Frag Mutti Blogwahl 2021: Hier sind die Gewinner*innen!

Frag Mutti Blogwahl 2021: Hier sind die Gewinner*innen!

Ihr habt entschieden, hier ist das Ergebnis!

Knetteig, wie lange haltbar?

Neues Thema Umfrage
Ich habe am Sonntagabend einen Knetteig für die ersten Plätzchen gemacht, zu Rollen geformt, in Frischhaltefolie gewickelt und in den
Leider kam ich gestern nicht dazu den Teig in Scheiben zu schneiden und zu backen.
Auch heute ist zeitlich gar nichts drin.
Kann ich den Teig morgen noch backen???
4 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Hallo,

ja, kannst du. Der Teig ist weder schlecht, noch unbrauchbar o. ä.

:gestatten:
War diese Antwort hilfreich?

Kommt drauf an, was drin ist... bei Teig mit Ei würd ich nicht zuuu lange warten. Man kann die fertigen Teigrollen auch prima einfrieren, wenn man merkt, man kommt nicht zum Backen.

War diese Antwort hilfreich?
Plätzchenteig hatte ich schon mal 3-4 Tage im Kühlschrank und er ließ sich gut verarbeiten und schmeckte auch gut. Es war Butterplätzchenteig.
War diese Antwort hilfreich?
Bis zu 4 Tagen hält der schon im Kühlschrank.
Wenn du ihn länger aufbewahren willst, kannst du ihn auch einfrieren, du musst ihn dann nur rechtzeitig vorm Kneten/Backen wieder rausholen, damit er noch auftauen kann. Das kann je nach der Dicke des Teiges bis zu 7-8 Stunden dauern, wenn du keine
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Rumpumpel, 23.11.2010)
Bis zu 4 Tagen hält der schon im Kühlschrank.
Wenn du ihn länger aufbewahren willst, kannst du ihn auch einfrieren, du musst ihn dann nur rechtzeitig vorm Kneten/Backen wieder rausholen, damit er noch auftauen kann. Das kann je nach der Dicke des Teiges bis zu 7-8 Stunden dauern, wenn du keine Mikrowelle oder keinen Backofen mit Auftaufunktion hast.

:blink:
Ich wußte gar nicht, das man Teig einfrieren kann :huh:

DANKE Rumpumpel! :blumen:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Rumpumpel, 23.11.2010)
Bis zu 4 Tagen hält der schon im Kühlschrank.
Wenn du ihn länger aufbewahren willst, kannst du ihn auch einfrieren, du musst ihn dann nur rechtzeitig vorm Kneten/Backen wieder rausholen, damit er noch auftauen kann. Das kann je nach der Dicke des Teiges bis zu 7-8 Stunden dauern, wenn du keine Mikrowelle oder keinen Backofen mit Auftaufunktion hast.

auftauen nur im Kühlschrank, bei solcher Dauer.

************
rumpel, ich habe nie Glück mit der Auftaufunktion :(
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter