es gibt halt nichts was es nicht gibt.

Wenn man in so einem großen Forum wie diesem schreibt gibt es viele Meinungen und manche gefallen einem sicher nicht, aber ich finde diese vielen unterschiedlichen User mache es doch gerade aus. Man darf halt nicht immer so empfindlich sein. :wub:

Natürlich sind einige Fragen sehr merkwürdig.
Aber auch mal nicht so streng sein .
Neue müssen sich ja erst mal in das System rein fuchsen .

Wunderte mich auch das Erst mal als ich eine Frage stellte ,das Thema und die Themenbeschreibung beide als Überschrift erscheinen.



Kostenloser Newsletter